Schlechte Ratschläge

11:52

 Meine Lieben,

Es ist soweit! Mein erster Gast ist beigetreten....
Es ist eine sehr sympathische, junge Mutter, die sogar nach sieben Monate Schlafentzug ihre gute Laune und Sinn für Humor nicht verloren hat. Ihr Name ist Nicole und ihr Blog heißt: schlaflose-muttis.blogspot.de 

 Ich lasse euch jetzt in ihren Händen und ich bin mir ganz sicher, dass ihr viel Spaß haben werdet.  
   
  
Das Einzige was noch mehr nervt als ein nicht schlafendes Kind, sind schlechte Ratschläge.Vielleicht kennt ihr das ja auch... Ihr seit übermüdet, schlapp, kraftlos,ausgepowert und schlechtgelaunt.. da klingelt es plötzlich an der Tür und die Tante sowieso oder Cousine "immerschlau"  steht davor.. Ihr trinkt einen Kaffee oder Tee zusammen und immer wieder dieser leicht überhebliche Blick,.. der aussagt:  "Na bei dir läuft es wohl auch nicht so besonders..??"

Wow.. wie das nervt!! Danach folgen dann unzählige Ratschläge, die nur noch mehr für Frustration sorgen.. Man wird immer kleiner auf seinem Stuhl und glaubt, das man total versagt.. ABER STOPP!!! Schauen wir uns die Situation genauer an.. Kann es sein, das Cousine "immerschlau" noch nicht einmal eigene Kinder hat? 

Woher kommen nur diese ungefragten Ratschläge? 

Wir alle laufen Gefahr zu Alltagspychologen zu werden, wenn wir bei jemanden anders ein Problem erkennen. Doch wenn man selbst in einer blöden Situation steckt, merkt man erstmal, wie sehr solche ungefragten Ratschläge nerven können. In solchen Situationen ist es gut, einfach offen zu sein. Man muss nicht immer alles schlucken und schon gar nicht, wenn man selbst angeschlagen ist. Man kann es ja höflich aber bestimmt formulieren.  

Zum Beispiel:

"Es ist ja schön, dass du dir Gedanken über mein Leben machst, aber das ist nicht nötig, wir haben das im Griff, auch wenn es momentan etwas turbulent ist."

Damit nimmt man dem anderen garantiert den Wind aus den Segeln und kann weiter seinen Tee genießen :) Man neigt leider häufig dazu, sich einfach überrollen zu lassen und häufig denkt man erst im Anschluss darüner nach, was man hätte anders machen können :(( Naja solche Fehler macht man meistens nur einmal :) 

In diesem Sinne noch einen schönen Tag 

wünscht euch 

...eure schlaflose Mutti ~Nicole~

Kommentare:

  1. Vielen Dank, dass ich Gast bei dir sein darf!! Dein Blog gefällt mir wirklich sehr gut und ich freue mich schon auf deinen Gastbeitrag bei mir :))

    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Es war mir ein Vergnügen, dich auf meinem Blog begrüssen zu dürfen. Komm öfters vorbei :-)
    Mein Gastbeitrag ist schon unterwegs zu dir...

    Liebe Grüsse
    Mihaela

    AntwortenLöschen