Kinder im modischen Leo!

07:24

Meine Lieben, 


diese Woche habe ich wieder einen neuen Gast. Sie ist eine fröhliche Natur, eine wilde und aktive junge Mutter, namens Sabine. Ich finde ihren Gastbeitrag richtig toll und lasse euch auch in ihre kunterbunte Welt eintauchen.
Viel Spaß beim Lesen ;)



Hallo Leute, 
 
hier spricht dasMutterschiff und ich habe heute die große Ehre auf beauty-mami.de einen Beitrag aus unserem Leben zu veröffentlichen.
Meinen Blog gibt es seit Sommer 2013 und dort findet Ihr hauptsächlich Alltagsgeschichten aus unserem Leben: WIR, das sind meine Tochter (bald 6 Jahre) und ich (36 Jahre). Wir leben frei nach dem Motto: „Lass dich nicht unterkriegen, sei wild und frech und wunderbar!“ (Astrid Lindgren) Uns ist nie fad, wir sind viel unterwegs und versuchen dazwischen unseren Alltag, unsere Liebe, unsere Freunde und unser Leben in den Griff zu bekommen, was manchmal spitze funktioniert und manchmal einfach im Chaos endet.

Als ich die Einladung zum „Fremd-Bloggen“ bekommen hab, hab ich mich sehr gefreut und mir überlegt, über was ich dennschreiben sollte/könnte/möchte. Und nachdem es hier ja auch viel um Fashion, Style und Tipps geht, hab ich mir gedacht, ich schreib mal was über den Style meiner Tochter. Meinem Zwerg kann ich schon seit sie vier ist nicht mehr vorgeben, was sie anziehen soll. Sie hat schon ziemlich früh angefangen,in Sachen Mode und Styling ihren Kopf durchzusetzen. Egal ob es darum ging nur mehr Kleider zu tragen, oder meine T-Shirts anzuziehen, sich jeden Tag als Katze schminken zu lassen oder ihre T-Shirts selber anzumalensie weiß immerwas sie wie haben will und was wie getragen werden soll und sie setzt dies auch erfolgreich durch. Und ich….

MAC RiRi ♥ Cream Colour Base in Diamonds

10:05

Meine Lieben,
 
ich stelle euch heute ein kleines Multitalent vor, das ich sehr gerne verwende. Es handelt sich um die Cream Colour Base in der Farbe Diamonds von der MAC Riri Hearts Kollektion Herbst 2013. Dieses Produkt ist zwar limitiert gewesen, aber wenn man es unbedingt haben möchte, wird man im Netz schnell fündig. 


Die Cream Color Base ist im direkten und im übertragenen Sinne einfach goldig!

• Sie sieht wie ein Schmuckstück aus. Klein und sehr edel... Das Produkt wurde von Rihanna kreiert und im trendigen RiRi ♥ M∙A∙C Design verpackt.

• Die Herstellerbeschreibung:
Die vielseitig verwendbare Cream Color Base, kann direkt auf die Haut, aber auch über Foundation, Feuchtigkeitscreme oder Puder aufgetragen werden. Cream Color Base kann sowohl mit den Fingern, als auch mit einem Pinsel oder Schwämmchen bearbeitet werden. Je nach Art der Anwendung reichen die Farbeffekte von dezent bis zu dramatisch. Parfümfrei.

• Ich kann tatsächlich bestätigen, dass die Cream Color Base wirklich viele Anwendemöglichkeiten bietet. Es ist nicht nur einen traumhaft schönen Highlighter!

• Ich benutze sie gerne als:
- Eyeshadow Base
- Lidschatten
- Highlighter auf den Wangenknochen, unter der Braue oder über den Lippenbogen

• Was den Farbton betrifft, bin ich echt begeistert. Es ist eine gold-schimmernde Nuance, die der Haut einen tollen Glow verleiht!

• Die Konsistenz ist cremig, sehr leicht zum Auftragen und ohne Glitzerpartikel. Ich tupfe die MAC Color Base gerne mit den Fingerspitzen auf die gewünschte Partie auf.

• Der Preis liegt bei 22€.




Nagellack of the day: Shellac mit Jolifin Illusion Glitter

09:22


Pünktlich zu den Osterfeiertagen habe ich einige sehr schöne und praktische Produkte von prettynailshop24 zum Testen bekommen. Dafür bedanke mich ganz herzlich bei dem netten Team dieser Firma. Ich habe mich auf die Artikel wirklich gefreut und sie bei meiner heutige Maniküre ausprobiert.

Die rosafarbene Handauflage finde ich richtig toll. Sie ist aus hygienischer Sicht sehr pflegeleicht und vorteilhaft. Der Frotteebezug ist mit praktischem Klettverschluss. Er lässt sich leicht abnehmen und waschen. Im Praxistest erwies sich die schicke Handauflage hilfreich und empfehlenswert. Es ist entspannter für die Handgelenke und viel angenehmer für mich, wenn die Hände während einer Maniküre auf einer Auflage liegen.


Jetzt zum Highlight... Die Jolifin Illusion Glitter sind einfach zauberhaft schön! Sie funkeln traumhaft und machen die Nägel zu einem richtigen Hingucker. Ich habe sie mit einem Pinsel ganz leicht aufgetragen und mit dem CND Top Coat versiegelt. Das Beste daran ist, dass man sie bei jeder Art von Maniküre benutzen kann. Sei es Shellac, Gel oder normaler Nagellack ... Man kann sie nach Lust und Laune überall einsetzen. 

Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. ;) Ohne großen Aufwand habe ich es geschafft, atemberaubende und ganz besondere Fingernägel zu kreieren!


Babytagebuch : ich bin schon 6 Monate alt!!!

09:35

Liebes Tagebuch,
 

wie meine Mama bereits erwähnt hat, habe ich ein neues süßes Pseudonym: Piccolino! Ich habe nichts dagegen... Es passt sogar sehr gut zu mir. :)

Ein Monat ist wieder vergangen und ich bin in der Zeit schon richtig groß geworden, ganze 65cm und mein Gewicht ist 7,5kg!
 
Ich finde es nicht viel... Deswegen verstehe ich nicht, wieso Mama sich ständig beschwert und mich nicht den ganzen Tag herumtragen möchte... Nach wie vor finde ich das Kuscheln mit ihr so schön! Ich brauche den Körperkontakt immer noch, um mich sicher und geborgen zu fühlen.

Ok, ab und zu lasse ich sie kurz in Ruhe, aber nur unter der Voraussetzung, dass meine Schwester mit mir spielt. Sie erfindet immer so aufregende Spiele, die mir wirklich Spaß machen. Letztens haben wir den Film "die Eiskönigin" nachgespielt und ich durfte die Prinzessin Anna sein. Ich weiß zwar nicht was und wer genau das ist, aber ich habe viel dabei gelacht. Ich wurde mit bunten Tüchern umwickelt und musste sogar ein Krönchen tragen. Ob solche Rollenspiele auch für Jungs geeignet sind, da habe ich irgendwie noch meine Bedenken... :D

Ich bin sehr stolz auf mich und muss unbedingt noch etwas erwähnen. Mittags esse ich nur Brei! Es schmeckt meistens lecker und damit kann ich auch super meine Kleidung bemalen! Echt toll...
Die Muttermilch bleibt für mich natürlich das Beste, was ich je probiert habe. Deswegen lasse ich mir nachts Zeit, sie in Ruhe zu genießen...

Ihr wollt bestimmt noch wissen, wie weit ich mit meiner motorischen Entwicklung bin. Also ich kann mich zwar gut bewegen, aber ich will es nicht!!! Ich bevorzuge herumgetragen zu werden! Das Thema muss ich leider täglich mit Mama diskutieren, aber irgendwann gibt sie bestimmt endlich nach. Wenn ich etwas will, kann ich genauso wie meine Schwester hartnäckig sein.

Denkt bitte nicht, dass ich ein schlimmer Junge bin.. Das stimmt nicht! Ich bin ganz lieb und zuckersüß, deswegen kann auch keiner auf mich böse sein. ;)

Bis demnächst...

Euer Piccolino 

Die liebenswerte Macken meiner Schätzchen

10:31

Es ist mein erstes Mal, dass ich an einer Blogparade teilnehme. Die sympathische Mami Wiebke alias "Verflixter Alltag" hat ein sehr schönes Thema vorgeschlagen... Ich fühlte mich sofort angesprochen und wollte unbedingt mitmachen. 

Bevor ich ein ganzes Roman darüber schreibe, möchte ich mich lieber nur auf fünf liebenswerte Macken meiner Schätzchen konzentrieren.

1. Zunächst fange ich mit Piccolino an. Er ist zwar erst 6 Monate alt, aber hat jetzt schon eine sehr interessante Gewohnheit. Er kuschelt sooo gerne! Ok, ihr werdet euch bestimmt wundern, wieso ich das als eine Macke bezeichne?! Es ist natürlich wundervoll sein eigenes Kind zu knuddeln und seine Nähe zu spüren... Aber wenn das Ganze 24 Stunden am Tag passieren soll, ist es schon ein bißchen anstrengend. Mein kleiner Mann ist wirklich wie eine Schmusekatze! Er will ständig den Körperkontakt spüren und von jemandem gekuschelt werden. Tagsüber schaffe ich ihn irgendwie für eine kurze Zeit davon abzulenken, aber nachts gibt es keine Rettung für mich... Die meisten Babys wachen auf, weil sie Hunger haben. Mein Piccolino dagegen sucht einfach meine Umarmung!

2. Er ist auch extrem modebewusst! Seine Klamotten müssen mindestens einmal am Tag gewechselt werden. Damit ich es nicht vergesse und ihn deutlich verstehe, spuckt Piccolino nach dem Essen einfach so viel, dass er komplett dreckig wird! Ob ich will oder nicht, muss ich ihn leider oft umziehen. Wenn er sein neues Outfit nicht schön oder passend findet, wird dann nochmal gespuckt... 

Sind Frauen nur gute Mütter, wenn sie sich für ihre Familie vollkommen aufopfern?

10:19

 Meine Lieben,


ich habe heute einen ganz besonderen Gast! Es ist eine echte Beauty Mami, die ich euch mit großem Vergnügen vorstellen möchte. Ihr Blog ist genau so hinreißend wie sie und auf jeden Fall einen Besuch wert.
I
ch bin jetzt still und überlasse Katrin das Wort... ;)

 
Hallo, mein Name ist Katrin und wenn ich nicht in Elternzeit bin arbeite ich als PR-Beraterin in einer Hamburger Agentur und betreue verschiedene Kunden aus dem Lifestylebereich. Im Rahmen meiner Arbeit habe ich viel mit Bloggern, vor allem Mama-Bloggern gearbeitet und als mein Sohn im Dezember zur Welt kam und die ersten chaotischen Wochen überstanden waren packte es mich, es mit dem bloggen auch zu probieren. Mein Blog www.momsstyle.de ist mein zweites Baby, hier tobe ich mich kreativ aus und schreibe mir die Themen von der Seele, die mich aktuell beschäftigen. 


Mary Kay® Oil-Free Eye Makeup Remover

12:25



Mary Kay Cosmetics ist neben Avon und Jafra, eine der größten und erfolgreichsten Direktvertriebsfirmen in der Welt. Dieses US Unternehmen wurde 1963 von Mary Kay Ash gegründet. Es bietet eine breite Palette von hochwertigen Produkten im Bereich Körper-, Nagel- und Gesichtspflege, Dekorativkosmetik und Düfte.

Dank des netten Teams von www.Der-Beauty-Blog.de & www.BeautyTesterin.de habe ich die Möglichkeit gehabt, diese Firma näher kennenzulernen. Ich durfte den Mary Kay Oil-Free Augen Makeup Remover testen und dafür bin ich denen sehr dankbar!

Origins VitaZing Tagespflege

09:55


Ich stelle euch heute eine Creme vor, die es geschafft hat, meine Interesse zu wecken. Nachdem Dounia und TiffanyD in ihren Videos sie so oft erwähnt und von ihr geschwärmt haben, wollte ich sie auch haben. ;) 

 Das besagte Objekt der Begierde ist die Origins VitsZing Energie Steigernde Tagespflege mit Mangostane und SPF 15. Preislich liegt sie bei 37€ für 50ml. Aufgrund ihrer Eigenschaften finde ich sie sehr passend für diese Jahreszeit. Da ich eine Foundation als zu schwer für mein Gesicht empfinde und mehr auf einen natürlichen Look stehe, erwies sich dieses Produkt als eine sehr gute Alternative dazu.
 

Vollkommen...

09:30

Eine Familie zu gründen, ist nicht immer leicht... Eine Familie zu managen ist eine echte Herausforderung... Beides erfolgreich zu meistern, ist die Lebensaufgabe der Eltern. 

Als ich mit meinem Mann noch frisch verheiratet war, haben wir versucht uns vorzustellen, wie es wäre, wenn man Kinder hat... Als es soweit war, haben wir dann gemerkt, dass die Realität viel intensiver ist. Die zauberhaften Momente mit unseren Schätzchen sind viel schöner und die körperliche Belastung, die auf uns jeden Tag zukommt, viel stärker als wir je gedacht haben.

Ich gebe es zu, die Kinder haben unser Leben zwar verändert, aber auf eine magische Weise... 

Klar, als Eltern mussten wir Wörter wie "entspannen", "schlafen" und "Privatsphäre" aus unserem Wortschatz erstmal wegstreichen. Die Zweisamkeit und die Intimität bleiben meistens auch auf der Strecke... Aber dafür bereichern die zwei Engelchen unser Leben so sehr, dass alles, worauf man verzichten muss, nicht mehr erwähnenswert ist. Es ist wunderschön zu erleben,wie aus dem Ich ein Wir wird... Man wird plötzlich einen Teil von etwas Bedeutenderem. Auf einmal gibt es ein kleines Wesen, das für dich wichtiger ist, als du selbst. Dieses Gefühl IST wirklich unbeschreiblich und das einzig wahre...
 
Als ich meine Kinder zum ersten Mal sah, hatte ich nur einen einzigen Gedanken: Dich liebe ich mehr als mein Leben... Dieser Gedanke wird mich jeden Tag begleiten und mein Leben sinnvoll machen! 

Die Wahrheit über Shellac...

08:49


Meine Lieben,
 
da ich oft gefragt wurde, ob Shellac schädlich ist und ob es schlimme Folgen verursachen könnte, wollte ich euch einfach meine Nägel zeigen, nachdem ich meine letzte Shellac-Maniküre entfernt habe. Wie man auf dem Foto sehen kann, sind sie immer noch in gutem Zustand, gesund und unbeschädigt.
Die Gründe dafür sind Folgende: 
 
1. Die richtige Entfernung

Damit unser Naturnagel nicht verletzt wird, muss Shellac absolut schonend und vorsichtig entfernen werden. Das heißt:
- Die Nägel dürfen auf gar keinen Fall in einer mit Aceton oder Shellac Remover gefüllten Schüssel gebadet werden! Da ich das oft erlebt und gesehen habe, wollte ich euch darauf aufmerksam machen!
- Noch ein absolutes No Go ist das Benutzen von Zubehör aus Metall! Für die Entfernung von Shellac Rückständen eignet sich perfekt ein Holzstäbchen. Auf diese Weise wird die oberste Schicht unseres Naturnagels verschont und nicht verletzt!
 
2. Solaroil

Nicht nur beim Shellac, sondern auch bei einer Maniküre mit normalen Nagellack, ist die tägliche Anwendung von SolarOil sehr empfehlenswert ! Das Oil schafft es, bis zum Naturnagel einzudringen und ihn reichlich zu pflegen. 
 
3. Zum Schluss kommt eigentlich das Wichtigste...

Egal was für eine Maniküre man hat, ist es am Besten, bei der Hausarbeit Handschuhe zu tragen! Das wirklich Schädlichste für unsere Hände und Naturnägel ist der direkten Kontakt mit lösungsmittelhaltigen Hausmitteln und Reinigern...

Fashion or not?

10:22

Meine Lieben,

es ist so schön, wenn man Besuch bekommt... Ich freue mich sehr, noch eine nette Mami hier auf meinem Blog begrüßen zu dürfen! Macht es euch gemütlich, lehnt euch zurück und genießt ihren Beitrag genau wie ich es gemacht habe. ;))


Hallo mein Name ist Nadine, 39 Jahre alt und Mama einer dreijährigen Tochter, in meinem Blogfashionbaby!“ Babynella genannt.

Als ich meinen Blog vor gut zweieinhalb Jahren startete, sollte es neben den Erlebnissen mit Babynella auch ganz viel um Mode gehen, meiner großen Leidenschaft schon seit Ewigkeiten. Dann kam irgendwie das(Arbeits-) Leben dazwischen, und auch wenn es „fashionbaby!“ immer noch gibt, schreibe ich doch weniger Posts als eigentlich gewollt, und sie handeln auch weit seltener von Mode als ich das ursprünglich vorhatte.
Das liegt auch daran, dass ich, wenn ich schon mal zum Schreiben komme, oft unsere Alltagserlebnisse unterhaltsamer finde als die neuesten Frühjahrskleidchen für Groß und Klein, aber es hat auch etwas damit zu tun, dass die Mode dann doch – und ich gebe das sehr ungern zu – in der Praxis in meinem Leben nicht mehr denselben Stellenwert hat wie vorBabynellas Geburt.
Noch bis zum Tag der Entbindung war ich die Frau, die nie das Haus verließ, ohne zum Outfit passenden Schmuck angelegt zu haben. Das Halstuch passte zum Mantel und dieser selbstverständlich zu Hose oder Kleid. Natürlich war ich mit zu den Schuhen passender Handtasche unterwegs, welche selbstverständlich auch ausgetauscht wurde, falls ich mich im Laufe des Tages umzog. In meinem Schrank hängen sicher 10 schwarze Hosen – alle völlig unterschiedlich, versteht sich…

Die internationale Modepresse war in meinem Wohnzimmer zu Hause, und meine Blogrolle umfasste alles was in der Modebloggerwelt Rang und Namen hatte.
Natürlich würde das nach Babynellas Geburt so weitergehen – warum auch nicht??? So dachte ich…