Abnehmen nach der Schwangerschaft

07:34

Wenn man schwanger ist, nimmt man leider einige Kilos zu. Sobald das Baby da ist und die Geburt gut überstanden ist, will man natürlich die unnötigen Rundungen schnell wieder los werden. 

Bevor wir uns weiter in dem Thema vertiefen, möchte ich kurz nur etwas klar stellen. Alle Model-Mamis, die über einen eigenen Personaltrainer verfügen und innerhalb von sechs Wochen wieder top fit werden, sind eher eine Ausnahme! Aus medizinischer Sicht ist so eine rasante Abnahme von Gewicht und starke körperliche Belastung nach einer Schwangerschaft sowieso nicht gesund und empfehlenswert...
In der Regel braucht unser Körper ca. neun Monate, um sich nach den Strapazen einer Schwangerschaft und der Geburt wieder komplett zu erholen. Hier sind einige wirkungsvolle Methoden, die diesen Prozess unterstützen und auf eine gesunde Art und Weise beschleunigen...

1. Das Stillen ist nicht nur das Beste für unser Baby, sonder auch für uns! Fact ist, dass während der Stillzeit unser Körper bis zu 500 Kalorien mehr pro Tag verbrennt! Ich kann auch aus eigener Erfahrung sagen, dass ich dank des Stillens alle unerwünschten Kilos sehr schnell abgenommen habe. ;) Es ist die günstigste, die praktischste und die unkomplizierteste Variante, wieder in Form zu kommen.
Ob eine Frau in der Stillzeit tatsächlich abnimmt, hängt natürlich von den folgenden Faktoren ab: 1.Ernährung 2.Stoffwechsel 3.Hormonhaushalt
Mehr zu diesem Thema findet ihr auch bei Nicole von Schlafflose Muttis
:)


2. Die Rückbildungsgymnastik ist natürlich auch von großer Bedeutung und darf nicht unterschätzt werden. In kleinen Schritten und ganz ohne Stress kehrt unser Körper wieder zu der Normalität zurück. Der Beckenboden und gezielte Muskelgruppen werden auf sanfte Art gestärkt.

3. Yoga und Pilates sind für frisch gebackene Mamis sehr empfehlenswert. Das Beste daran ist, dass es auch Kurse gibt, wo das Baby mitmachen kann. 

4. Es gibt natürlich auch Mütter, die nicht die Zeit und die Möglichkeit haben, sofort wieder trainieren zu gehen. In diesem Fall finde ich, dass die Online-Fitness-Studios eine gute Alternative bieten. Man braucht zwar eine gewisse Portion Selbstdisziplin, aber dennoch könnte man gute Ergebnisse erzielen.


5. Das Wichtigste, meiner Meinung nach, ist die Ernährung! Ein gesunder Lebensstill ist eigentlich das A und O, wenn man eine gute Figur haben möchte. Da dies ein sehr umfangreiches Thema ist, werde ich ihm demnächst einen separaten Beitrag widmen. ;) 

Also meine Lieben, liebt euren Körper so, wie er ist, hilft ihm weiter fit zu bleiben und wenn ihr erfahren wollt, was ihm noch gut tut, schaut mal wieder bei mir vorbei ;)

Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Beitrag!! Ich finde auch, dass wir uns super ergänzt haben ;)

    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Beitrag! Ich selber bin mit Gymondo innerhalb weniger Monate wieder fit geworden und in Form gekommen. Es gibt echt viele Anbieter, die sich aber vor allem im Angebot unterscheiden. Bei Gymondo habe ich die kostenlose Probewoche in Anspruch genommen und konnte mich damit selber vom Angebot überzeugen.
    Ich wünsche dir viel Erfolg und vor allem Durchhaltevermögen! :)

    AntwortenLöschen