Tipps für lange Wimpern

08:26

Lange und dichte Wimpern - der Traum jeder Frau! Nur die wenigsten von uns sind von Natur aus damit ausgestattet. Deswegen müssen wir aber auf einen verführerischen Augenaufschlag nicht verzichten. Ich verrate euch einige Tipps und Tricks, wie man schöne und ausdrucksstarke Augen zaubern kann.

Quelle: easycosmetic

1. Volume Mascara

Der Vorteil bei einer Volume Mascara ist, dass sie den Wimpern sowohl Länge, als auch Dichte verleiht. Damit man ein intensives Ergebnis erzielt und die Augen richtig gut zum Ausdruck bringen kann, ist es empfehlenswert, eine Mascara mit breitem Volumenbürstchen und extra dickflüssiger Textur zu wählen.

Wenn man die Wimpern auf eine natürliche Weise betonen möchte ist eine braune Mascara die richtige Wahl. Der dezente Effekt ist alltagstauglich und passt perfekt zu den angesagten Nude-Make-ups.

2. Falsche Wimpern

Falls die natürlichen Wimpern nicht lang genug sind, leisten falsche Wimpern Abhilfe. Sie gibt es in verschiedenen Formen: wie z.B. Wimpernbänder, Teilwimpern, Single Lashes und Flare Lashes.
Die künstlichen Wimpern sind auch in verschiedenen Materialien erhältlich: Echthaar, synthetisches Haar, Nerz und synthetischer Nerz.

Wir haben, so zu sagen, die Qual der Wahl... Es kommt meistens auf den Anlass an und auf die Wirkung, die wir damit erreichen möchten.


3. Wimpernverlängerung

Für diejenigen von euch, die nach einer dauerhaften Lösung suchen, sind die Wimpern-Extensions eine gute Alternative. Die Wimpern werden bei dieser Methode professionell von ausgebildeten Kosmetikerinnen verlängert oder verdichtet. Die ganze Prozedur ist sehr aufwendig, da die neuen Härchen einzeln auf die eigenen Wimpern angebracht werden.

Bei den Wimpern-Extensions hat man wieder die Wahl zwischen verschiedenen Preisklassen, Ausführungen und Herstellern. Xtreme Lashes und Adessa sind einige der berühmtesten Anbieter, die in vielen Städte in Deutschland Studios haben.

Die Vorteile:

Der Effekt ist fabelhaft und spricht für sich. Ich habe selber monatelang die Wimpern-Extensions getragen und ich war wirklich begeistert davon. Da die Wimpern jeden Tag wie frisch getuscht aussehen, braucht man sich kaum zu schminken. Ganz ohne die Verwendung von Mascara haben die Augen einen perfekten Look!

Die Nachteile:

Es gibt meiner Meinung nach nur einige Punkte, die man unbedingt bedenken muss, bevor man sich für die Wimpern-Extensions entscheidet.

- Die Extensions müssen alle zwei bis vier Wochen mit neuen Härchen aufgefrischt werden.
- Der Kleber, der verwendet wird, kann sehr empfindliche Augen reizen.
- Man muss bei der täglichen Reinigung des Gesichts und natürlich beim Duschen schon auf die "neuen" Wimpern aufpassen.



4. Wimpern-Serum

Die Wimpernseren sollen das Wimpernwachstum anregen und beim regelmäßigen Gebrauch für vollere sowie längere Wimpern sorgen. Das Zauberwort lautet hier: "Geduld"! Einige Produkte brauchen 6, andere sogar nur 2 Wochen, aber das sichtbare Ergebnis ist garantiert.

Ich habe mich für das weltweit meistverkaufte Wimpernserum entschieden. Revitalash ADVANCED ist das Original aus USA und hat mit seiner bemerkenswerten Wirkung schon berühmte Stars und Sternchen überzeugt.

Ich kann den zahlreichen positiven Bewertungen nur zustimmen! Mein Wimpern sind nach kürzester Zeit deutlich dichter, länger und widerstandsfähiger geworden.
Auch wenn ich es anfangs nicht glauben wollte, muss ich jetzt zugeben, dass die Wimpernseren wirklich unsere Wimpern stärken und sie beim Wachstum unterstützen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen