Mamis around the world: Interview mit Katarina von Blogprinzessin

08:25


Fröhlich, herzlich und sehr sympathisch - mit diesen Wörtern würde ich Katarina, die liebe Bloggerin, die ich auch bei dem Britax Römer Blogger Cafe in Hamburg kennengelernt habe, am besten beschreiben. Sie ist dreifache Mama, die mit ihrem Mann glücklich verheiratet in Quickborn lebt. Ihr Blog "Blogprinzessin" spiegelt ihre Persönlichkeit wieder und es macht wirklich Spaß, ihn zu lesen. Genauso wie ihr Interview... :-)



 Über die Mami:


- Wie würdest du dich mit drei Sätzen beschreiben?

Bis zu einem gewissen Level Stress resistent. Außerdem sagt mein Mann ich sei ein Organisationstalent und ein Nerd. Humorvoll bin ich wohl auch, obwohl nicht jeder meinen Humor versteht.


- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Neben dem bloggen? Ich gehe gerne ins Kino (zu selten), lese gerne  (noch seltener) und fotografiere (so halb gut, denke ich). Ansonsten nähe ich gerne (für die Kinder) und bin einfach überhaupt gerne mit meinen Kindern zusammen und versuche ihnen eine schöne Kindheit zu ermöglichen.



Verlosung: HABA Wanduhr Waldeule zu gewinnen!

09:15


Meine Lieben,

meine Kinder und ich lieben die Produkte der deutschen Firma HABA! Sie sind hochwertig verarbeitet, spiegeln die fröhliche Natur der Kinder wieder und das Preis-Leistungsverhältniss ist einfach unschlagbar.

Deswegen habe ich mich entschieden, diese wunderschöne HABA Wanduhr Waldeule auf dem Blog zu verlosen. Wir haben Zuhause die gleiche und sind von ihr begeistert. Aufgrund ihrer Farben passt sie sowohl in ein Prinzessinnen- als auch in ein Prinzenzimmer. Die Uhr ist sehr schön und kindergerecht gestaltet. Mit der Hilfe der süßen Waldeule verliert man die Zeit nie aus den Augen.

Hier sind ein Paar Infos zu dem Produkt:

Material: Birkensperrholz
Maße: Durchmesser 30 cm
Benötigte Batterien (1,5 V AA) sind nicht enthalten


Quelle: HABA


Falls du diese niedliche HABA Wanduhr Waldeule haben möchtest:


- Werde Fan der Facebook-Seite von Beauty Mami (oder bist du es bereits?).

- Folge Beauty Mami via Twitter, Bloglovin oder Instagram.

- Hinterlasse unter diesem Artikel einen Kommentar unter welchem Namen du mir folgst und eine Kontaktmöglichkeit, damit ich den glücklichen Gewinner benachrichtigen kann! (z.B. dein Blog-Link oder schick mir eine Email an: beauty-mami@gmx.de)

- Du hast Zeit bis zum 31.08.2014, mitzumachen.

Der Gewinner wird per Los ausgewählt, auf meiner Facebook-Seite bekanntgegeben und per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich.


Mamis around the world: Interview mit JesSi Ca von feierSun´s World

08:26


Meine Lieben,

es ist immer schön, über jemanden zu schreiben, den man schon kennt. Genau das ist heute der Fall. Ich hatte die Möglichkeit, die super nette, lebensfreudige und unglaublich sympathische Bloggerin und liebevolle Mama JessiCa auf dem Britax Römer Blogger Café in Hamburg zu treffen. Ihre kleine Tochter ist genauso bezaubernd wie sie! Ich freue mich sehr, sie euch vorstellen zu dürfen und ihre tollen Bilder mit euch zu teilen.




Über die Mami:



- Wie würdest du dich mit drei Sätzen beschreiben?

Ich bin eine verrückte normale quirlige und temperamentvolle Mama einer etwas anderen Familie. Eine Kämpferin wenn es um meine Lieben geht, denn über die lasse ich nichts kommen. Wenn die Zeit es zulässt versuche ich meiner Kreativität auch mal wieder freien Lauf zulasse; Malen, Schreiben, Fotografieren, Basteln, Gestalten sind nur einige der Dinge, die ich gerne mache.

- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Meine Familie. Kitschig? Ich weiß und auch wenn ich sie oft auf Zeit verschenken würde, ich liebe jedes einzelne Mitglied und wäre nicht die, die ich bin ohne sie. Früher hätte ich diese Frage mit dem Worten Musik und Tanzen beantwortet – leider fehlt mir zu beidem die Zeit, auch wenn es noch immer wichtige Aspekte in meinem Leben sind – zumindest die Musik.









Parfum-Neuheiten im Herbst

09:33


Meine Lieben,

der Sommer ist fast vorbei... Kein Grund, traurig zu sein. Es kommt der Herbst und mit ihm viele Neuheiten im Beauty-Bereich. Heute möchte ich euch zwei neue Düfte vorstellen, auf die ich mich besonders freue.

Quelle: Beautypress


"Ich habe schon immer wahrgenommen, wie Männer Frauen ansehen, und wie Frauen Männer verführen, und das inspiriert meine Arbeit und die Art,
wie ich Frauen sehe."

Narciso Rodriguez


Ooo ja, das neue Parfum NARCISO von Narciso Rodriguez wird auf jeden Fall sehr verführerisch, natürlich und feminin sein!

Was erwartet uns? Wie von dem Designer schon gewohnt, präsentiert er uns einen luxuriösen und sehr modernen Duft, der von der Macht der Verführung einer Frau inspiriert wurde. Der Flakon ist puristisch und stillvoll,  in einem matten, cremigen Nudeton gehalten.
Narciso Rodriguez hat etwas ganz Besonderes und Einzigartiges keiert, indem er eine traditionell männliche Vetivernote, Moschus und Amber, mit zarten Blumennoten, hellen Gardenien und sanften bulgarischen Rosen verbindet.


Quelle: Beautypress


NARCISO wird ab Oktober 2014 in allen autorisierten Parfümerien in den folgenden Ausführungen erhältlich.

€ 54,--  EdP 30ml
€ 80,--  EdP 50ml
€ 99,--  EdP 90ml

€ 41,--  Body Lotion 200ml
€ 33,--  Deodorant Spray 100ml
€ 100,-- Oil Parfum - limitiert

(unverbindliche Preisempfehlung)




Quelle: Beautypress

"Wer „Classique“ Intense trägt, hinterlässt die glamouröse Notiz eines roten Lippenstiftgrußes."

Jean Paul Gaultiers erster Damenduft CLASSIQUE hat letztes Jahr sein 20jähriges Jubiläum gefeiert. Im September 2014 erscheint eine neue Variation auf dem Markt: Classique Eau de Parfum Intense. Der Flakon hat wieder die typisch reizende Korsett-Form, aber diesmal strahlt er völlig in Gold. Der neue Duft ist intensiv blumig-oriantalisch, perfekt passend zu der kalten Jahreszeit.  Man erkennt die süßliche Vanille und Orangenblüten, die uns sofort an die Originalversion erinnern.

JEAN PAUL GAULTIER CLASSIQUE Intense wird in 20, 50 und 100ml erhältlich sein:

€ 41,--   20ml   Jean Paul Gaultiers Classique EdP Intense            
€ 75,--   50ml   Jean Paul Gaultiers Classique EdP Intense
€ 99,--   100ml Jean Paul Gaultiers Classique EdP Intense

(unverbindliche Preisempfehlung)


Wellness bitte, aber für die Mama!

08:19

Sponsored Post - Dieser Beitrag wird von Wellness Hotels & Resorts unterstützt.

Quelle: Wellness Hotels & Resorts


Das größte Glück für eine Frau ist, meiner Meinung nach, Mutter zu sein und die unendliche Liebe zu ihren Kindern spüren zu können. Aber Kinder zu haben bedeutet auch, dass wir einen neuen Vollzeit-Job haben und zwar 24 Stunden am Tag. Unser Körper und Geist wird enorm belastet und die Folgen machen sich leider sofort sichtbar.

Tiefe Augenringe, Schlafstörungen, Lustlosigkeit, Erschöpfung... Das sind keine Symptome einer neuen Krankheit. Nein, das sind einfach einige der Begriffe mit denen man den Mutter-Alltag beschreiben könnte. Nur wir Frauen wissen genau, was es bedeutet und wieviel Kraft es kostet, eine Familie erfolgreich zu managen. Da ist auch mein Stichwort: Frau! Es bedeutet nicht, dass wir schlechte Mütter sind, wenn wir ab und zu auch an uns selbst denken. Fakt ist, dass die dekorative Kosmetik und bestimmte operative Eingriffe Wunder bewirken und unser Aussehen deutlich verbessern können. Aber unsere Ausstrahlung, die wichtigste Waffe einer Frau, können nur wir beeinflussen.

Wenn eine Frau sich innerlich ausgewogen fühlt, strahlt sie das auch aus und genau das macht sie wunderschön! Als Mutter wird man aber ständigem Stress ausgesetzt und es ist aus diesem Grund nicht immer leicht, entspannt zu wirken. Was können wir dagegen machen? Einfach Freiräume schaffen und uns eine verdiente Auszeit gönnen. Wichtig ist, dass wir sie auch sinnvoll nutzen. "Ausruhen" lautet das Zauberwort! Alles unwichtige stehen und liegen lassen, um den Kopf erstmal frei zu kriegen. Natürlich kann der Partner uns dabei unterstützen, indem er die Kinder und den Haushalt übernimmt. Oder man entscheidet sich für ein gemeinsames Wochenende und genießt die kostbare Zeit zu zweit in einem tollen Wellness-Hotel. Egal für welche Möglichkeit man sich entscheidet, Hauptsache man kann dabei sich vollkommen entspannen und neue Kraft tanken.

Quelle: Wellness Hotels & Resorts

Was unserem Körper gut tut, tut auch unserem Geist gut. Gesunde und ausgewogene Ernährung, sportliche Aktivitäten, Ruhepausen und genügend Schlaf können uns am besten neue Lebensfreude schenken. Genau das ist die richtige Wellness für eine Mama. Mit neuer Energie aufgeladen kann man sich wieder der Familie widmen und die zahlreichen Alltagsaufgaben erfüllen.

Wie ich so gern sage:




Mamis around the world: Interview mit Julia-Maria von Nicetohave Mag

09:06


Meine Lieben,

wie versprochen, stelle ich euch, so oft ich kann, bezaubernde Mamis und ihre tollen Blogs vor. Diese Woche hat die liebe Julia-Maria das Wort. Sie erzählt uns, wie sie Studium, Job, Blog und Kind erfolgreich unter einen Hut bringt, worüber sie am liebsten bloggt und wieso sie ihren Wohnort so sehr liebt.



Über die Mami


- Wie würdest du dich mit drei Sätzen beschreiben?

Immer beschäftigt, tatengedrängt, rastlos. Ich eile meinem Masterabschluss mit Siebenmeilenhighheels entgegen und jage gleichzeitig von Job zu Projekt zu Spieltreff. Mein Leben in einem Wort: Trubel.


- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Mein Leben, wirklich. Ich mache dies und das gerne, probiere hier, lerne da. Ich bin Mompreneur, Studentin und Bloggerin – das ist aufregend, anstrengend und derzeit sehr erfüllend.
Daneben habe ich noch einen Faible für Kitsch, den ich mit meinem Kleingewerbe candycases auslebe.


Babytagebuch: Ich bin 10 Monate alt!

12:03


Mein liebes Tagebuch,

noch zwei Monate und dann werden wir zusammen meinen ersten Geburtstag feiern! Ich werde jeden Tag süßer und aktiver. An Gewicht und Größe habe ich auch ordentlich zugelegt: 9,5 Kg und 75 cm

Wie du bestimmt auf den Bildern sehen kannst, war ich mit meiner Familie im Urlaub. Alle waren wie besessen von dem Meer. Ehrlich gesagt, ich nicht! Ich bevorzuge zum Planschen meine Badewanne. Das Meerwasser ist mir viel zu kühl und der nasse Sand unter meinen Füßen fühlt sich überhaupt nicht angenehm an. Deswegen habe ich meine Zeit am Strand friedlich schlafend unter dem Sonnenschirm verbracht. Vielleicht ändere ich nächstes Jahr meine Meinung... Ich lasse mich überraschen. Es waren auf jeden Fall ein Paar wunderschöne und entspannte Tage und das Beste daran war, dass ich kaum Kleidung anhatte. Das leichte und luftige Gefühl war echt toll. Ich hatte den Eindruck, dass ich beim Robben so sogar noch schneller war!

Ooo ja, du hast richtig gehört! Ich kann mich selber fortbewegen! Ich robbe, was das Zeug hält! Ich kann jetzt dahin gehen, wo ich will. Jede Ecke Zuhause wird von mir sorgfältig unter die Lupe genommen. Meine Mama nennt mich "ein Würmchen", weil ich mich ständig bewege und keine Sekunde ruhig bleiben kann. Am liebsten verfolge ich meine Schwester auf Schritt und Tritt. Sie ist leider momentan schneller als ich, aber ich bin mir sicher, dass es sich bald ändern wird. Ich bin deswegen fleißig am Üben! Ich genieße meine neu entdeckte Mobilität und bin sehr gespannt, wann ich auch alleine laufen werde. Mit Mamas Hilfe klappt es schon ganz gut, aber  meine noch wackeligen Beinchen hören nicht immer auf mich! Wieso eigentlich? Das Laufen sieht bei den anderen so einfach aus...

Wenigstens beim Schreien und Blabbern bin ich ganz gut. Ab und zu schaffe ich das Wort "Pa-pa" zu sagen. Es ist herrlich zuzusehen, wie meine Eltern dahinschmelzen und glücklich strahlen, wenn sie das hören. :) Besonders mein Papa ist ganz stolz auf mich und ich kriege jedesmal als Belohnung ein Küsschen. Auch wenn ich etwas Schlimmes angestellt habe und danach laut "Pa-pa" rufe, kriege ich meistens keinen Ärger! Also mein liebes Tagebuch, ich glaube, dass ich da ein Zauberwort entdeckt habe. :))



Euer Piccolino


Mamis around the world: Interview mit Sarah von Mamas Lifestyle

08:36


Meine Lieben,

ich habe in Istanbul eine wunderschöne Mami-Bloggerin gefunden, die ich euch heute vorstelle. Die bezaubernde Sarah ist vor ein paar Monaten mit ihrer Familie in die Türkei ausgewandert und führt von da ihren tollen Blog weiter. Mehr über sie und ihr aufregendes Leben werdet ihr gleich erfahren.



Über die Mami:




- Wie würdest du dich mit drei Sätzen beschreiben?

Ich schaffe es sogar in 2: 

Ich bin Ehefrau, Mutter der zwei herzallerliebsten Mädchen dieser Welt (manchmal sind sie auch Monster), Texterin, Auswanderin, Skeptikerin, Bloggerin, Schuh-Liebhaberin, Hobbyköchin und noch ganz viel mehr. 

In meinem kleinen Chaos-Reich versuche ich täglich den Überblick zu behalten, alles nach meinen Vorstellungen zu gestalten und dabei weder die Nerven noch meinen Humor zu verlieren.


- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Schreiben :-)

Bloggertreffen in Bonn

12:00




Meine Lieben,

es war mein zweites Mamablogger-Treffen und ich muss sagen, dass ich auf den Geschmack gekommen bin... :)

Zunächst möchte ich mich bei der lieben Dajana von dem Blog Mit Kinderaugen für die Einladung bedanken. Sie ist ein wahres Organisationstalent und hat die ganze Veranstaltung wunderbar geplant und durchgeführt. Leider hatte ich nicht die Gelegenheit, mich lange mit ihr zu unterhalten und deswegen hoffe ich, dass wir uns bald wieder sehen werden, um alles nachzuholen.


Jetzt aber zurück zu dem Treffen. Sympathische Mamis, neugierige Papis, strahlende Kinder, süße Babys und eine feine Location... Dajana hat ein sehr schönes Café, namens "Feingemacht", ausgesucht und einige nette Blogger versammelt. Die hausgemachten Köstlichkeiten von Claudi, die Café - Besitzerin, die übrigens auch bald Mama wird, haben unsere Gespräche versüßt und noch angenehmer gemacht.



Ihr fragt euch bestimmt, wer eigentlich da war. Hier ist eine Liste, der Blogger, die ich live kennenlernen durfte:


Dajana von Mit Kinderaugen
Mia von mama mia 

Madame Blumenpost 

Fäulein Nullpunktzwo 

  Anna von Familiemotte


Thomas von Ich bin dein Vater

Nadine von Planet Hibbel






Als Abschiedsgeschenk hatte Dajana für uns tolle Goodie-Bags vorbereitet. Kukuwaja, Kate’s Popcorn und design3000 waren die netten Sponsoren, die sie ermöglicht haben. Wie man auf dem Bild sehen kann, ist die Tüte mit dem leckeren Popcorn fast leer. Meine Tochter hat es auf dem Rückweg fast vernichtet und ich durfte nur ganz kurz Fotos davon machen, bevor ich es ihr wieder zurückgeben musste. :)


Zusammengefasst war es ein tolles Treffen, das wir unbedingt wiederholen sollten. Vielleicht wird das auch zu einer kleinen Blogger - Tradition... Also meine liebe Dajana, falls du wieder Lust hast, die Bloggerwelt zu versammeln, werde ich sehr gerne dabei sein. :)

Schmuck für die Sinne von AJOLA®! Verlosung!

09:07





Meine lieben Ladies,

ich habe etwas ganz Besonderes für euch! Eine farbenfrohe Schmuck-Verlosung!

Kennt ihr das deutsche Label AJOLA®? Noch nicht?! Dann verrate ich euch wer dahinter steckt...


AJOLA®

Die Gründerinnen dieses Labels sind zwei sehr sympathische Schwestern aus Hamburg, für die Schmuck zur Leidenschaft geworden ist. Sie bieten Ihren Kunden bereits seit 2005 hochwertigen Schmuck an, der in liebevoller Handarbeit gefertigt wird. Zum umfangreichen Sortiment gehören Ketten, Armbänder, Schmuckanhänger, Lesezeichen und Schlüsselanhänger. Die individuell gefertigten Schmuckstücke sind in verschiedenen Shops in Deutschland sowie über den Online-Shop http://shop.ajola.eu/ erhältlich.

Die aktuelle Frühjahr/ Sommer Kollektion 2014 wird sowohl von intensiven Farben, als auch durch ein auffälliges Design dominiert. Alle Produkte sind qualitativ sehr hochwertig und werden in liebevoller Handarbeit in Deutschland gefertigt.


Heute habt ihr  nicht nur die Möglichkeit, diese wundervollen Schmuckstücke zu bewundern, sondern auch zu gewinnen! Das Armband All Colours und der Schlüsselanhänger Miracle könnten bald einem von euch gehören! :-) An dieser Stelle bedanke ich mich auch ganz herzlich bei AJOLA® und PRestige on demand für die tollen Gewinne!


Quelle: AJOLA

Das Armband All Colours strahlt von innen... Das Besondere an diesem Schmuckstück sind die lichtreflektierenden Miracle-Perlen. Diese farbenfrohen Kunststoffperlen wurden mehrfach mit einer Farbe lackiert, die reflektierende Partikel enthält. So entsteht ein Katzenaugeneffekt: Je dunkler es ist, umso stärker leuchten die Perlen!

Preis: 25 Euro


Quelle: AJOLA

Quelle: AJOLA

Der Schlüsselanhänger Miracle ist der perfekte Begleiter jeder Frau! Dank der lichtreflektierenden Lackierung der Miracle-Perle findet man die Schlüssel sehr schnell in jeder noch so großen und dunklen Tasche!

Licht reflektierende Miracle-Perlen, Länge ca. 14 cm
Preis: 25.00 €



Wenn du die beiden AJOLA® Schmuckstücke haben möchtest:



- Werde Fan der Facebook-Seite von Beauty Mami (oder bist du es bereits?).

- Hinterlasse unter diesem Artikel einen Kommentar unter welchem Namen du mir folgst und eine Kontaktmöglichkeit, damit ich den glücklichen Gewinner benachrichtigen kann.
 
- Du hast Zeit bis zum 15.08.2014, mitzumachen. 

Der Gewinner wird per Los ausgewählt, auf meiner Facebook-Seite bekanntgegeben und per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich.



Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Interview mit Jennifer Günther, die Gründerin von milo Eltern- & Babykurse

09:34


Meine Lieben,

ich persönlich finde Baby- und Elternkurse toll. Ich habe schon viele besucht und deswegen weiß ich genau, wie schwer es ist, wirklich gute auszusuchen. Die Location, die zu behandelnden Themen, die Kursleiterinnen und die Teilnehmer sind nur einige der Faktoren, die für das Wohlbefinden unserer Kinder verantwortlich sind. 

Durch Zufall habe ich die milo Eltern- & Babykurse entdeckt und war sofort von dem Konzept und dem vielfältigen Angebot begeistert. Ich war sehr neugierig und wollte unbedingt erfahren, was eine Mama dort erwarten kann. Aus diesem Grund habe ich Jennifer Günther, die sympathische Gründerin dieses Unternehmens, interviewt. Sie wird euch jetzt mehr über die Kurse und über die Fortbildungsmöglichkeiten, die in Köln und Hürth angeboten werden, erzählen. 


- Wie bist du auf die Idee gekommen, dieses Unternehmen zu gründen und wer steckt eigentlich noch dahinter?

Foto: ©Simon Leipelt
Im Jahr 2009 brauchte und wollte ich einen beruflichen Neustart. An dem Konzept der Babykurse habe ich schon vorher lange gearbeitet und ebenso lange nebenbei zum eigentlichen Beruf Babys und Kinder in Bewegungskonzepten angeleitet. Sport und Bewegung begleiten mich schon mein Leben lang und sind mir auch immer sehr wichtig gewesen. Von daher lag es auch nah mich in diesem Bereich zu verwirklichen.  Auch vor dem Hintergrund meines Studiums im Management, welches man zur Umsetzung eines eigenen Konzeptes wirklich gut nutzen kann.  Das ich wirklich die Möglichkeit hatte mich in die Selbstständigkeit zu wagen hat viel Mut, Nerven, Geld, Arbeit und jede Menge „Auf‘s und Ab‘s“ gekostet, aber der Weg hat sich gelohnt und ich bin heute glücklich so arbeiten zu dürfen. 2010 ging es dann endlich mit dem eigenen Unternehmen los.

Mittlerweile haben wir ein kleines Team aus professionellen Kursleitern und Beratern, aber auch externen Kooperationen, um Eltern informativ und fachgerecht zur Seite stehen zu können. Dieses Team ist natürlich die Basis für ein gelungenes Unternehmen. Neben Babykursen nach unserem eigenen Konzept „Babys erstes Jahr“, bieten wir auch Krabbelgruppen, Babymassage, Rückbildung, Beckenbodentraining, Fitness für Mamas mit Baby, Musikminis und Miniturnen an. Eine breite Palette für Babys von 0-3 Jahren!


Foto: ©Ilka Zentgraf

- Für wen sind die milo Kurse geeignet?

Unsere Kurse sind für alle Eltern mit ihren Babys gleichermaßen geeignet. Wichtig ist uns einfach der Spaß und die Freude an einem Kurs mit dem eigenen Baby.

Unsere Babykurse bieten professionelle Begleitung von Anfang an. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht ein Angebot für Familien zu erstellen welches zeitgemäß, herzlich und informativ ist und ein breites Angebot bietet. Und so haben wir neben ausgebildeten Kursleitern auch eine Psychologin (Mama-Coach) und eine Hebamme mit im Team. Wir möchten die Eltern wieder an ihre Intuition erinnern und ermutigen sich nicht vom Wirrwarr an Informationen verrückt machen zu lassen. Die  Bedürfnisse der Babys und Eltern gleichermaßen wichtig zu nehmen ist uns sehr wichtig! Ich höre oft von Teilnehmern und Kunden, dass sie unsere Herzlichkeit und Offenheit in Verbindung mit guter und professioneller Information und Beratung sehr schätzen.

(Im übrigen sind alle beigefügten Fotos von wirklichen Kursteilnehmern, ich denke man sieht wie viel Spaß man im Kurs haben kann J)



Foto: ©Simon Leipelt


- Gibt es bestimmte Teilnahmebedingungen?

Im Prinzip ist die einzige Teilnahmebedingung für Babykurse ein eigenes Baby, wenn man das so ausdrücken möchte ;)



Foto: ©Ilka Zentgraf


- Ihr habt im Angebot auch individuelle Beratung für Eltern und Workshops für Kursleiter. Was kannst du uns darüber verraten?

Genau! Wir bieten Eltern an sich  in Workshops immer wieder über spannende und wichtige Themen zu informieren. Wie zum Beispiel „Erste Hilfe am Baby“ oder Stillen, Tragen, Wickeln mit Stoffwindeln aber auch Beratung in schwierigen Situationen.

Für Kursleiter haben wir unser Konzept „Babys erstes Jahr – Begleitung im ersten Lebensjahr“, welches wir in unseren Kursen auch anbieten, als Fortbildung (Kursleiterfortbildung) ausgearbeitet und ermöglichen so einen professionellen Start ins Kursleiterleben. Das macht nicht nur Spaß sondern ermöglicht den neuen Kursleitern auch praxisnah und gut vorbereitet das Leiten von Eltern-Kind-Gruppen und Babykursen.

Wir begleiten auf dem Weg zur KursleiterIn, zur Bezugsperson, BeraterIn, Vorbild in Sachen Baby-Handling, ModeratorIn und nicht zuletzt auch als  EntertainerIn durch unsere professionellen und qualitativen Fortbildungsinhalte. Darüber hinaus erhalten angehende KursleiterInnen die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Fachleuten und Stärkung der eigenen Sicherheit durch neue & altbewährte Methoden und Erkenntnisse.



Quelle: fotolia


- Das erste Jahr in dem Leben eines Babys ist sehr aufregend und voller Entdeckungen. Wie können, deiner Meinung nach, die frisch gebackenen Eltern die Kinder am besten fördern und bei deren Entwicklung unterstützen?

Im ersten Lebensjahr passiert extrem viel und es ist sehr spannend. Wir begleiten Eltern durch diese spannende Zeit und möchten durch unsere Arbeit die Bindung stärken und Eltern ermutigen auf ihre Intuition zu hören. Fördern im eigentlichen Sinne möchten wir eher weniger – wir nennen es gern „anregen“! In jedem Baby selbst steckt schon jede Menge Ehrgeiz und Aktivität die wir gar nicht fördern müssen…sondern nur zulasse sollten! Und dazu muss man das Kind-Sein verstehen, Erlebnisse zulassen und ausleben lassen.

Anreize geben, Bewegung ermöglichen, Bindung stärken, Signale der Babys verstehen lernen und Beziehung leben statt Erziehung durchführen, sind uns ein wirkliches Anliegen. Das alles modern und herzlich in Kurse verpackt macht eigentlich einfach nur Spaß! 


Foto: ©Ilka Zentgraf


Ich bedanke mich ganz herzlich bei Jennifer für das tolle Interview! Da ich meinen kleinen Piccolino sehr gerne "anregen" würde, werde ich bald selber die milo Babykurse besuchen und euch davon ausführlich berichten. :-)