Mamis around the world: Interview mit JesSi Ca von feierSun´s World

08:26


Meine Lieben,

es ist immer schön, über jemanden zu schreiben, den man schon kennt. Genau das ist heute der Fall. Ich hatte die Möglichkeit, die super nette, lebensfreudige und unglaublich sympathische Bloggerin und liebevolle Mama JessiCa auf dem Britax Römer Blogger Café in Hamburg zu treffen. Ihre kleine Tochter ist genauso bezaubernd wie sie! Ich freue mich sehr, sie euch vorstellen zu dürfen und ihre tollen Bilder mit euch zu teilen.




Über die Mami:



- Wie würdest du dich mit drei Sätzen beschreiben?

Ich bin eine verrückte normale quirlige und temperamentvolle Mama einer etwas anderen Familie. Eine Kämpferin wenn es um meine Lieben geht, denn über die lasse ich nichts kommen. Wenn die Zeit es zulässt versuche ich meiner Kreativität auch mal wieder freien Lauf zulasse; Malen, Schreiben, Fotografieren, Basteln, Gestalten sind nur einige der Dinge, die ich gerne mache.

- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Meine Familie. Kitschig? Ich weiß und auch wenn ich sie oft auf Zeit verschenken würde, ich liebe jedes einzelne Mitglied und wäre nicht die, die ich bin ohne sie. Früher hätte ich diese Frage mit dem Worten Musik und Tanzen beantwortet – leider fehlt mir zu beidem die Zeit, auch wenn es noch immer wichtige Aspekte in meinem Leben sind – zumindest die Musik.









Über den Blog:


- Wie heißt dein Blog?

Mein Blog trägt den Namen ~ feierSun´s World ~ | Ein Familienblog der anderen Art
(an dem Zusatz arbeite ich noch, aber vor Kurzem war ich noch am Hadern ob der Name allein ein „richtiger“ Name für einen Blog sei, was sich aber was ist schon richtig…




- Hat der Blog-Name eine besondere Bedeutung für dich?

Nun ja, feierSun das bin ganz einfach ich, dass war ich schon immer seit ich das Internet betrat - auch schon lange davor - und da niemand weiß in welche Richtung sich dieser Blog entwickeln wird und er kein ausschließlicher Mama-Blog ist und sein soll geht es hier um meine Welt, oft mit und auch manchmal ohne die Kinder.
Mehr zum Namen könnt Ihr auch gerne hier nachlesen.


- Was erwartet uns auf deinem Blog?

Hier erwartet Euch ein manchmal chaotisches Familienleben. Lustige und nachdenkliche Texte, ein paar DiY´s, hier und da mal ein Rezept, Basteleien und vor allem Bilder. Wir sind bunt, lustig, traurig, laut, leise und einfach wir! FAMILIE!
Ich bin die Mutter einer etwas anderen Familie – das macht den Blog vielleicht etwas anderes als es andere Famienblogs sind. Nach der Geburt unserer fast dreijährigen Tochter sind wir „plötzlich“ Teenager-Eltern eines fünfzehnjährigen großen Jungen, denn durch den Entschluss den Neffen meines Mannes als Pflegekind auf zu nehmen, stehen wir vor so manch anderen Herausforderungen die eine Pflegschaft so mit sich bringt. Die plötzliche Pubertät in die wir ja nicht reinwachsen konnten ist da nur eine der vielen Herausforderungen.







Über die Stadt:



- In welcher Stadt lebst du und seit wann?

Ich lebe in der Nähe der schönen niedlichen Hansestadt Stade in Assel. Es ist keine Stadt, sondern ein typisches Dörfchen. 2009 habe ich meine Heimat verlassen und bin von Nordreinwestfahlen nach Niedersachen in die Kleinstadt Stade gezogen. Seit August 2012 leben wir in unserem Haus in diesem Dorf. Was als Großstadt-Mädchen nicht immer so einfach ist….


- Hast du bestimmte Lieblingsplätze in deinem Wohnort, die du uns gerne verraten würdest, wie zum Beispiel dein Lieblingskindercafe, Lieblingsgeschäft oder einen tollen Spielplatz...

Mein Lieblingsort liegt nicht direkt in Assel aber auch nicht allzu weit weg davon. Es ist der Strand an der Elbe. Krautsand ist vielen bekannt und auch wirklich schön, aber uns zog es schon immer in die Richtung der alten Festung, nach Abbenfleth. Hier ist es kleiner, aber auch viel ruhiger, oft sind nur wenige Menschen dort und irgendwie finden wir es dort entspannter. Wir haben schon einen Teil unserer Hochzeitsbilder genau dort gemacht und irgendwie zieht es uns nun immer wieder zurück an diesen Ort.






Kommentare:

  1. Tolles, tolles Interview!! Tolle Fotos...

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Interview, tolle Frau! (und natürlich auch tolle Fotos!) Jessica, verstell Dich bitte nie, denn so bist Du und bleibst Du, wie ich Dich "kennengelernt" habe! VG

    AntwortenLöschen
  3. Sie ist samt ihrer kleinen Family mein ganzer Stolz,und macht mich zu ihrer Glücklichen Mami und Omi.Jessi ich Liebe dich

    AntwortenLöschen
  4. Toller Beitrag! Es war mir eine Freude, dein Interview zu lesen, liebe Jessica.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mich auch sehr gefreut, dass die liebe Jessi, die Zeit gefunden hat, meine Fragen zu beantworten. Sie ist eine tolle Frau und eine wirklich liebevolle Mama. Danke meine Liebe für dieses Interview! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Oh welch liebe Kommentare versüßen mir den Abend.
    Ich muss gestehen, ich hab seit ein paar Tagen nicht mehr rein geschaut - und nun weil sich meine Adresse geändert hat - dafür freue mich mich um so mehr!!
    Ich danke Euch allen und wenn Ihr mehr über uns erfahren möchtet - schaut mal bei uns vorbei oder schreibt mich gerne an. :D

    Liebste Grüße
    JesSi

    AntwortenLöschen