[TAG] Every moment has its own scent...

08:39



Jeder Duft erzählt eine Geschichte. Jeder Duft hat eine Bedeutung. Jeder Duft weckt bestimmte Erinnerungen... Deswegen gibt es Parfums für den Tag, für den Abend und für die besonderen Momente des Lebens. Die liebe Tina von dem Blog Since We Met hat mich getaggt und ich mache sehr gerne mit. Aus diesem Grund zeige ich euch heute einige meiner Düfte, die eine besondere Bedeutung für mich haben.





Blumig, frisch und trotzdem sinnlich. Er ist einfach nur schön. Genauso würde ich den Duft ESPECIALLY ESCADA Elixir beschreiben. Die stillvolle Verpackung ist sogar ein richtiger Blickfang. Ich habe ihn im Sommer gerne tagsüber benutzt. Es war für mich der perfekte Begleiter in den warmen Tagen, besonders als ich mit meinen Schätzchen unterwegs war. Da die beiden sehr gerne kuscheln und den Körperkontakt suchen, achte ich schon darauf, sie nicht mit starken Parfums zu reizen. Diesen Duft hat eigentlich meine Tochter für mich ausgewählt. Sie liebt es, mit mir shoppen zu gehen und mir ihre Produkt-Favoriten zu zeigen. Ok, sie fand die Farbe des Flakons sehr schön und meinte, dass das ein Prinzessinen-Parfum sei. Deswegen fand sie ihn passend für mich... :)






Dieses Parfum ist ein typischer Winter-Duft. Die Mischung aus warmem Sandelholz, Orangenblüten, Blumen und der Basisnote Vanille finde ich echt toll und sehr gelungen. Diese wunderschöne Duftkreation verschmilzt mit der Haut und hinterlässt den ganzen Tag eine sinnliche Note. Besonders, wenn es draußen kalt ist und ich dicke Sachen anhabe, ist Dolce&Gabbana Pour Femme mein Lieblingsaccessoares. Wenn ich daran schnuppere, erinnere ich mich immer an das Knistern des Kamins, an Weihnachten, an leckeren Lebkuchen und warmen Tee...







Ich habe seit Jahren ein paar Parfums, die ich als meine "Klassiker" bezeichne und immer wieder kaufe. Wie zum Beispiel CHANEL COCO MADEMOISELLE und Narciso Rodriguez for her . Das bin ich, so dufte ich am liebsten und mit ihnen kann ich mich identifizieren. Ich bin nicht mehr ein junges Mädchen, sondern eine Frau mitten im Leben, eine Mutter und Ehefrau. Dementsprechend kleide ich mich und suche mir die Düfte aus, die am Besten zu mir passen. Mit den Jahren hat sich mein Duft-Geschmack natürlich verändert. Heute bevorzuge ich Parfums, die ich früher nur meiner Mutter empfohlen habe. C'est la vie! Mal sehen über welche Düfte ich euch in 10 Jahren berichten werde... :-)






Die Düfte von Tom Ford sind anders, sehr persönlich und nicht für jeden. Es ist wie bei der Liebe auf den ersten Blick. Entweder stimmt die Chemie, oder nicht. So war es auch bei mir. Velvet Orchid hat mich einfach verzaubert. Das ist mein Parfum für die besondere Momente im Leben, für die Momente, die ich mit meinem Mann verbringe, abends rausgehe und die Zeit als Frau genieße. Der Duft ist unglaublich weiblich, sinnlich und verführerisch. Seine Schönheit entfaltet sich am Besten auf der Haut und zwar nach ein paar Stunden. Das Parfum hält wirklich sehr lange. Selbst am nächsten Tag duftet meine Haut immer noch danach. Velvet Orchid von Tom Ford ist wirklich etwas Besonderes...


Da ich momentan noch ein paar neue Düfte im Visier habe, werdet ihr bestimmt bald noch mehr Parfum-Berichte zu lesen bekommen. Jetzt bin ich aber sehr neugierig und würde gerne erfahren, welche Düfte die lieben Philinsmom, MissbonnebonneMesser Gabel Schere Blog und Nice To Have bevorzugen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mitmacht und wir diesen schön duftenden Tag fortsetzen. :)



Mamis around the world: Interview mit Lulu von Lulus Stern

08:46


Meine Lieben,

darf ich euch die zukünftige Schwiegermama meines Sohnes vorstellen? :D Im ernst, die liebe Lulu vom Blog Lulus-Stern hat eine zuckersüße Tochter, die super zu meinem Piccolino passen würde. Deswegen haben Lulu und ich vor, die beiden Mäuschen bekannt zu machen. Was sich aus dieser Baby-Freundschaft entwickelt, werden wir euch unbedingt erzählen. Und Lulu hat nicht nur einen tollen Kosenamen, sondern auch eine bezaubernde Familie und einen sehr schönen Blog!


Über die Mami:



- Wie würdest du dich mit drei Sätzen beschreiben?

Ich bin Ehefrau und Mami von zwei zuckersüßen Kids, mein Sohn ist 3 Jahre alt und meine Tochter 8 Monate - wie ich sehe geht sie grad schon wieder auf Entdeckungstour.

Meine Liebe gilt nicht nur meiner Familie, der Mode, Beauty und meinen Highheels (die leider zu viel Zeit im Schrank verbringen) sondern auch dem Outdoor-Sport, der Natur, gutem Essen und meinem grünen Tee oder Latte Macchiato am Morgen.

Ich bin ein sehr fröhlicher und offener Mensch, habe aber auch eine richtig nachdenkliche Seite.

- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Outdoor-Sport, wie MTB-Fahren und  Joggen, und die Natur lässt mein Herz höher schlagen. Diese Leidenschaft teile ich mit meinem Mann, wir haben uns quasi beim Sport ineinander verliebt :).

Seit diesem Jahr gehört aber auch mein Blog "Lulus-Stern" zu meiner Leidenschaft! Diese vielen netten Kommentare, die ich auf meiner Seite bekomme und die interessanten Blogger, denen ich begegne, das alles ist einfach unglaublich toll. Ich liebe es!



Babytagebuch: Ich bin schon 11 Monate alt!

09:22




Mein liebes Tagebuch,

der Countdown läuft... Bald ist es soweit! Ich werde am 9. Oktober ein Jahr alt! Ich freue mich schon so sehr darauf und bin super gespannt auf die Geschenke. Hoffentlich kriege ich genauso viele, wie meine Schwester auf ihrem Geburtstag vor ein paar Wochen. Sonst werde ich sauer! Wie meine Eltern bereits gemerkt haben, bin ich ein richtig wilder Junge geworden, der ständig spielen, krabbeln, klettern, laufen und natürlich essen möchte. Aus diesem Grund werde ich oft als "kleiner Löwe" bezeichnet. Die Geräusche des Königs des Dschungels kann ich schon sehr gut nachmachen... :)

Du bist bestimmt neugierig und willst erfahren, was ich in letzter Zeit erlebt habe. Es gibt echt einiges zu erzählen! Zunächst möchte ich stolz erwähnen, dass ich vier neue Zähnchen bekommen habe. Und zwar auf einmal! Jetzt sind es schon 6! Ich kann richtig gut beißen und kauen. Meine Mama ist leider anderer Meinung, deswegen kriege ich mein Essen immer noch in kleine Stückchen geschnitten. Voll doof... Ich bin doch ein Löwe und die Löwen essen keine Krümmelchen! Zum Glück ist meine Schwester auf meine Seite. Sie versteht mich am Besten. Ich darf ab und zu von ihrem Brötchen abbeißen und zwar ganz große Stücke!

Ok, ich will dich nicht weiter mit meinem Gerede über Essen langweilen. Ich bin aber nicht schuld! Ich habe einfach die letzten zwei Wochen in Italien verbracht und dort wurde viel und sehr lecker gegessen. Aber nicht nur das... Das Wetter war wunderschön und wir haben viele Tage am Strand verbracht. Ich habe meine Meeres-Angst endlich überwunden! Das große blaue Wasser ist nicht so schlimm, wie ich dachte. Es machte sogar Spaß mit den Füßchen zu planschen.

Ahh, beinahe hätte ich es vergessen. Laut meiner Kinderärztin bin ich zwar nicht sehr groß, aber dafür ziemlich fit und muskulös. Das ganze Krabbeln, Laufen und Klettern lohnt sich auf jeden Fall. Also liebe Babys, wenn ihr auch so eine Traumfigur haben möchtet, wie ich, dann lasst einfach eure Eltern nicht in Ruhe und tobt euch jeden Tag richtig aus! ;)

So, jetzt aber Schluß. Das nächste Mal werde ich dir ganz ausführlich über meinen Geburtstag berichten. Tanti Baci und bis bald!  

#Paparade: Wieso wir unseren Papa so sehr lieben?

08:53


Meine Lieben,

es ist schon lange her, als ich das letzte Mal bei einer Blogparade mitgemacht habe. Die liebe Wiebke von dem Blog Verflixter Alltag hat vor kurzem ein tolles Thema ausgewählt und die ganze Blogger-Welt eingeladen, mitzumachen. Diesmal dreht sich alles um unsere lieben Ehemänner und warum sie so wichtig für uns sind. Ich habe für euch nur einige Gründe aufgelistet, die mir spontan eingefallen sind. Aber das sind längst nicht alle... :-)

- Wo soll ich anfangen? Eine Familie bedeutet für mich: Mama + Papa + Kind. Das sind die drei wichtigsten und unersetzbaren Teile eines Ganzen, die sich gegenseitig respektieren und unterstützen. Damit diese Familie funktionieren kann, braucht man, meiner Meinung nach,nur eins - Liebe. Ich schätze mich als sehr glücklich und bin unglaublich dankbar, dass ich einen Mann habe, der mich und unsere Kinder grenzenlos liebt und für uns immer da ist. Wir folgen einfach dem Motto der drei Musketiere:


"Einer für alle und alle für einen!"

 Alexandre Dumas


- Für unseren Papa steht die Familie immer an erster Stelle. Anstatt mit Freunden Fußball zu schauen, verbringt er lieber seine freie Zeit mit uns. Die Kinder und ich  finden das toll und genießen jede Minute mit ihm.

- Mama ist für Kuscheln und Papa für Spielen da! Das ist kein Klischee, sondern eine Tatsache. Mit dem Papa turnt man am Besten. Besonders abends, bevor man ins Bett gehen soll... :)  Ok, da drücke ich oft ein Auge zu. Auch wenn das kein passender Zeitpunkt zum Spielen ist, kann ich den strahlenden Gesichter meiner Schätzchen einfach nicht widerstehen.

- Wer nimmt sich so viel Zeit, um Gute-Nacht-Geschichten zu erzählen, Händchen zu halten und zu warten, bis die Kleinen einschlafen? Der Papa. Wer bringt den Kindern das Schwimmen und Radfahren bei? Der Papa. Wer hat bei Piccolina´s Eingewöhnung im Kindergarten mitgemacht und stundenlang im Anzug auf den kleinen Kinder-Stühlchen verbracht? Der Papa. Wer sorgt dafür, dass es uns immer gut geht und an nichts fehlt? Der Papa.

- Nicht nur die Frauen können gut backen und kochen! Mein Mann hat das oft genug bewiesen. Bei jeder Gelegenheit werden wir alle von ihm kulinarisch verwöhnt. Und das Beste ist, dass er die Küche immer picobello sauber hinterlässt. Er liebt halt die Ordnung, genauso wie ich. :)

- Jeder hat seine Ecken und Kanten. In meinen Augen ist mein Mann der perfekte Vater, weil er nicht versucht, ein Vater zu sein. Er ist einfach einer und zwar mit Herz und Seele! Und genau das ist für mich das Wichtigste. In diesem Sinne wünsche ich euch, dass ihr auch den perfekten Papa findet und falls ihr ihn schon gefunden habt, dann drückt ihn ganz fest und zeigt ihm, wie geliebt er ist...


Mehr Infos und Blogger-Beiträge zu der Paparade fidet ihr hier:



http://verflixteralltag.blogspot.de/2014/09/aufruf-zur-blogparade-warum-vater-so.html




Mamis around the world: Interview mit Bella von A Mummy’s Life

00:51


Meine Lieben,

ich stelle euch heute eine wunderschöne Berlinerin vor. Ihr Name passt so gut zu ihr. Bella... Sie ist eine junge liebevolle Mutter, die während ihrer Schwangerschaft einen tollen Blog für Mamis und alle anderen Frauen ins Leben gerufen hat. In diesem Interview erzählt Bella mehr über ihre bezaubernde Familie und ihr Leben in der Hauptstadt.




Über die Mami:



- Wie würdest du dich mit drei Sätzen beschreiben? 


Ich bin ein totaler Familienmensch, der am Liebsten jede freie Minute mit Tochter und Mann verbringt. Ich liebe Blumen, seit Neuestem die Farbe rosa und Mia’s Kinderzimmer. Ich gehe mit offenen Augen durch die Welt, lache gern und viel und irgendwann mag ich einen Bauernhof haben!


- Welche ist deine größte Leidenschaft? 

Meine erste Leidenschaft ist natürlich meine Familie. Aber ich lebe auch für’s Schreiben, Fotografieren, die Mode, gutes Essen,... für so vieles eigentlich!






Nailart mit Transfer Folie

08:43



Meine Lieben,

habt ihr schon von der Transfer Folie (Zauberfolie) gehört? Diese Nailart Folie lässt sich vielseitig verwenden und soll ganz leicht tolle Akzente und Effekte auf die Fingernägel zaubern. Sie ist in verschiedene Farben und Mustern erhältlich. Seid ihr neugierig geworden? Ich schon... :)
Da ich viele schöne Bilder von Nageldesigns mit der Zauberfolie gesehen habe, wollte ich das Experiment wagen und sie testen.


Was sollte man bei der Anwendung beachten?

- Die Transfer Folie kann bei Natur- und Kunstnagel verwendet werden.

- Wenn man mit der Zauberfolie nur bestimmte Akzente setzten möchte oder einen normalen Nagellack benutzt, sollte man an den gewünschten Stellen den sogenannten  Nailart Folien-Kleber auftragen. Nach ca. 2 Minuten wird die Transfer Folie mit dem Design nach oben auf die vorbereitete Stelle fest gedrückt. Nach ein paar Sekunden wird die Folie vorsichtig abgezogen und der fertige Nagel wird mit Überlack versiegelt.

- Bei Shellac und UV-Gels braucht man keinen Nailart Folien-Kleber zu verwenden. Da während der Modellage die Nägel eine Dispersionsschicht  (Schwitzschicht) haben, wird die Transfer Folie einfach dadrauf gedrückt. Der Nagel wird danach ganz normal mit Top Coat oder klarem Aufbaugel versiegelt.




Meine Erfahrung:

Die Verwendung von der Transfer Folie ist wirklich so einfach wie beschrieben. :) Anfangs war ich zwar ein bißchen skeptisch, aber nach dem ersten fertigen Nagel war ich schon begeistert davon. Da ich Shellac benutzt habe, war kein Nailart Folien-Kleber notwendig. Nach Wunsch kann man auch zwei oder sogar mehrere Transfer Folien mischen. Genau das habe ich gemacht... Das Ergebnis seht ihr hier:


Mein Fazit:


Die Transfer Folie ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Preislich ist sie überhaupt nicht teuer und die ausgefallenen Nägel, die man damit kreieren kann, sind echt ein Hingucker! :)

Fingerpuppen selber basteln

07:50

Meine Lieben,

ich werde euch ab heute viele interessante Spieltipps verraten, mit denen ihr eure kleinen Entdecker fördern könnt. Besonders im ersten Jahr entwickeln sich die Babys sowohl körperlich als auch mental sehr schnell. Ich zeige euch jetzt, wie wir sie als Eltern am Besten in dieser aufregenden Zeit spielerisch unterstützen können.







Die Fingerpuppen sind ein sehr praktisches und wertvolles Spielzeug, das auch überall mitgenommen werden kann. Das tolle daran ist, dass sowohl die Erwachsenen als auch die Kinder bei so einem Puppentheater teilnehmen und die Phantasie freien Lauf lassen können. Auf eine spielerische und ungezwungene Weise wird die kognitive Entwicklung und die Kreativität der Kleinen gefördert.

Wie man süße Fingerpuppen selber ganz schnell und leicht basteln kann, zeige ich euch jetzt.

1) Dafür braucht ihr einige Utensilien, die ihr bestimmt schon Zuhause habt:

    - eine Schere
    - buntes Papier
    - Kleber
    - Malvorlagen (oder selbst gemalte Tier-Bilder)
    - ein Sticker-Bastelbuch

2) Aus dem bunten Papier werden gleich große Rechtecke ausgeschnitten. Diese werden dann um den Finger gewickelt und mit Klebstoff zu einer Rolle verklebt.

3) Anschließend werden die von uns ausgewählten Sticker (oder die selbst gemalten Tier-Bilder) auf die fertigen Röllchen aufgeklebt.

4) Und voilá die Fingerpuppen sind schon da! Man könnte natürlich auch ganz kreativ werden und kleine Menschlein mit Kleidern basteln. Ich habe mich diesmal für Tiere entschieden, da sie momentan sehr interessant für meine Kinder sind. Mit den neuen schon lieb gewonnen tierischen Begleitern lernen sie die aufregende Tier-Welt kennen.

5) Dieser Bastel-Tipp ist auch eine gute Beschäftigung für Kleinkinder, die schon mit einer Schere und Kleber umgehen können. Da meine Tochter (5 Jahre) diese Idee wirklich toll fand, haben wir Zuhause mittlerweile 20 Fingerpuppen und sie werden jeden Tag mehr... :-)






Burt’s Bees feiert 30. Geburtstag!

08:29

Quelle: Burt´s Bees

Meine Lieben,

viele von euch kennen bestimmt die Kosmetikmarke Burt’s Bees, die für umweltfreundliche und nachhaltige Naturprodukte steht. Das Firmenmotto lautet: „The Greater Good“! Es wird großen Wert auf die Natürlichkeit der Artikel und auf ein hohes Umweltbewusstsein gelegt. Die zahlreichen Burt’s Bees Produkte bestehen zu 99% aus natürlichen Inhaltsstoffen, wie zum Beispiel: frischer Honig, Bienenwachs, hochwertiges Avocado- oder Olivenöl.

Diese Beautymarkre, die an der Weltspitze der Naturkosmetik steht, wurde 1974 von dem Imker Burt Shavitz gegründet. Am 17. September ist "Burt’s Bee Day"! An diesem Tag werden sowohl die Bienen als auch der 30. Geburtstag der Firma kräftig gefeiert. Alle Burt’s Bees-Fans haben die Möglichkeit, Burt und seinen Bienen persönlich zu gratulieren. Man kann einfach die Facebook-Seite besuchen und die Glückwünsche mit #burtsbeeday taggen. Am 17.09.14. genau um 22:00 Uhr wird Burt live aus seinem Wohnort in Maine via Webcast einige dieser Geburtstagsgrüße vorlesen.

Ich mache auch gerne mit und sage Burt’s Bees hiermit: Alles Liebe zum Geburtstag und einen wunderschönen Burt’s Bee Day! Ihr könnt eure Glückwünsche auch via Twitter und Instagram unter dem Hashtag #burtsbeeday überbringen. :D









Burt's Bees ist Partner dieses Artikels
Advertorial

Mamis around the world: Interview mit Dominika von From Munich with Love

08:43


Meine Lieben,

heute verbringen wir einen Tag in München. Dort lebt seit 4 Jahren die gebürtige Polin Dominika. Sie ist zweifache Mutti und eine sehr nette Bloggerin. Auf ihrem schönen Blog "From Munich with Love" zeigt sie uns anhand vieler tollen Bilder, wieso sie Bayern so sehr liebt und welche Orte und Attraktionen sie uns empfehlen kann.




Über die Mami:



- Wie würdest du dich mit drei Sätzen beschreiben?

Ich komme aus Polen und bin mit einem deutschen Mann verheiratet ist. Bin unternehmungslustig und entdecke sehr gerne neue Orte, spannende Locations und interessante Reiseziele. Meine beiden Kinder (Leo 3,5 und Nico 1,5) nehme ich immer mit – so lerne ich vieles mit ihnen besonders auch aus einer Kinderperspektive kennen.

- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Ich liebe es, schöne Momente, Landschaften und Menschen zu fotografieren. Wenn ich auf einer Entdeckungsreise bin, habe ich meine Kamera immer dabei. Diese Leidenschaft versuche ich mit  meinem Blog zu verbinden – zu jedem Beitrag gehören interessante und ausdrucksvolle Bilder, die den Artikel begleiten.


Mama Must Have

08:28





Meine Lieben,

jede Frau hat ihre Lieblingsprodukte. Ich zeige euch gerne meine, und zwar diejenigen, die ich auch einer Mami empfehlen würde. Da wir oft unter Zeitdruck stehen, brauchen wir praktische und wirkungsvolle Artikel, die auch schnell gute und sichtbare Ergebnisse erzeugen. Meine Mama Must Haves könnt ihr auf dem Blog Lulu´s Stern finden. Viel Spaß beim Stöbern. :-)




Mamis around the world: Interview mit Nnina von Philinsmom

11:25


Meine Lieben,

heute habe ich eine moderne und trendbewusste Mami zu Gast, mit der ich viele gemeinsame Interessen teile. Die liebe Nina zeigt auf ihrem Blog "Philinsmom" genauso wie ich, wie schön es eigentlich ist, eine Mutter zu sein und was wir noch brauchen, um dabei gut auszusehen. Damit wir mehr über sie erfahren können, besuchen wir sie in Halle, wo sie überglücklich mir ihrer Familie wohnt.



Über die Mami:



- Wie würdest du dich mit drei Sätzen beschreiben?


1. Ich bin eine junge, moderne und liebevolle Mami, die total vernarrt ist in ihren süßen Fratz.

2. Auch bin ich leider ungeduldig, dennoch zielstrebig und temperamentvoll und habe immer wieder neue verückte Ideen, die ich schnell umsetzen will.

3. Ich bin sehr sensibel, gefühlvoll und lege viel Wert auf Freunde und Familie und hätte sie am liebsten den ganzen Tag um mich.


- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Meine größte Leidenschaft ist wohl meine eigene Kreativität. Ich wäre total unglücklich wenn ich diese nicht ausleben könnte. Deswegen habe ich das Bloggen auch für mich enddeckt. Ich schreibe sehr gern und könnte das am liebsten den ganzen Tag machen, wenn mich mein Schatz mich nicht ab und zu mal davon abhalten würde.