Mamis arond the world: Interview mit Christiane von StyleMom

10:47


Meine Lieben,

heute stelle ich euch eine Powerfrau vor. Liebevolle Mutter, leidenschaftliche Sportlerin, PR-Beraterin und sogar noch Bloggerin... Ja, sie kriegt alles unter einen Hut! Auf dem Britax Römer Blogger-Treffen in Hamburg habe ich das Vergnügen gehabt, Christiane und ihre zwei zuckersüßen Kinder persönlich kennenzulernen. Sie ist offen, sympathisch und ganz, ganz lieb... Ihr Blog "StyleMom" würde ich euch liebend gern empfehlen. Was man dort genau erwartet, verrät sie uns selber...


Über die Mami:


- Wie würdest du dich mit drei Sätzen beschreiben?

Ich brauche immer eine Beschäftigung, damit keine Langeweile aufkommen kann. Für ausreichend Bewegung sorgen bei mir das Laufen, Leichtathletik im Turnverein, das Radfahren und die Spaziergänge mit Kindern und Hund. Der Kopf wird während meiner Arbeitszeit als PR-Berater beansprucht. Das heißt natürlich nicht, dass ich nicht auch mal gerne faul auf der Couch liege.


- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Das ist einfach. Meine Familie, alles was mit Mode zu tun hat und das Laufen. Früher bin ich sogar einen Halbmarathon mitgelaufen und habe für den Frankfurter Marathon trainiert. Dort bin ich dann aber leider nicht mitgelaufen, da wir kurz vorher zwei Wochen im Urlaub waren und ich nicht ein einziges Mal trainiert habe. Im Nachhinein war es aber genau richtig, denn es war der letzte entspannte Urlaub, bei dem noch alles erlaubt war ;-)



Über den Blog:


- Wie heißt dein Blog?



- Hat der Blog-Name eine besondere Bedeutung für dich?

Ich finde, dass wir als Mamas nicht vergessen sollten, dass wir auch Frauen sind. Es ist wichtig, dass wir uns in unserer Haut wohl fühlen und jeder seinen eigenen Style findet und lebt. Natürlich ist dieser jetzt etwas praktischer, als vor der Zeit mit den Kindern, aber im Großen und Ganzen haben wir uns ja in unserem Inneren nicht verändert. Vielleicht ein bisschen angepasst.


- Was erwartet uns auf deinem Blog?

Es dreht sich alles um Mamas und Kinder. Es geht darum, dass man sich selbst treu bleiben soll und sein altes Ich nicht komplett beiseiteschieben muss, um eine gute Mutter zu sein. Es ist wichtig eine Balance zwischen seinen eignen Ansprüchen an das Leben zu finden und denen der Kinder. Nur so klappt das Projekt Familie langfristig. Wer früher gerne nächtelang feiern war, macht das jetzt natürlich nicht mehr in dem Umfang. Das geht ja auch gar nicht, da man Schlafmangel inzwischen nicht mehr mal einfach so einen Nachmittag ausgleichen kann. Aber es ist okay, wenn man mal ein Wochenende mit seinen Mädels verbringt und für Mann und Kinder off ist. Es geht also um die schönen Dinge im Leben. Also Mode für Mamas und die Kids, Beautyprodukte, Familienausflüge und vielleicht auch mal um das Wochenende mit den Mädels. Und darum, dass nicht immer alles perfekt ist.



Über die Stadt:


- In welcher Stadt lebst du und seit wann?

Ich wohne in Neu Wulmstorf, das ist am südlichen Stadtrand von Hamburg. Wir sind hier vor 2,5 Jahren her gezogen, da wir wieder dichter zu unserer Familie in Mecklenburg wollten. Autofahrten mit Kindern haben sich sehr schnell als äußerst nervig und stressig herausgestellt. Nun haben wir nur noch eine Fahrtzeit von zwei Stunden und nicht von sechs.


- Hast du bestimmte Lieblingsplätze in deinem Wohnort, die du uns gerne verraten würdest, wie zum Beispiel dein Lieblingskindercafe, Lieblingsgeschäft oder einen tollen Spielplatz...

Das Alte Land grenzt direkt an Neu Wulmstorf an. Dort kann man prima mit dem Fahrrad fahren. Wir haben die Kinder dann immer im Anhänger und los geht es. Das hat dann immer was von Urlaub. Außerdem fahren wir gerne an den Elbstrand. Dort kann man so schön Muscheln sammeln und im Sand buddeln.




Kommentare:

  1. Oh, die liebe Christiane von Style-Mom. Schönes Interview :-) LG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich stelle nur tolle Bloggerinnen vor! :-) LG Mihaela

      Löschen