Mamis around the world: Interview mit Nadja von Kind und Koffer

10:14




Meine Lieben,


heute kommt das letzte Mami-Interview für dieses Jahr. Ich hoffe, dass meine Blog-Reihe "Mamis around the world" euch gefällt. Ich habe einen riesen Spaß daran, die bezaubernden Bloggerinnen zu interviewen und hinter die Kulissen so vieler toller Blogs schauen zu dürfen. Ich freue mich ganz besonders, dass die sympathische und wirklich liebenswerte Nadja sich die Zeit genommen und meine Fragen so ausführlich beantwortet hat. Ihr werdet gleich einige sehr interessante Fakten über sie erfahren. Noch mehr Nadja-Zauber findet ihr auch auf ihrem tollen Blog Kind und Koffer!


Über die Mami:



36 Jahre, verheiratet und ein Sohn, 5 Jahre alt

- Wie würdest du dich in drei Sätzen beschreiben? 


Ich bin ein sehr aktiver, emotionaler Mensch, der sehr viel nachdenkt und manchmal mehr Rücksicht auf andere nimmt, als auf sich selbst. Manchmal denke ich auch, ich komme vom anderen Stern. Ich glaube an das Unmögliche und bin gleichzeitig auch sehr realistisch. Ich weiß, dass ich nur ein Leben habe und versuche alle kleinen und großen Möglichkeiten meines Lebens zu nutzen – jeden Tag. Das möchte ich auch meinem Kind weitergeben. Was ich gar nicht mag und verstehe, ist die „Meckermentalität“, die sich immer mehr (nur in Deutschland?) verbreitet. Mist, das waren ja mehr als drei Sätze;-)


- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Natürlich das Reisen. Neues zu entdecken, andere Kulturen und Menschen zu erleben, die Welt zu entdecken – das ist tatsächlich für mich der Sinn des Lebens. Die Welt zu entdecken, in der ich lebe. Ich liebe es mich auf eine Reise vorzubereiten, die Koffer zu packen und alles zu organisieren. Wenn ich viel Geld hätte, würde ich das immer in Reisen investieren – ich habe sonst keine Wünsche, die ich mir „leisten“ würde. Tolles Auto, Haus, Technik, Schmuck, Markenkleidung usw. – für mich alles unwichtig.  Natürlich gehe ich gerne shoppen – ich liebe Mode und gehe nie ungeschminkt, ohne Nagellack oder Parfum, und nie ohne, für mich, schöne Klamotten aus dem Haus. Das ist für mich aber normal. Aber meine Leidenschaft, also, das was mich erfüllt, ist das Reisen. Ich bin sehr froh, dass wir dieses Jahr so viel gesehen haben. Wenn ich mir das Geschehen in der Welt ansehe, habe ich Angst, dass es vielleicht bald nicht mehr möglich ist. Ich reise  (mit Kind) nur dorthin, wo es meiner Meinung nach sicher ist. Bald ist man vielleicht nirgend mehr sicher, das macht mir Angst und Sorge. 


Mamis around the world: Interview mit Kristina von A Mother´s Love

08:24



Meine Lieben,

kurz vor Weihnachten werde ich euch eine wunderschöne Mami vorstellen, die mit ganz viel Liebe und Leidenschaft auf ihrem Blog amotherslove.de über ihr Leben als Mutter und über alles, was dazu gehört, erzählt. Ich überlasse jetzt der lieben Kristina das Wort und gehe weiter Weihnachtsplätzchen backen.




Über die Mami:
 
- Wie würdest du doch in drei Sätzen beschreiben?

Ich bin ein sehr großer Perfektionist, sehr temperamentvoll, manchmal zu sehr und kein Freund von Geduld.
Ich bin ziemlich nah am Wasser gebaut und habe sehr schnell Pipi in den Augen :)
Ich spreche fließend ironisch und das sogar mit sarkastischem Akzent. Und der Snickers Spruch ,,Du bist nicht Du wenn du hungrig bist'' wurde für mich erfunden. 


- Welches ist deine Größte Leidenschaft?

Meine zwei Kinder (Leonardo 2,5 Jahre & Leana 2 Monate) und mein Mann. ''Ihr seid die Liebe meines Lebens. Alles, was ich habe und bin, gehört euch. Für immer!''


help!community - der richtige Platz für soziale Helfer!

09:10


Quelle: help!community

Meine Lieben,

heute möchte ich über ein sehr wichtiges und ernstes Thema schreiben. Über unsere Kinder... Ich bin so dankbar, dass ich meinen zwei Schätzchen momentan alles bieten kann, was sie brauchen. Aber es gibt unglaublich viele Kinder und Jugendliche, die dringend auf Hilfe angewiesen sind, nicht genug zu Essen haben, keinen Platz zum Spielen und, und, und... Ist das fair? Auf gar keinen Fall! Kann man etwas dagegen tun und sozial benachteiligten jungen Menschen helfen? Aber natürlich! 

Nicht alles dreht sich um Geld... Man kann sich zum Beispiel auch sozial engagieren und verschiedene ehrenamtliche Tätigkeiten unterstützen. Oder seid ihr bereits an solch einem Projekt beteiligt und sucht weitere Helfer? Dann wird euch die von bofrost* ins Leben gerufene Internet-Plattform http://www.help-community.de/ bestimmt sehr interessieren. 

Quelle: help!community

Was ist die help!community?

Das Unternehmen bofrost* unterstützt bereits seit 2008 den Verein “Bild hilft e.V. – Ein Herz für Kinder” finanziell und hat über 5 Millionen Euro an die Organisation gespendet. Einige von euch haben vielleicht die  “Ein Herz für Kinder” Spendengala am Nikolaustag 2014 im ZDF verfolgt. Dort wurde die von bofrost* initierte help!community in einem Einspieler vor einem Millionenpublikum kurz vorgestellt. Das Video könnt ihr euch hier ansehen. Ziel dieser Charity-Community ist es, dass das von ihr deutschlandweit aufgebaute Helfernetzwerk weiter wächst, neue soziale Projekte gestartet werden und vor allem, dass die Öffentlichkeit auf solche ehrenamtliche Tätigkeiten aufmerksam wird. Für jedes neu eingetragene Projekt spendet der Initiator bofrost* 10,00 Euro an den Verein “Bild hilft e.V. – Ein Herz für Kinder”!

Die help!community bietet jedem die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren und stellt  viele laufende Ehrenamt-Projekte vor. Auf diese Weise treffen freiwillige Helfer und Hilfsorganisation zusammen!

Mamis around the world: Interview Jeannette von Family Travel Planner

10:53


Meine Lieben,

heute besuchen wir die liebe Jeannette in dem kleinen Städchen Achern. Sie ist eine tolle Mami mit vielseitigen Interessen und spannenden Hobbys, die sogar Zeit findet, zu bloggen. Falls ihr gerne mit eurer Familie verreist, dann seid ihr bei ihrem Family Travel Planner Blog genau richtig.



Über die Mami:



- Wie würdest du dich in drei Sätzen beschreiben?

Meine vielseitigen Interessen und die dadurch entstandenen Hobbys wie Sprachen lernen, Reisen, Nähen und Design von Kleidung & Accessoires zeichnen mich aus.  Ich bin unternehmungslustig und kann nicht lange stillsitzen. Der Austausch mit Freundinnen ist mir wichtig, ich bin eher der kommunikative Typ und lerne gerne neue Leute kennen.


- Welche ist deine größte Leidenschaft?  

Sich für eine zu entscheiden ist schwer. Meine größte Leidenschaft gilt seit Jahren der Erziehung meines kleinen Mädchens. Dennoch habe ich meine anderen Hobbys nicht vergessen und ich entwerfe und  nähe gerne Kleider, wenn abends etwas Zeit bleibt.  Mein Beruf als Marketing Managerin gehört auch zur mir und je nach Projekt, mache ich die meisten Aufgaben auch sehr gerne.

Meine momentan  größte Leidenschaft neben Muttersein und Arbeit, gilt meiner Webseite und das Bloggen über Reisen mit Kind - wofür ich oft (zu) viel Zeit verwende.



Haarpflege ohne Silikone

08:54

Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt.


Meine Lieben,

was für eine Haarpflege benutzt ihr? Achtet ihr beim Kauf darauf, dass die Produkte keine Silikone enthalten? Ich befasse mich seit langem mit diesem Thema und vor ein paar Wochen habe ich es endlich geschafft, Naturkosmetik auch in diesem Bereich zu testen.

Wieso sind die Shampoos mit Silikone in die Kritik geraten? Einerseits lassen sie stumpfes Haar glänzend und glatt wirken. Aber andererseits, umhüllen und beschweren die Silikone sowohl die Kopfhaut als auch die Haare und die richtigen Pflegestoffe können nicht mehr eindringen. Aus diesem Grund empfehlen Experten, dass besonders Personen mit feinem und kraftlosem Haar komplett auf Haarpflege mit Silikonen verzichten sollten.

Quelle: nu3

Da ich eigentlich gesundes, dichtes, langes und seit Jahren nicht mehr gefärbtes Haar habe, dachte ich immer, dass es nicht so dramatisch ist, wenn ich Haarpflegeprodukte mit Silikone verwende... Um den Unterschied herauszustellen, habe ich die folgende zwei Produkte getestet: Organique Anti-Age Shampoo mit Arganöl und Seidenextrakt und Organique Anti-Age Haarmaske mit Arganöl und Perlenextrakt. Über die tolle Marke Organique habe ich bereits hier berichtet.




Mamis around the world: Interview mit Katrin von mom´s style

09:30


Meine Lieben,

heute ist ein ganz besonderer Tag! Ein kleiner süßer Kerl wird ein Jahr alt! Ich wünsche ihm und seiner wunderschönen Mama Katrin alles Liebe und einen unvergesslichen ersten Geburtstag! Von wem erzähle ich wohl? Das werde ich euch in diesem Interview verraten. Ich freue mich sehr, euch Katrin und ihren tollen Blog mom's style vorstellen zu dürfen:


Über die Mami:



- Wie würdest du dich in drei Sätzen beschreiben?

Ich bin generell ein sehr fröhlicher, optimistischer Mensch. Ich sehe nicht vorrangig ein Problem, sondern gehe erst mal davon aus, dass alles gut läuft. Sollte es dann doch nicht so befasse ich mich eben dann mit dem Problem, wenn es so weit ist. Außerdem würde ich mich ziemlich tolerant nennen. Ich würde niemals eine Mutter dafür verurteilen, dass sie ihrem Kind Brei mit Straciatellageschmack gibt (auch wenn ich es nicht täte) oder dafür, dass sie trotz Doktortitel beschliesst Hausfrau zu werden. Ich finde jeder Mensch soll eben so leben wie es ihn glücklich macht und da sollte sich niemand anmaßen darüber zu urteilen.

Glücklich, so würde ich mich außerdem beschreiben :-)


- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Ich fühle mich zwar wie ein Junkie, wenn ich das schreibe, aber ich denke meine größte Leidenschaft ist tatsächlich das Internet. Es fasziniert mich immer wieder mit seiner Fülle an Möglichkeiten. Durch meinen Blog lerne ich so vielen tolle neue Menschen nur durch das Internet kennen, meinen Mann habe ich ebenfalls online gefunden und von Online-Shopping brauchen wir wohl gar nicht reden. ;-) Also, sobald das W-LAN streikt bin ich auf Entzug ;-)


Ein Kindertraum - wunderschöner Klangbaum!

09:48



Meine Lieben,

ich habe heute für euch eine wirklich tolle Geschenkidee! Egal wie alt eure Kinder sind, sie werden dieses Geschenk lieben! Ein kunterbunter Klangbaum aus Holz! Er ist sowohl ein richtiger Hingucker im Kinderzimmer als auch ein aufregendes Spielzeug, mit dem es nie langweilig wird. Ich erwische sogar ab und zu meinen Mann, wie er fasziniert die Murmeln rollen und den Klangbaum singen lässt.


Es ist unser erster Klangbaum und wenn ich die begeisterten Gesichter meiner Kinder sehe, glaube ich, dass wir bald ein Klangbaum-Wald haben werden. Ich lasse natürlich Piccolino nicht alleine mit den kleinen Murmeln spielen. Er beobachtet ganz aufgeregt, was seine Schwester macht und schafft es sogar unter meiner Aufsicht ein-zwei Kugelchen richtig kullern zu lassen. Der Übergang von den höheren zu den tieferen Tönen ist sehr schön. Je mehr Murmeln gleichzeitig runter rollen, desto intensiver ist der Klang. Hier sind auch ein paar Spieltipps für euch: Lasst die Kinder selber experimentieren und entdecken welche Gegenstände runterkullern können. Kastanien, Erbsen, kleine Gummi-Bällchen... Alle machen unterschiedliche Klänge und genau das bereitet den Kleinen so große Freude.



Die Blätter des Klangbaums, die mit ihren leuchtenden Regenbogenfarben die Kinder zum Spielen einladen, sind aus hartem Birkensperrholz gefertigt. Der stabile Stamm und die Auffangschale sind aus massivem Ahorn. Diesen hochwertigen Klangbaum gibt es in zwei Ausführungen: klein 48 cm und groß 72 cm.

Falls eure Kinder noch unter 3 Jahren sind, empfehle ich euch, in Ruhe auf dem Onlineshop von Holzfarm zu stöbern. Dort findet man auch für die Kleinsten farbenfrohe Kugelbahnen und tolles Holzspielzeug.





Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür!

Stricken liegt im Trend! WE ARE KNITTERS Verlosung!

09:47

Quelle: WE ARE KNITTERS

Meine Lieben,

woran denkt ihr, wenn ihr das Wort "Stricken" hört? An etwas Langweiliges, Altmodisches, an eine typisch Oma-Beschäftigung... Dann liegt ihr völlig falsch!!! Stricken ist total in! Stricken ist eine tolle Art zu entspannen und wunderschöne Kleidungstücke selber zu kreieren. Ich habe sogar als kleines Kind kunterbunte Sachen für meine Puppen gestrickt. Momentan habe ich dank meiner süßen Kinder, kaum eine freie Minute, um meinen Hobbys nachzugehen. Die wundervolle WE ARE KNITTERS - Welt hat mich aber wirklich inspiriert und meine Strick-Laune geweckt!

Ich zeige euch heute nicht irgendeine Strick-Webseite, sondern eine ganz coole Internet-Plattform.  WE ARE KNITTERS designen und verkaufen wunderschöne Strick- und Häkelsets. Sogar Strick-Anfänger könnten damit sehr viel Spaß haben! Hier sind auch ein paar Fakten, die WE ARE KNITTERS-Produkte einzigartig und wirklich empfehlenswert machen:


Quelle: WE ARE KNITTERS

- Das nette WAK-Team bringt regelmäßig neue und angesagte Kollektionen auf den Markt. Also, ihr werdet in ihrem Onlineshop nur trendige Modelle und Stricksets finden, die sowohl für den Winter als auch für den Sommer super geeignet sind.

- Das Markenzeichen der Firma ist die hochwertige Baumwolle aus Peru! Für die leichteren Kleidungsstücke der Frühlings- und Sommerkollektionen wird normalerweise die Pima Baumwolle und für die Winterkollektion die dicke und weiche Schafwolle verwendet.

- Ihr seid mit dem Stricken nie alleine! Auf der Webseite gibt es zahlreiche Strick-Videos und Tipps, die sehr hilfreich sein können. WE ARE KNITTERS haben es auch geschafft, eine tolle Community aufzubauen. Die KNITTERS zeigen stolz überall auf der Welt ihre Strick-Kreationen. Sei du auch einen Teil davon! Wie? Mach bei meiner Verlosung mit und gewinne das tolle "Downtown Snood" Strickset! Der glückliche Gewinner darf die Farbe dann selber aussuchen.


Quelle: WE ARE KNITTERS


Falls du das  "Downtown Snood" Set gewinnen möchtest:


- Melde dich für die WE ARE KNITTERS Newsletter an! Das geht automatisch, indem du hier deine E-Mail Adresse hinterlässt.

- Werde Fan der Facebook-Seite von Beauty Mami (oder bist du es bereits?).

- Erwähne kurz in deinem Kommentar, unter welchem Namen du mir folgst und eine Kontaktmöglichkeit, damit ich den glücklichen Gewinner benachrichtigen kann.

- Du hast Zeit bis zum 15.12.2014, mitzumachen.

Der Gewinner wird per Los ausgewählt, auf meiner Facebook-Seite bekanntgegeben und per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich.


Quelle: WE ARE KNITTERS



In Kooperation mit WE ARE KNITTERS
Advertorial

Kunterbunter Spieltipp und eine tolle Geschenkidee für Weihnachten

00:03


Die liebe Tanja von dem Blog Tafjora - eine deutsche Familie in Frankreich hat eine tolle Weihnachtsaktion gestartet, bei der ich liebend gern mitmache. Hier ist meine Geschenkidee, die ich für euch vorbereitet habe:


Spieltipp: Viele viele bunte Hände und Füße

Die Kreativität unserer Kinder zu fördern, bedeutet, sie in Ruhe ihre Talente entdecken zu lassen und sie nicht einzuschränken. Loben anstatt korrigieren. Wir schauen nur zu und die Kleinen zeigen uns, was sie können...

Hier ist ein Spieltipp, der auch eine tolle Geschenkidee zum Beispiel für Weihnachten sein kann. Da mein Sohn mit seinen fast 14 Monaten überhaupt kein Interesse an Malen hat, wollte ich ihn inspirieren und eine andere sehr aufregende Seite der kunterbunten Welt der Farben zeigen.

Was ihr dafür benötigt:

Fingerfarben
eine Leinwand oder ein großes Stück Karton

Es ist ganz wichtig, dass man am Anfang das Zimmer mit Zeitungspapier oder mit einer Maldecke auslegt. Die Fingerfarben sind zwar abwaschbar, aber man sollte keine unnötigen Flecken auf dem Boden riskieren. Wenn alles abgedeckt ist, kann das große Malen, bzw. Matschen beginnen!


Ich habe mich für eine große Leinwand entschieden, weil meine Kinder das fertige Kunstwerk Oma und Opa zu Weihnachten schenken wollten. Es ist eine schöne Erinnerung, die bestimmt viel Freude bereiten wird. Die süßen Händchen und Füßchen der kleinen Künstler habe ich mit ausreichend Fingerfarbe bestrichen und anschließend sanft auf die Leinwand gedrückt. Meine Tochter hat das zwar alleine super gut geschafft, aber mein Sohn hat meine Hilfe gebraucht. Kinder, die alt genug sind und nicht ständig alles in dem Mund stecken, können natürlich weiter mit der Fingerfarbe nach Herzenslust malen oder einfach rummatschen. Piccolino wollte leider seine Hände unbedingt ablecken... Deswegen durfte er, nachdem das Bild fertig war, nur die Waschmalstifte seiner Schwester sortieren und herumschmeißen.

Noch mehr tolle Bastel-Tipps findet ihr hier.

Mamis around the world: Interview mir Alina von dem Blog Liebling ich Blogge –Jetzt!

10:08


Meine Lieben,

endlich fahren wir nach Köln! Eine tolle Stadt, in der eine bezaubernde Bloggerin wohnt. Die lebensfreudige Alina kenne ich online schon seit einer Weile und finde sie persönlich und ihren Blog einzigartig, liebenswert und sehr unterhaltsam. Heute habt ihr die Möglichkeit, mehr über sie und über ihren Wohnort zu erfahren.


Über die Mami:



- Wie würdest du dich in drei Sätzen beschreiben?

Ich bin sehr chaotisch. Am ehesten äußert sich dies in meiner Unpünktlichkeit. Ich vergesse diverse Dinge, stelle unlogische Fragen und bin ab und an etwas verwirrt.
Man Verzeiht mir mein liebevolles, lebendiges Chaos aber sehr schnell, da  ich ein von Grund auf herzlicher und lustiger Mensch bin.

- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Mein Leben.
Niemals hätte ich gedacht, dass ich dies wie aus der Pistole geschossen einmal sagen würde, aber alles andere, jedes Hobby, jede einst so groß wirkende Leidenschaft ist seit der Kleine da ist nichtig geworden. Mein Leben hat eine Kehrtwende genommen und seit dem lebe ich jede Minute mit vollem Bewusstsein und einer Freude und Hingabe die ich kaum in Worte fassen kann.



Kleine Prinzessinnen aufgepasst! Weihnachts-Set von Mamarella zu gewinnen!

08:49


Quelle: www.mamarella.com


Meine Lieben,

der heutige Post richtet sich an alle kleinen süßen Prinzessinnen, die noch kein Weihnachts-Outfit haben. Aber seid nicht traurig! Ihr werdet am Weihnachtsfest bestimmt ganz bezaubernd aussehen. Der tolle Online-Shop Mamarella hat etwas ganz Besonderes für euch vorbereitet. Ich darf diesen hochwertigen Strick-Zweiteiler im Wert von 39,95 Euro verlosen! Er besteht aus einem roten Kleid mit weißer Verzierung an der Seite und einer gestreiften Hose. Auf dem Bild oben könnt ihr auch ein ähnliches Model angezogen sehen. Der Zweiteiler ist 100 % aus Baumwolle und in der Größe 9-12 Monate! Die passenden Accessoires und auch coole Outfits für Jungs findet ihr hier.

Ich wünsche euch viel Glück und eine wunderschöne Vorweihnachtszeit. :-)


Falls du für deine Prinzessin dieses Weihnachts-Outfit gewinnen möchtest:



- Werde Fan der Facebook-Seite von Beauty Mami (oder bist du es bereits?).

- Hinterlasse unter diesem Artikel einen Kommentar unter welchem Namen du mir folgst und eine Kontaktmöglichkeit, damit ich den glücklichen Gewinner benachrichtigen kann.

- Du hast Zeit bis zum 10.12.2014, mitzumachen.

Der Gewinner wird per Los ausgewählt, auf meiner Facebook-Seite bekanntgegeben und per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich.




Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt! Vielen Dank dafür!


Basteln mit Collien Ulmen-Fernandez für den guten Zweck

09:58


Quelle: Pampers
Meine Lieben,

die Kinder sind das Wichtigste, das wir haben! Sie sind unsere Zukunft und unser Leben! Dass sie gesund und wohlauf sind, wünscht sich natürlich jeder. In Deutschland haben wir sowohl die finanziellen als auch die medizinischen Möglichkeiten die Kleinen vor lebensgefährlichen Krankheiten zu schützen bzw. zu impfen. In vielen Entwicklungsländern sind solche Impfungen nicht so selbstverständlich wie hier. Dort sterben heutzutage unzählige Kinder an Tetanus! Traurig, aber wahr! Mit der Aktion „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“ hat Pampers sich zum Ziel gesetzt, das weltweite Impfprogramm von UNICEF zu unterstützen und gemeinsam Tetanus bei Neugeborenen und Müttern überall auf der Welt zu bekämpfen.

Um auf diese wichtige Aktion aufmerksam zu machen, hatte Pampers am 20.11.2014 eine kleine Gruppe Kinder (und natürlich ihre Eltern) nach Hamburg eingeladen. Meine Tochter und ich durften dabei sein und zusammen mit der diesjährigen Aktionsbotschafterin Collien Ulmen-Fernandes ein Zeichen gegen Tetanus bei Neugeborenen setzen.



Das Event "Hand in Hand in ein Leben ohne Tetanus bei Neugeborenen" fand passend für die Kinder im KL!CK Kindermuseum statt. Es wurde reichlich für aufregende Spielmöglichkeiten und leckeres Essen gesorgt. Die kleinen Teilnehmer waren glücklich und zufrieden und haben mit großer Freude mit Collien Ulmen-Fernandes gebastelt und gemalt. Jedes Kind hat seinen Handabdruck auf Leinwand festgehalten und kreativ gestaltet. Die kunterbunten Kunstwerke sollten die vielen schützenden Hände symbolisieren, die einen gesunden Start ins Leben ermöglichen können! Auf diese Weise haben wir Pampers und UNICEF im Kampf gegen Tetanus bei Neugeborenen unterstützt: Jeder Abdruck löst weitere Spenden im Gegenwert lebensrettender Impfdosen aus! Am Ende des Tages konnten noch einmal 306.000 lebensrettende Impfdosen von Pampers an UNICEF gespendet werden!





Somit ist aber der Kampf gegen Tetanus bei Neugeborenen und Müttern leider nicht beendet! Die Gesundheit ist leider immer noch ein Luxus, den sich nicht jeder leisten kann! Ihr könnt auch helfen! Wie? Mehr Infos findet ihr hier.

Quelle: Pampers

P.S.: Ich bedanke mich ganz herzlich für die ausgezeichnete Organisation und für die freundliche Betreuung. Es wurde an alles gedacht und vorgesorgt! Danke Pampers, dass wir dabei sein durften!

Ich möchte mich natürlich auch bei meinen bezaubernden Blogger-Kolleginnen Anna von Familie Mottes kunterbunte Welt, JesSi von feiersun und Nadja von Kind und Koffer für die tolle Zeit in Hamburg bedanken! Ihr seid klasse und ich hoffe, dass ich euch alle bald wieder sehe! <3



Pampers ist Partner dieses Artikels
Advertorial