Basteln mit Collien Ulmen-Fernandez für den guten Zweck

09:58


Quelle: Pampers
Meine Lieben,

die Kinder sind das Wichtigste, das wir haben! Sie sind unsere Zukunft und unser Leben! Dass sie gesund und wohlauf sind, wünscht sich natürlich jeder. In Deutschland haben wir sowohl die finanziellen als auch die medizinischen Möglichkeiten die Kleinen vor lebensgefährlichen Krankheiten zu schützen bzw. zu impfen. In vielen Entwicklungsländern sind solche Impfungen nicht so selbstverständlich wie hier. Dort sterben heutzutage unzählige Kinder an Tetanus! Traurig, aber wahr! Mit der Aktion „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“ hat Pampers sich zum Ziel gesetzt, das weltweite Impfprogramm von UNICEF zu unterstützen und gemeinsam Tetanus bei Neugeborenen und Müttern überall auf der Welt zu bekämpfen.

Um auf diese wichtige Aktion aufmerksam zu machen, hatte Pampers am 20.11.2014 eine kleine Gruppe Kinder (und natürlich ihre Eltern) nach Hamburg eingeladen. Meine Tochter und ich durften dabei sein und zusammen mit der diesjährigen Aktionsbotschafterin Collien Ulmen-Fernandes ein Zeichen gegen Tetanus bei Neugeborenen setzen.



Das Event "Hand in Hand in ein Leben ohne Tetanus bei Neugeborenen" fand passend für die Kinder im KL!CK Kindermuseum statt. Es wurde reichlich für aufregende Spielmöglichkeiten und leckeres Essen gesorgt. Die kleinen Teilnehmer waren glücklich und zufrieden und haben mit großer Freude mit Collien Ulmen-Fernandes gebastelt und gemalt. Jedes Kind hat seinen Handabdruck auf Leinwand festgehalten und kreativ gestaltet. Die kunterbunten Kunstwerke sollten die vielen schützenden Hände symbolisieren, die einen gesunden Start ins Leben ermöglichen können! Auf diese Weise haben wir Pampers und UNICEF im Kampf gegen Tetanus bei Neugeborenen unterstützt: Jeder Abdruck löst weitere Spenden im Gegenwert lebensrettender Impfdosen aus! Am Ende des Tages konnten noch einmal 306.000 lebensrettende Impfdosen von Pampers an UNICEF gespendet werden!





Somit ist aber der Kampf gegen Tetanus bei Neugeborenen und Müttern leider nicht beendet! Die Gesundheit ist leider immer noch ein Luxus, den sich nicht jeder leisten kann! Ihr könnt auch helfen! Wie? Mehr Infos findet ihr hier.

Quelle: Pampers

P.S.: Ich bedanke mich ganz herzlich für die ausgezeichnete Organisation und für die freundliche Betreuung. Es wurde an alles gedacht und vorgesorgt! Danke Pampers, dass wir dabei sein durften!

Ich möchte mich natürlich auch bei meinen bezaubernden Blogger-Kolleginnen Anna von Familie Mottes kunterbunte Welt, JesSi von feiersun und Nadja von Kind und Koffer für die tolle Zeit in Hamburg bedanken! Ihr seid klasse und ich hoffe, dass ich euch alle bald wieder sehe! <3



Pampers ist Partner dieses Artikels
Advertorial

Kommentare:

  1. Der Artikel ist wirklich ganz, ganz toll geworden :-) Das Foto wo die zwei Mäuse sich umarmen: einfach zauberhaft ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die beiden Prinzessinnen waren sooo süß. Alle Kinder waren eigentlich super brav und haben alles fleißig mitgemacht! Liebe Grüße, Mihaela :)

      Löschen