Der Nagellack zum Ausziehen! Striplac von alessandro im Test

09:12


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch über meine Erfahrungen mit dem Striplac von alessandro berichten. Ich habe es vor allem mit dem Shellac verglichen und viele Ähnlichkeiten, aber auch Unterschiede festgestellt. alessandro verspricht auch bis zu 10 Tage makellose Nägel ohne absplittern. Das Entfernen soll ein Kinderspiel sein: Striplac wird einfach abgezogen! Ob das wirklich so ist, verrate ich euch jetzt...

In der Tat ist das Auftragen wie bei dem herkömmlichen Nagellack (oder Shellac) unkompliziert und sehr schnell. Jede Stiplac-Schicht muss in der LED-Lampe 60 Sekunden ausgehärtet werden. Man benötigt keinen extra Unter- und Oberlack, sondern nur den Striplac Twin Coat (UV Unterlack und UV Überlack in einem Produkt). Striplac punktet bei mir definitiv mit seinem Hochglanz und keiner Trockenzeit. Leider, leider, leider löste sich nach 5 Tagen der erste Nagel ab... Das heißt, dass ich nach nicht einmal einer Woche wieder eine neue Maniküre brauchte. Das Striplac-Abziehen bei den restlichen Nägeln ging ganz leicht. Falls das aber bei euch nicht der Fall ist, könnt ihr den speziellen alessandro Peel-Off Aktivator verwenden.
Also ein klarer Vorteil bleibt bei Shellac nach wie vor die Haltbarkeit! Das schnelle und naturnagelschonende Entfernen macht aber Striplac zu einer guten Alternative für mich. Preislich liegen die beiden in einer ähnlichen Preiskategorie.


Kommentare:

  1. Wow! Toller Post!

    Ich verwende schon seit Jahren, diese UV Nagellacke, aber ich nehme immer zuerst den Base Coat, dann aushärten, nach dem aushärten nehme ich den Topcoat, wieder aushärten lassen und dann die Schwitzschicht entfernen!

    Danach hast Du verstärkte Nägel und kannst Deinen normalen Nagellacke darüber streichen und sie halten sicher 1 Woche und kannst immer ablackieren und darunter ist immer noch deine UV Gel Schicht!

    Die UV Gel Schicht machst du ca. all 3 bis 4 Wochen wieder neu! ;o)

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Jacqueline, danke für den Tipp! Ich wünsche dir eine schöne Restwoche. <3

      Ganz liebe Grüße,
      Mihaela

      Löschen
  2. Für mich ist das eine ernste Alternative, da ich durch den Shellac leider schon meine Nägel ruiniert habe. Anfangs war ich total begeistert, weil der Lack ja richtig gut hält und super aussieht. Aber die "Abschminkprozedur" schadet meinen Nägeln, leider.
    LG Sabine

    http://www.blingblingover50.de/

    AntwortenLöschen