Mama, ich brauche ein Handy!!!

22:32


Habt ihr bereits diesen Satz gehört? Ich schon. Seitdem meine Tochter in der Schule ist, hat sie sich mehr oder weniger verändert. Sie ist erwachsener geworden und interessiert sich plötzlich für Sachen, die vor einigen Monaten eher fremd für sie waren. Soweit ih weiß, besitzt (noch) kein Kind in ihrer Klasse ein Handy. Aber wie es aussieht, wird das Thema heiß diskutiert. Piccolina überrumpelte mich vor kurzem mit der Frage: "Mama, wann werde ich ein Handy haben?"

Ehrlich gesagt, das frage ich mich auch. Wann braucht ein Schulkind ein Handy? Gibt es ein richtiges Alter, wenn man die Handys verteilt oder wartet man, bis die Grundschule vorbei ist? Ich kann mich noch erinnern, wie glücklich und aufgeregt ich war, als ich mein erstes Handy bekommen habe. Ich war 16 Jahre alt und habe bestimmt nicht mit 6 meine Mutter gefragt, ob sie mir ein Handy schenken wird. Ok, die Zeiten ändern sich und das was früher normal war, ist jetzt altmodisch und uncool.


Einerseits möchte ich meine Kinder nicht zu viel verwöhnen und all ihre Wünsche erfüllen. Andererseits möchte ich nicht, dass sie sich als Außenseiter fühlen, nur weil sie zum Beispiel noch kein Handy haben. Eins steht definitiv fest: Meine Tochter  darf mit mir jetzt schon üben, wie man ein Handy bedient und was man damit anstellen kann. Wann das Handy das Haus verlassen und sie in die Schule begleiten kann, werden wir spontan entscheiden. Ich glaube schon, dass wir mindestens noch ein Jahr "üben" müssen... ;D

Das Handy, dass Piccolina die letzten Tage zum Glühen bringt und in Ruhe kennenlernen darf, ist Taima von MobiWire. Kennt ihr diese Marke? Ich hatte vorher noch nie davon gehört und war sehr gespannt, was dieses relativ günstige Handy zu bieten hat. Wir durften das Gerät testen und uns einen Eindruck davon machen.



Hier sind einige Infos über Taima von MobiWir:

"Mobiwire SAS ist ein französischer Hersteller von Telekommunikationsgeräten. Mit einer großen Palette von Mobiltelefonen, vom einfachen Tastentelefon bis hin zum Premium Smartphone, bietet MobiWire Produkte mit gutem Qualitäts-Preis-Leistungs-Verhältnis über Mobilfunkanbieter und Distributoren an.

Das Mobiwire Taima ist ein Smartphone der unteren Mittelklasse. Mit einer Bildschirmgröße von 5.5 Zoll gehört es schon zu der Kategorie Phablets. Der Display löst in HD auf und der interne Speicher lässt sich durch eine Micro-SD Karte um bis zu 32 GB erweitern. Speicherkapazität : 4 GB ROM + 1 GB RAM"



Nachdem ich das Handy unter die Lupe genommen habe, finde ich es insgesamt gut gelungen. Es hat mich sogar positiv überrascht. Das Display ist klar und alle Touchfunktionen reagieren einwandfrei. Die Fotoqualität, das Telefonieren und die Ausdauer des Akkus sind auch, meiner Meinung nach, völlig in Ordnung. Der einzige Nachteil ist für mich definitiv die geringe Speicherkapazität. Meine Tochter darf zwar Taima behalten, aber wir werden es beide weiter zusammen erkunden. Es ist ein gutes Einsteiger-Modell, das die wichtigsten Funktionen anbietet.



Produkttest - Das Produkt wurde mir dauerhaft  zur Verfügung gestellt! 


Kommentare:

  1. Super Bericht!

    Ja, bei uns ist das auch ein Thema, mein Kleiner hat sich ein Ipad mini gekauft und das wird bis jetzt immer bei mir gelagert und wenn er es möchte, muss er mich fragen!

    Auch was das runter laden der Spiele angeht, schauen wir das immer gemeinsam an!! ;o)

    Bis jetzt klappt alles sehr gut und irgendwann ist auch ein Smartphone ein Thema, aber bis jetzt reicht ihm das Ipad!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen