Mamis around the world: Interview mit Aileen von in-my-life-blog

07:41


Ich habe die liebe Aileen bei dem Nuna-Event im Sommer kennengelernt und schnell lieb gewonnen. Wenn ihr ihren Blog in-my-life besucht, dann wisst ihr, was ich meine. Einige Menschen haben eine positive Ausstrahlung, die wirklich ansteckend ist. Mehr über diese liebevolle Mami werdet ihr in dem heutigen Interview erfahren. Sie hat auch tolle München-Städtetipps für euch vorbereitet.


Über die Mami:



- Wie würdest du dich in drei Sätzen beschreiben?

Perfektionistisch und Detailverliebt; muss Dinge zu Ende bringen, daher komme ich meist zu spät zu Terminen…(da z.B. die Wohnung erst aufgeräumt sein muss, bevor ich aus dem Haus gehe- gilt leider auch für Süßigkeiten, bei mir gibt es keine Reste, bis mein Mann mir die Schokolade endlich abgenommen hat…

Ungeduldig in positiver, aber auch negativer Variante!

Mama (in Vollzeit seit 20 Monaten) aus voller Überzeugung und Leidenschaft!


- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Planen: den Alltag, Urlaub, neue Projekte und dabei immer etwas träumen!


  
Über den Blog:


- Wie heißt dein Blog?



- Hat der Blog-Name eine besondere Bedeutung für dich?

Der Name stammt von meinem Song der Beatles und soll Ausdruck dafür sein, worüber ich schreibe: Über unser/mein Leben als Familie und Mama.
Mein Mann und ich haben noch ohne Kind auf unseren Reisen viel Beatles-Musik gehört und das Lied mögen wir am meisten

- Was erwartet uns auf deinem Blog?

Erlebnisberichte aus dem Alltag, unseren Reisen, Ausflügen, Kochen und Backen und was sonst noch anfällt



Über die Stadt:


- In welcher Stadt lebst du und seit wann?

in München, seit 2012, vorher in Düsseldorf, Frankfurt und Köln


- Hast Du bestimmte Lieblingsplätze in deinem Wohnort, die du uns gerne verraten würdest, wie zum Beispiel dein Lieblingskindercafe, Lieblingsgeschäft oder einen tollen Spielplatz…

Ehrlich gesagt probieren wir immer wieder gerne neues aus! Da lass ich mich von anderen Blogs, Familienmagazinen oder Instagram inspirieren.

Aber ich liebe die vielen Parks und Grünlandschaften in München. Direkt in meinem Wohnort, den Hirschgarten mit den Hirschen zum füttern. Dort gibt es drei Spielplätze für jedes Alter und Vergnügen (am Hirschgarten gibt es gleich drei nebeneinander: Wasserspielplatz, und zwei normale für groß und klein!)
Bei schlechtem Wetter das Turncafe in Schwabing für die ganz Kleinen und Sonntags kann man ganz toll mit der Familie im Brenner brunchen gehen, da gibt es nämlich eine Kinderbetreuung zum Frühstücksbrunch! Und der Brenner ist noch aus unserer kinderlosen Zeit mein absolutes Lieblingslokal mit meinem Mann!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen