Mamis around the world: Interview mit Marina von Mamizeug

09:36


Hallo ihr Lieben,

es wird Zeit für ein neues Mami-Interview! Kennt ihr die sympathische Bloggerin Marina von dem Blog Mamiszeug? Noch nicht? Dann herein spaziert, macht es euch gemütlich und lasst euch von ihr in eine aufregende Welt entführen. Ich kenne sie auch persönlich und kann euch versichern, dass sie live genauso bezaubernd ist, wie auf den Bildern. ;D


Über die Mami:


- Wie würdest du dich in drei Sätzen beschreiben?

Hhhm... Ich bin ein sehr leidenschaftlicher Mensch, ich lasse alles zu nah an mich ran... Ich lache sehr gern und liebe es Zeit mit meiner Familie und Freunden zu verbringen. Und seit neustem bin ich auch noch chaotisch :D

- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Meine wieder entdeckte Leidenschaft ist auf jeden Fall das Schreiben. Ich habe schon als Kind Gedichte geschrieben und tue es immer noch *hust, hust*, aber nur für besondere Anlässe und so ;) Habe auch schon so einige Geschichten geschrieben (nicht veröffentlicht)... Außerdem engagiere ich mich gern ehrenamtlich in meiner Gemeinde, vorwiegend in der Arbeit mit Jugendlichen. Das liegt mir sehr am Herzen.



Über den Blog:


- Wie heißt dein Blog?

mamizeug



- Hat der Blog-Name eine besondere Bedeutung für dich?

Ich finde, der Name hat so eine leicht chaotische Note ;) So wie unser Leben grade, wobei ich das 'leicht' eher streichen würde :D. Irgendwie spiegelt der Name mein Leben wieder...

- Was erwartet uns auf deinem Blog?

Ich schreibe über Themen rund um das Leben als Mama, wie man den Alltag vereinfachen kann oder ihn ,übersteht‘ ;).  Neben all diesen Tipps und Anregungen war es mir aber auch wichtig Themen wie Selbstzweifel, Müdigkeit, Überforderung und Antriebslosigkeit anzugehen.
Außerdem gibt's auf dem Blog Motivation, Inspiration + einfach mal ein paar Geschichten aus dem Familienleben zum drauf los Lachen. Also allerhand mamizeug.


Über die Stadt:


- In welcher Stadt lebst du und seit wann?

Ich lebe seit 2009 in der 'schönen' Stadt Duisburg, sprich seitdem ich verheiratet bin. Vorher lebte zehn Jahre in Mülheim an der Ruhr. Meine Wurzeln liegen aber im fernen Sibirien...


- Hast du bestimmte Lieblingsplätze in deinem Wohnort, die du uns gerne verraten würdest, wie zum Beispiel dein Lieblingskindercafe, Lieblingsgeschäft oder einen tollen Spielplatz...

Wir wohnen am Waldrand im Duisburger Süden, an der Sechs-Seen-Platte und ich liebe es, dort spazieren zu gehen... Ansonsten finde ich in Duisburg die Regattabahn mit ihrem großen Wasserspielplatz super. Mein Sohn liebt Straßenbahnen, Züge und Flugzeuge - deshalb fahren wir öfter mal mit der S-Bahn zum Düsseldorfer Flughafen und gehen dort auf die Aussichtsplattform. Ah ja, und natürlich haben wir ein Jahresabo für den Duisburger Zoo :D




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen