Auf der Suche nach dem richtigen Familienauto

00:06

Quelle: Audi

Hallo ihr Lieben,

auf den heutigen Post habe ich mich besonders gefreut. Nicht nur weil die Bilder, die ich euch zeige, sehr schön sind, sondern auch weil ich euch über ein  Traumauto berichten darf. Nein, ich habe nicht vor, Werbung über den neuen Audi Q7 zu machen!!! Jeder, der dieses Auto kennt, weiß ganz genau, dass der Wagen keine Werbung nötig hat! Das Design und die Audi-Qualität sprechen für sich.

Ich gebe aber zu, dass ich Gefühle für den Q7 habe. Er ist und bleibt bereits seit langer Zeit mein Traumauto! Ihr könnt euch bestimmt meine Aufregung und Freude vorstellen, als ich letzte Woche die Möglichkeit hatte, ihn hautnah zu erleben! Einige meiner lieben Blogger-Kollegen (Kai (DADDYlicious), Dani (butterflyfish), Janina (Janinchen von W), Leonie (MiniMenschlein), Sophie (BerlinFreckles) und Sandra (Kleine Familienwelt), darunter auch ich, wurden zu einem exklusiven Tag im Audi Driving Experience Center in der Nähe von Ingolstadt eingeladen. Es war ein einzigartiges Erlebnis, das wir nie vergessen werden! An dieser Stelle möchte ich mich bei dem netten Audi-Team und das Team vom Audi Driving Experience Center für die schöne Zeit und für das aufregende Fahrsicherheitstraining herzlich bedanken!

Quelle: Audi
Quelle: Audi

Was hat mich an dem Tag bewegt und was genau habe ich dort gelernt? Wo soll ich anfangen... Ich durfte den Q7 selber fahren!!! Das Fahrgefühl ist einmalig! Ich hatte am Anfang ehrlich gesagt Angst, solch ein großes Auto alleine zu steuern. Aber man merkt überhaupt nicht, dass er 5 Meter lang ist. Er ist unglaublich leicht zu fahren, schnell und sehr sicher auf der Strasse. Meine Bedenken waren innerhalb von Sekunden weg! Also, liebe Frauen traut euch ans Steuer! ;D

Quelle: Audi

Quelle: Audi

Die Q7 Highlights

Ok, der neue Audi Q7 ist schnell, sieht gut aus und bieten genügend Stauraum für jede Familie an. Was macht ihn aber so besonders und wieso hat er solch einen stolzen Preis? Die Antwort lautet: Kein anderes Modell im Segment bietet derzeit so viele Fahrerassistenzsysteme wie der Audi Q7. Zum Beispiel:

- Ausstiegswarnung
- Assistenzpaket Tour: adaptive cruise control (ACC) und das Sicherheitssystem Audi pre sense
(Es hilft, Auffahrunfälle zu vermeiden und ihre Folgen zu mindern.)
- Assistenzpaket Parken
(Es umfasst den Parkassistenten, der den neuen Audi Q7 mithilfe von zwölf Ultraschallsensoren nahezu selbsttätig in Längs- und Querparklücken lenkt und aus Längsparklücken auch wieder ausparkt.)

Quelle: Audi

Quelle: Audi

Quelle: Audi

Ich möchte euch nicht mit zahlreichen technischen Details langweilen. Fest steht, dass der Q7 unglaublich viel zu bieten hat und man soll sich bei dem Kauf eines Autos alles live zeigen lassen. Einige der Fahrerassistenzsysteme klingen unattraktiv auf Papier, aber live wirken sie ganz anders. Meine zwei persönlichen Highlights bei dem Wagen sind auch die dritte Sitzreihe, wo Kinder ab 6 Jahre ohne Kindersitz sitzen dürfen und die Tatsache, dass der Q7 höhenverstellbar ist!!! Wahnsinn! Oder? Man kann die Höhe des Auto mit einem Klick verstellen. Das muss man wirklich live erleben!


Wie ihr bestimmt gemerkt habt, kann ich stundenlang von dem Auto schwärmen. Ja, es hat mich beeindruckt und mein Herz erobert. Ob es ein gutes Familienauto ist? Definitiv!!! Falls ihr euch den Preis leisten könnt, dann braucht ihr nicht zu überlegen. ;D

Quelle: Audi

Quelle: Audi



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen