Mamis around the world: Interview mit Sarah von Lotte & Lieke

07:36


Ihr Lieben, es ist wieder so weit! Ich stelle euch heute eine bezaubernde Mami-Bloggerin vor, die in Heerlen in den Niederlanden lebt und regelmäßig auf ihrem schönen Blog Lotte & Lieke berichtet, wie das Leben dort ist und was ihr Mami-Herz begehrt. Ja, es gibt so viele tolle Mami-Blogs, die ich euch noch zeigen möchte! Daher mache ich mich weiter auf Blog-Suche und überlasse der lieben Sarah das Wort! Sie wird euch heute sehr gut unterhalten. Viel Spaß beim Lesen!

 
Wie würdest du dich in drei Sätzen beschreiben?

Ich bin ein absoluter Gefühlsmensch: ich rede gern über Gefühle, schwelge gern in Gefühlen und entscheide oft aus einem Gefühl heraus. Das macht mich vielleicht ab und zu verletzlich, aber meiner Meinung nach auch immer authentisch. Außerdem bin ich eine Träumerin, die sich ihre Zukunft immer wieder neu ausmalt, die Wohnung in Gedanken tausendmal neu einrichtet und ständig neue Geschichten und Blogpost-Ideen im Kopf hat.


 Welche ist deine größte Leidenschaft?

Neben meiner Familie, meinem Job als Sozialpädagogin und meinen Blogs habe ich vor kurzer Zeit das Zog für mich entdeckt. Ja, total Mainstream, ich weiß! Aber es macht mir wirklich Spass und bringt mich auf andere Gedanken, wenn ich mal wieder gestresst bin mich als berufstätige Mama, Hausfrau und Bloggerin in tausende Stücke zu zerteilen.




Wie heißt dein Blog?


Hat der Blog-Name eine besondere Bedeutung für dich?

Ja, denn er trägt den Namen meiner Tochter und den, eines niederländischen Mädchens, dass ich nach unserem Umzug in die Niederlande kennenlernen durfte. Beide Mädchen sind damals ohne Berührungsängste, ohne Vorurteile und ohne sprachlicher Barrieren aufeinander zugegangen. Die erwachsenen tun sich hier im Grenzgebiet etwas schwerer damit den „Nachbarn“ kennen zu lernen. Mir hat diese Leichtigkeit so imponiert, dass ich mir wünsche, dass es den Erwachsenen ebenfalls so leicht fällt, Barrieren abzubauen.


Was erwartet uns auf deinem Blog?

Auf meinem Mama- und Lifestyle-Blog schreibe ich über Themen die Mamas eben so interessiert: Inspiration für ein gemütliches Zuhause und traumhafte Kinderzimmer, Shopping-Tipps für Mamas und ihre Minis, rucki-zucki Rezepte für berufstätige Mamas, Ausflugstipps aus der Grenzregion zwischen den Niederlanden und Deutschland, sowie brandheiße Trends aus den Niederlanden aus dem Bereich Fashion und Living, die garantiert noch nicht jeder hat.
Ich stelle aber auch gern die Lebensart der Niederländer vor und möchte meinen deutschen Lesern gern die Niederländische Kultur etwas näher bringen.



In welcher Stadt lebst du und seit wann?

Seit 2013 leben wir nun in der Grenzregion Rhein-Maas. Zuerst war es Aachen, wo wir unser neues Zuhause fanden und nun, seit dem Sommer 2015 leben wir in Heerlen in den Niederlanden. Nur 15 Autominuten von Aachen entfernt.


Hast du bestimmte Lieblingsplätze in deinem Wohnort, die du uns gerne verraten würdest, wie zum Beispiel dein Lieblingskindercafe, Lieblingsgeschäft oder einen tollen Spielplatz...

Kindercafés sind hier in der Region leider sehr selten, aber wenn ihr mit den Kids mal in der Nähe seid empfehle ich euch die Indoor-Spielwelt Kinderstad Heerlen [http://www.kinderstad.nl] zu besuchen. Hier gibt es auf qm eine Achterbahn, ein riesiges altertümliches Karussell, eine Wildwasserbahn, einen Teich auf dem man Tretboot fahren kann und viele andere Attraktionen. Ich bin mir sicher die Kleinen werden es lieben und es ist, meiner Meinung nach, selbst von Köln aus eine Reise wert.

Wenn Mama und Papa mal wieder einen Abend ausgehen wollen, kann ich Ronnies BBQ [http://ronniesbbq.nl] ans Herz legen. Hier gibt es nicht nur die leckersten Spareribs die wir bis jetzt irgendwo gegessen haben, sondern auch die Location ist wirklich besonders. Das Restaurant ist nur durch einen Innenhof zu erreichen, der im Sommer auch gleich als Outdoor-Sitzmöglichkeit dient. Innen riecht es immer traumhaft nach dem Smoker auf dem das Grillfleisch zubereitet wird und die Atmosphäre ist durch das altertümliche Gemäuer wunderbar gemütlich.

Shoppen gehe ich hier in Heerlen am liebsten bei Berden [http://www.berden-fashion.nl], da sie hier meine liebste niederländisches Modelabel YAYA verkaufen. Die Sachen entsprechen genau meinem Stil - casual mit einem Hauch schlichter Eleganz.

Wer außerdem nicht all zu weit entfernt wohnt und Sonntags keine Lust mehr hat nur auf dem Sofa zu verbringen, für den lohnt sich die Anreise zu unserem Woonboulevard [http://woonboulevardheerlen.nl] denn der hat jeden Sonntag geöffnet. Hier gibt es nicht nur Ikea, sondern auch viele tolle Einrichtungsläden für jedes Budget. Hier tummeln sich 49 Läden - einen Tag sollte man sich dafür unbedingt mal reservieren.

Wer aber doch mehr Lust auf Natur und Frischluft hat, dem kann ich die Brunssumer Heide [https://www.natuurmonumenten.nl/natuurgebied/brunssummerheide] empfehlen. Bei schönem Wetter ist es hier wirklich traumhaft spazieren zu gehen und ich fühle mich jedes Mal wie im Urlaub, wenn ich dort mit Kind und Kegel spazieren gehe.



1 Kommentar:

  1. Ahh! Ich liebe ihren Blog und sie als Person!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen