#momlife: Fiese Erkältung und viele bunten Eier

09:26


Wie war der März? Hmmm, wo soll ich anfangen?! Das Wetter war genauso wechselhaft wie unsere Gefühle. Es war eine Achterbahn der Emotionen... Aber zum Glück gab es ein Happy End! So, jetzt aber alles von Anfang an.

Meine Tochter hat momentan eine sehr starke Mami-Phase. Ich finde es, ehrlich gesagt, nicht schlimm und genieße ihre Zuwendung. Das einzige Problem ist nur, wenn ich irgendwohin kurz verreisen muss. Und im März standen einige Termine und Events (bald mehr dazu) in Hamburg und München auf meinem Plan. Das war für sie ein kleiner Albtraum! "Ooo nein, Mama muss weg und ich kann nicht mit!" Da ich sonst immer von zu Hause arbeite, war plötzlich meine Abwesenheit eine große Umstellung für sie. Bis jetzt konnte sie mich auf meine Reisen immer begleiten, aber seitdem sie Schulkind ist, ist das leider nicht mehr möglich. Nach langen Gesprächen und vielen Tränen hoffe ich, dass wir das Mama-Reise-Problem gelöst haben.




Aber das war natürlich nicht alles. Es kamen noch eine fiese Erkältung und ein Magen-Darm-Infekt dazu! Echt schlimm! Wir waren gefühlt fast den ganzen Monat krank. Und wie wir gut wissen: "Eine Mutter darf nicht krank sein!!!" Mittlerweile sind wir zum Glück alle wieder fit und konnten die Oster-Feiertage unbeschwert genießen. Über das Kindergarten-Drama meines Sohnes werde ich in einem anderen Blogpost erzählen. Einige von euch haben es bestimmt auf Facebook/Instagram mitbekommen. Es ist eine lange Geschichte, die vielleicht aber nur vielleicht bald auch einen Happy End haben wird. Mal sehen... Dazu bald mehr.


Ein paar Tage wird es jetzt ruhig auf dem Blog, da ich eine kurze Internet-Pause einlege. Ab und zu brauchen auch die Blogger eine Auszeit... :D


Aber keine Angst! Ab nächster Woche bin ich wieder online und einsatzbereit. Bis dahin wünsche ich euch viel Spaß mit meinen Bildern und schöne Rest-Schulferien!

Das Diono & Amigo Event in Hamburg



Kommentare:

  1. Ich hatte letzte Woche auch eine kleine Blogpause, tut auch mal gut. Dir wünsche ich weiterhin gute Besserund und von dem Kiga Drama musst Du mir mal mehr erzählen. Fühl Dich lieb gedrückt, bis bald Tanja <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja, das stimmt. Eine kurze Pause tut immer gut. Ich hoffe, dass wir uns und bald live treffen und in Ruhe quatschen können. :)

      Alles Liebe,
      Mihaela

      Löschen