Es ist Zeit zum Dippen!

18:47


*Kooperation   Es gibt Tage, wo ich keine Zeit (oder Lust) habe, wieder ein 3 Gänge-Menü für meine Familie zu kochen und alles schnell gehen muss. Kennt ihr das auch? Besonders im Sommer verbringe ich lieber jede freie Minute mit den Kleinen im Garten als vor dem Herd. Daher brauche ich in solchen Momenten meine Mama-Küchen-Tricks und schnelle Rezepte, die lecker schmecken und bei den Kindern gut ankommen.

Die Dips gehören definitiv dazu! Sie verleihen Brot oder Gemüse erst den besonderen Geschmack und sind in meiner Familie sehr beliebt. Heute zeige ich euch drei leckere Dips, denen keiner widerstehen kann!


Rohkostplatte und Backkartoffel mit drei Dips

Diese drei Dipp-Variationen passen sowohl zu einer Grillparty als auch zu einem gemütlichen Abendessen mit der Familie. Die Zutaten, die ich hier aufgelistet habe, sind natürlich variabel. Ihr könnt alles schnipseln und dippen, was ihr zu Hause habt und eure Familienmitglieder gerne essen.

Zutaten:

500g frische Kartoffeln
1 EL   Olivenöl
Gemüse (Möhren, Gurken, Paprika...)
1 x Avocado
Bruschetta all'arrabbiata Dip von Merl
Sour Creme Dip von Merl
150 g   Crème fraîche
4 EL   Pesto (aus dem Glas)
1   Fenchelknolle
1 Bund   Radieschen


Zubereitung:

Kartoffeln gründlich waschen, in Spalten schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Mit Öl beträufeln und mit Salz/Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 35-45 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Die diversen Gemüsesorten waschen und in längliche Streifen schneiden, damit sie leichter zu dippen sind.



Als Dips kann ich euch den Bruschetta all'arrabbiata und den Sour Creme Dip von Merl wärmsten empfehlen. Sie sind frisch zubereitet und schmecken unglaublich lecker. Mehr über die Merl Produkte habe ich euch bereits in meinem Bruschetta Bericht verraten. Schaut gerne noch einmal vorbei. Die Dip-Auswahl bei Merl ist übrigens sehr groß. Von mediterran über feurig-scharf bis klassisch...


Falls ihr noch einen besonderen Dip selber schnell zubereiten möchtet, dann habe ich einen Tipp für euch. Crème fraîche mit 4 EL Pesto verrühren. Und voilà! Fertig ist das Abendessen! :)



 
*In Kooperatin mit Edmund Merl GmbH & Co. KG


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen