Interview mit Jacqueline von style. pray. love.

19:26


Ihr Lieben, ich stelle euch eine weitere Mami-Bloggerin vor. Die liebe Jacqueline habe ich in Düsseldorf bei dem Eltern Blogger Café live kennengelernt und sofort lieb gewonnen! Sie hat ein strahlendes Lächeln, das ansteckend ist und eine offene und sehr sympathische Art, die ich toll finde! Kennt ihr bereits ihren schönen Blog? Schaut unbedingt vorbei! Viel Spaß beim Lesen!



Über die Mami:

- Wie würdest du dich in drei Sätzen beschreiben?

Wow - das finde ich nicht leicht, aber ich versuche es mal:
Ich liebe das Leben und versuche in allem und jedem die positiven Seiten zu sehen. Ich finde es wunderbar Mutter und mit dem besten Mann verheiratet zu sein - das macht mich wirklich glücklich, auch wenn ich weiß, dass es nicht selbstverständlich ist. Außerdem habe ich immer Ideen aber selten genug Zeit für alles, was ich mir vorgenommen habe.


- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Schokolade. :) Aber Spaß beiseite: Ich liebe es Menschen zu ermutigen.
Ansonsten kann ich mich für sehr viele Dinge begeistern, manchmal für zu viele: Deshalb mache ich mir gleichzeitig viele Gedanken über Prioritäten. Und da kommen mein Mann und meine Kinder lange vor meiner Arbeit und allen Hobbies - auch wenn ich überall mein Bestes gebe.


Über den Blog:


- Wie heißt dein Blog?

style. pray. love. - Mamis mit Herz und Style.

- Hat der Blog-Name eine besondere Bedeutung für dich?

Er beschreibt in drei Wörtern, was uns - meiner Blog-Partnerin Sophia und mir - viel bedeutet.
style: Wir sind richtige Mädchen und mögen Lifestyle-, Fashion- und Beauty-Themen.
pray: Es ist uns wichtig, unseren Kindern mitzugeben, was wirklich wichtig ist, wir möchten ihnen unsere Werte und Überzeugungen weitergeben.
love: Liebe ist das Wichtigste überhaupt. Jeder Mensch wird besser, wenn er geliebt wird. Liebe ist immer stärker als Hass. Wenn unsere Kinder wissen, dass sie geliebt sind, schauen wir mit ihnen zusammen in eine hellere Zukunft.

- Was erwartet uns auf deinem Blog?

Lifestyle-Themen für Mamis, Kids & Babys. Soulfood zur Ermutigung. Leckere und gesunde Rezepte. Einfach unsere besten Tipps und Erfahrungen für die ganze Familie!


Über die Stadt:


- In welcher Stadt lebst du und seit wann?

Ich lebe seit fast 10 Jahren in München und bin total verliebt in diese Stadt. Vielen Leuten geht es übrigens so - selbst, wenn sie erst kurze Zeit hier leben. ;)


- Hast du bestimmte Lieblingsplätze in deinem Wohnort, die du uns gerne verraten würdest, wie zum Beispiel dein Lieblingskindercafe, Lieblingsgeschäft oder einen tollen Spielplatz…

Wir sind gar nicht so viel in offiziellen „Kinder-Locations“. Ich mache eigentlich sehr gute Erfahrungen damit, meine Kids in normale Cafés und Restaurants mitzunehmen. Ich nehme einfach immer eine Tasche mit Büchern und Malsachen mit. Wenn ich mit den Kids in der Münchner Fußgängerzone mal eine Pause brauche, schaue ich zum Beispiel immer in meinem Lieblingscafé, dem Santo Loco Surfcafé vorbei. Ansonsten mag ich das Café Vorhoelzer - man hat eine super Aussicht über die Stadt.


Sehr zu empfehlen ist es - besonders mit kleinen Kindern - eine Jahreskarte für den Tierpark Hellabrunn zu besorgen: Es wird ihnen dort nie langweilig.


Und wenn man den Nymphenburger Park vom Hintereingang betritt, ist man in einem wundervollen Wald mit mehreren Teichen, in denen ein Haufen Enten, Gänse, Blässhühner und Schwäne leben - man kann dort auch herrlich picknicken.




Foto-Credits für die Cafés:

Foto SantoLoco Surf Café: © SantoLoco Surf Café / Facebook
Foto Café Vorhoelzer TuM: © my_munich_moments / Instagram

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen