Kinderhotels Europa: Unser Kurzurlaub in Österreich

17:41


Ihr Lieben, heute kommt der zweite Teil meines Urlaubsberichts. Diesmal werde ich euch nach Österreich entführen und einiges über die Kinderhotel Europas erzählen, die wir kennenlernen durften. Kennt ihr sie schon? Habt ihr schon einmal Urlaub in einem Kinderhotel gemacht? Für uns war es das erste Mal. Was uns dort erwartete, könnt ihr in dem heutigen Bericht nachlesen und natürlich (anhand vieler Bilder) sehen.

 
Ab nach Österreich

Ich liebe Österreich! Die Landschaft, die Leute und die entspannte Atmosphäre sind der Grund, wieso wir dort gerne Urlaub machen. Diesmal wollten wir mit unseren Kindern dorthin verreisen und die letzten Ferientage in Ruhe mit der Familien genießen.

Als ich von dem vielseitigen Familien-Angebot der Kinderhotels Europa erfahren habe, war ich Feuer und Flamme. So voller Neugier und Vorfreude haben wir unsere Koffer gepackt und uns auf den Weg nach Zillertal (in Österreich) gemacht. Wie die 7-stündige Autofahrt mit zwei kleinen Kindern war, werden ich euch ein anderes Mal erzählen. Unsere Abenteuer mit dem Auto verdienen einen separaten Post. :)


Kinderhotels Europa - ein Ort der Entspannung für Klein und Groß


Erstmal ein paar Infos zu den Kinderhotels Europa:

"Die Kinderhotels Europa liegen in den schönsten Ferienregionen Österreichs, Deutschlands, Italiens und Kroatiens. Ob inmitten alpiner Kulisse, an Seen oder am Meer – als oberstes Gebot gilt in allen Kinderhotels die Sicherheit der Kinder. So befinden sich alle Mitgliedsbetriebe paradiesisch in verkehrsberuhigten Gegenden oder mitten in der Natur."

Das kann ich übrigens nur bestätigen. Unser Hotel befand sich (wie ihr sehen könnt) mitten in der Natur! Unser Ausblick von dem Zimmer war atemberaubend. Berge, Kühe und kleine Schäfchen so weit das Auge reicht... Einfach toll!

Die Kinderhotels Europas bieten aber nicht nur eine einzigartige Lage, sondern auch ein umfassendes Angebot für Familien, ein anspruchsvolles Programm zum fairen Preis und höchste Betreuungsqualität! Überzeugt euch selbst. Schaut in Ruhe auf deren Webseite - Kinderhotels Europas. Dort findet ihr auch alle wichtigen Infos.



Unser Urlaub im Alpina Zillertal

Wo soll ich anfangen... Es war so schön, nicht die einzige Familie mit wilden Kindern zu sein. Ich musste nicht ständig aufpassen, wie laut meine Kinder lachen, wo sie spielen und was sie essen. Alles war perfekt organisiert! An jede Kleinigkeit wurde gedacht und unser Wohlbefinden - das Wohlbefinden der Eltern und der Kinder- stand an erster Stelle!! Das haben wir bis jetzt noch nie so erlebt.

Dank der perfekt ausgebildeten Kinderbetreuung können die Eltern sogar das Wellness-Angebot des Hotels und die Zweisamkeit genießen. Da mein kleiner Sohn sich ungern von anderen (von Unbekannten) betreuen lässt, hatten wir diesmal nicht das Vergnügen, in dem schönen Wellness-Bereich zu entspannen. Egal, bestimmt das nächste Mal.



So hatten wir die Gelegenheit, die Baby- Planschanlage, die Pools, den Kinder-Indoor-Spielplatz und die Bauernhöfe in der Nähe kennenzulernen und live zu erleben. Zum Glück hat das Wetter auch mitgespielt. Hoch in den Bergen haben wir sogar Schnee gesehen! Ihr könnt euch bestimmt vorstellen, wie glücklich meine Kinder waren!


Bevor mein Bericht unendlich lang wird, möchte kurz erwähnen, dass in den Kinderhotels nicht nur an Babys und Kleinkinder (es gibt überall genügend Windeln, Baby-Gläschen und alles, was die Kleinen benötigen) gedacht wird. Ooo nein! Auch die coolen Teenager können auf ihre Kosten kommen! Viele der Kinderhotels haben enge Kontakte zu Outdoor-, Fun- und Sportspezialisten und bieten jede Menge Aktivitäten mit Action, wie Mountainbiken, Klettern oder Reiten. Im Alpina Zillertal gab es sogar einen Teenager-Raum, der als eine Bar mit Billard-Tisch, Tischtennis und jede Menge Spielautomaten ausgestattet war.


Mein Fazit

Kinderhotels?! Immer wieder gerne! Wenn ihr mit euren Kindern einen entspannten Urlaub haben möchtet, dann wählt ein Kinderhotel aus. Ich war selber positiv von der erstklassigen Betreuung und von dem kinderfreundlichen Angebot überrascht!  




*In Zusammenarbeit mit Kinderhotels Europa


Kommentare:

  1. Also wie sind momentan auf der Suche nach Kinderhotels und ich hab auf Instagram schon einige tolle Familienhotels in Österreich gesehen. Eure Bilder sehen aber auch sehr einladend aus. Ich glaube, wir würden uns dort auch wohl fühlen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich auch! Die Kinderhotels sind echt toll! :)

      Löschen
  2. Das schaut echt toll aus :-)
    Das mit der Autofahrt würde mich auch interessieren ;-) :-)
    Liebe grüße Edith

    AntwortenLöschen