Wie fit sind wir (Mamis) wirklich?

00:32


"Wie fit sind wir (Mamis) wirklich?" - Eine gute Frage, oder? Da ich das Thema Sport/Ernährung/Bewegung (vor allem nach der Schwangerschaft) sehr spannend finde, starte ich heute eine neue Blog-Reihe! Es erwarten euch spannende Beiträge, viele hilfreiche Tipps, leckere Rezepte und, und... Ich will zwar nicht alles verraten, aber eins habt ihr bestimmt schon gemerkt. Bei dieser Aktion bin ich nicht alleine! An meiner Seite steht Mareike von dem Blog Everywhere I go und IHR - all die Frauen/Mamis/Blogger, die mich täglich begleiten!

#MOMFit

Das wird keine One-Woman-Show! Hier geht es nicht um den perfekten Beachbody und nicht um die neuesten Detox-Produkte, sondern um ein besseres Lebensgefühl! Mareike und ich haben es uns zum Ziel gesetzt, euch zu inspirieren, (wieder) Bewegung in unser/euer Leben zu bringen und uns/euch zu zeigen, wie man gesund & fit sein kann und das WICHTIGSTE - dabei Spaß zu haben!

Als Start in die Thematik haben wir einige Mama-Bloggerinnen gefragt, wie sie momentan ihren Körper fit halten und was sie für ihre Figur tun! Die kunterbunte Mami-Mischung und ihre spannenden Antworten findet ihr sowohl hier in meinem und als auch in dem Fitness(Mama)Check bei Mareike auf dem Blog!

Der Fitness(Mama)Check


Sara von Dreieckchen

- Bist Du der aktive oder der gemütliche Typ?

Ich sehe mich als eine Mischung aus beidem. Sobald sich die Gelegenheit zum Toben ergibt, nutze ich diese mit meiner kleinen Tochter. Gerne gehe ich mit ihr eine Extrarunde spazieren, dennoch liebe ich es ebenso gemütliche Kuschelstunden auf der Couch zu genießen.

- Was machst Du momentan, um deinen Körper fit zu halten?

Auch wenn es komisch klingt, aber mit meiner Tochter als Energiebündel habe ich den besten Fitnesstrainer. Ich bin ständig damit beschäftigt ihr hinterher zu rennen oder sie vom Klettergerüst zu holen und wer das Chaos im Kinderzimmer kennt, der weiß von den unzähigen Kniebeugen beim Aufräumen.

- Auf einer Skala von 1 bis 5, wie zufrieden bist Du mit deiner derzeitigen Fitness?

Eine mittelmäßige 3 - Mir fehlt es in jedem Fall an Kodition. Oft erwische ich mich auch bei Ermüdungserscheinungen. Dies kann natürlich auch an den kurzen Nächten liegen, allerdings könnte hier mit mehr Fitness eindeutig nachgeholfen werden.

- Sport / Ernährung / Bewegung (mit der Familie), was würdest Du als erstes ändern wollen?

Ich würde liebend gerne einen Teamsport ausüben oder wieder Tanzen. Sport steht auf meiner Vorsatzliste für 2017, mir fehlen nur noch ein paar Ausreden bis zur endgültigen Umsetzung.


Sandra von Allerliebeanfang

- Bist Du der aktive oder der gemütliche Typ?  

Von Morgens bis Abends, bin ich dank der kleinen Maus wirklich sehr aktiv, spazieren, spielen, toben, rumalbern doch sobald meine Leonie im Bett ist, lege ich lieber meine Füße hoch, als noch etwas sportliches zu unternehmen.

- Was machst Du momentan, um deinen Körper fit zu halten?

Momentan baue ich in meinen Alltag ab und zu während Leonie spielt mal ein paar Sit-Ups, Liegestütze oder Burpees mit ein, somit bespaße ich sogar Leonie und tu ein bisschen was für meinen Körper. Ansonsten liebe ich es spazieren zu gehen.

- Auf einer Skala von 1 bis 5, wie zufrieden bist Du mit deiner derzeitigen Fitness? 

Mit meiner aktuellen Fitness bin ich wohl eher bei einer 3 ;) Doch das ist schon okay, meine Prioritäten sind momentan einfach auf anderen Dingen. Doch sobald die Tennis Saison wieder eröffnet wird, steigt meine Fitness wieder auf eine 5

- Sport / Ernährung / Bewegung (mit der Familie), was würdest Du als erstes ändern wollen?  

Ganz klar Sport, denn auf die Ernährung und auch auf die täglichen Bewegung lege ich sehr viel wert. Doch richtiger Sport, bei dem man ins Schwitzen kommt, dazu kann ich mich noch nicht wirklich aufraffen.



- Bist Du der aktive oder der gemütliche Typ?   

Beides! Eigentlich bin ich schon sehr aktiv, viel draußen, viel unterwegs (mit Kindern), es gibt immer was zu tun. Aber daher freue ich mich mittlerweile umso mehr, über gemütliche Nachmittage, die wir einfach lesend oder kuschelnd verbringen.


- Was machst Du momentan, um deinen Körper fit zu halten?

Momentan besuche ich zwei feste Sportkurse (Bauch-Beine-Po zum einen, Rückengymnastik zum anderen) und gehe auch laufen. Wenn dies nicht klappt, versuche ich wirklich konsequent etwas Yoga in den Alltag einzubauen. Nicht nur um fit zu bleiben, auch um etwas zur Ruhe zu kommen. Sport ist ja doch auch ein Ausgleich.

- Auf einer Skala von 1 bis 5, wie zufrieden bist Du mit deiner derzeitigen Fitness? 

Würde mal vorsichtig 2 sagen. Guter Durschschnitt. Könnte besser sein, aber da ich es momentan doch ganz gut schaffe Sport in den Alltag zu integrieren, bin ich mit meiner Fitness persönlich ganz zufrieden!

- Sport / Ernährung / Bewegung (mit der Familie), was würdest Du als erstes ändern wollen?   

Sport klappt ja erstaunlich gut. Vielleicht weil ich es mir nicht zum Vorsatz gemacht habe, sondern einfach merke, wie gut es tut. In Bewegung sind wir immer, allein bei Streifzügen durchs Feld. Glaube Ernährung ist meine persönliche Stellschraube: koche zwar gesund und ausgewogen, aber mein Laster ist das Süße, dass ich (heimlich) in mich reinstopfe!


Paula von Trendmum

- Bist Du der aktive oder der gemütliche Typ?

Das ist bei mir sehr tagesabhängig. Es gibt Tage, an denen habe ich überhaupt keine Lust mich zu bewegen und möchte mich nur ausruhen. Als Mama ist das aber glaube ich sehr normal. An den meisten Tagen bin ich aber eigentlich sehr aktiv. Ich mache den Haushalt, laufe den Kindern hinterher, koche, bügle und am Ende des Tages wird noch ein kleines, schnelles Workout gemacht ... da bleibt fast keine Zeit sich auszuruhen.

- Was machst Du momentan, um deinen Körper fit zu halten?

Als frischgebackene Mama bleibt wenig Zeit um Laufen oder ins Fitnessstudio zu gehen. Als gelernte Personal- & Gesundheitstrainerin weiß ich aber, dass es auch nicht wirklich notwendig ist, um wirklich fit zu sein. Kleine Hiit-Trainings am Abend, die 15 Minuten an Zeit kosten reichen völlig aus um seinen Körper zu kräftigen und sich fit zu halten. Und das Hinterlaufen hinter den Kindern und den Haushalt aufrecht zu halten ersetzt dann das Cardio Training. :)

- Auf einer Skala von 1 bis 5, wie zufrieden bist Du mit deiner derzeitigen Fitness?

Ich würde sagen: 4. Man kann auf jeden Fall noch ein bisschen rausholen, aber grundsätzlich versuche ich schon mich fit zu halten und mich nicht gehen zu lassen.

- Sport / Ernährung / Bewegung (mit der Familie), was würdest Du als erstes ändern wollen?

Ich habe immer schon auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung geachtet. Auch wenn es um die Kinder geht. Mittlerweile habe ich auch schon meinen Mann dazu gebracht sich viel gesünder zu ernähren und die Naschereien am Abend sein zu lassen.
Was ich eher ändern würde ist die Bewegung mit der ganzen Familie. Viel zu selten gehen wir alle vier gemeinsam wandern, laufen oder schwimmen. Ich denke, dass ich das als erstes ändern wollen würde.


Am nächsten Mittwoch geht es mit dieser #momfit Blog-Reihe natürlich weiter. Noch zwei Bloggerinnen und ich werden euch einiges über ihre Figur erzählen. Seid ihr neugierig? Dann schaut wieder vorbei!

Wie haltet ihr euren Körper fit? Seid ihr Sport-Muffel oder richtige Sportskanonen?



Kommentare:

  1. Liebe Mihaela,

    diese Reihe gefällt mir super gut (auch als Nicht-Mami) und ich muss sie auch unbedingt meiner älteren Schwester empfehlen!

    Vielen Dank dafür,
    Elisa von www.elisazunder.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebes, ich freue mich riesig über unsere neue Themenreihe <3

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mihaela,

    Das ist eine neue Blog Reihe, die mich selbst voll und ganz anspricht, denn ich setze mich grad selbst privat mit dem Thema auseinander. Vor der Schwangerschaft war ich jeden Tag im Fitness Studio, war durchtrainiert, doch dann kam mein Sohn und ich hatte durch Studium, jetzt Beruf keine Zeit mehr für wirkliche Fitness.
    Somit versuche ich ab und zu daheim ein paar Übungen zu machen und stufe mich auf einer 3 ein, zufrieden bin ich aber nicht. Habe definitiv Ehrgeiz wieder fitter und definierter zu werden :)


    Alles Liebe,
    Birte
    http://show-me-your-closet.de/

    AntwortenLöschen
  4. Find ich total interessant zu lesen wie andere Mamis sich fit halten. Freu mich schon total auf den nächsten Beitrag!:)

    Lieben Gruß
    Bea

    AntwortenLöschen
  5. Deine neue Blog Reihe ist einen tolle Idee. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern wie es bei meiner Tochter war. Sie hat ja nie geschlafen. Dadurch bin ich den ganzen Tag hinter ihr her gerannt oder habe Einkäufe zu Fuß gemacht. Das macht auch fit. Ich konnte essen, was ich wollte, ich habe in der Zeit vor dem Kindergarten nicht ein Gramm zugenommen :)

    Liebe Grüße Sandra

    http://www.sandra-levin.com

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Mihaela,

    da habt ihr aber wieder etwas Feines ausgebrütet <3 Ich mag die Reihe, denn sie ist mir jetzt schon total sympathisch. Endlich mal kein: Schlank in 10,8 Sekunden oder Steh zu dir und deinem Körper - aber nimm mal ein bisschen ab.

    Nein, es kommt mir sehr ungezwungen rüber und dadurch total authetisch. Ich mag sowas. Außerdem habe ich ein besseres Gefühl, weil ich merke: ich bin nicht die Einzige die zwischen Arbeit, Haushalt und Kinderbetreuung kaum noch den Hintern hoch bekommt.
    Ich bin gespannt auf das, was da noch kommt :)

    Liebe Grüße,

    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Auch als Nichtmami finde ich diese Reihe sehr interessant.
    Fitness betrifft jeden. Und Bewegung hält den Körper kräftig und gesund.
    Liebsten Gruß!
    Eva

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde die neue Blogreihe auch als Nicht-Mami super :-) Denn mal ehrlich, ob nun Mami oder nicht, alles rund um Fitness & Co. ist doch für uns alle Mädels interessant.
    Liebe Grüße, Victoria

    AntwortenLöschen
  9. Oh was für eine spannende Reihe. Wie inspirierend so viele spannende Frauen.

    Ich freu mich auf die Fortsetzungen.

    Kisses
    JesS

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Mihaela, wahhh den Vergleich mal zu hören finde ich mega. Ich glaube, dass der Alltag als Mutter schon Sport genug bedeutet. Vor allem je älter und mobiler die Kinder werden;-) mal sehen was da später auf mich zu kommt und ich das Thema Sport handhabe;-) lg Tatjana

    AntwortenLöschen
  11. Die Frage die sich mir stellt: Klar sollte man auf seine Gesundheit achten. Aber MUSS man denn zwingend "fit" sein? Warum? Vor allem wenn es einem vielleicht gar keinen Spass macht?

    AntwortenLöschen
  12. Eine tolle neue Reihe :-) Ich bin gespannt, was noch alles kommt! LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine spannende und inspirierende neue Reihe! Ich bin sehr gespannt zu erfahren wie es weiter geht.

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  14. Eine tolle Serie & Interview-Reihe!

    Ach, ich muss auch unbedingt aktiver neben dem Alltag werden... wäre doch nur ein Personal Trainer hier! Der mich rauszieht! ;)

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  15. Die Reihe ist toll. Ich schaue total gerne wie andere sich fit halten und lasse mich so inspirieren :-) LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  16. Ein super Test an mich selbst. Das lässt mich über meine Fitness grübeln...

    AntwortenLöschen