Reisetipps: Venedig mit Kindern

20:22


Meine Lieben, habt ihr meine Reiseberichte fleißig verfolgt? Nachdem ich euch über die schönsten Strände in Apulien, über die weiße StadtOstuni, über Florenz, Gardasee, über die kinderfreundlichsten Orte & Hotelsin Österreich und in der Schweiz erzählt habe, möchte ich euch heute nach Venedig entführen!!! Ich habe mich auf diesen Beitrag ganz besonders gefreut!

Venedig muss man einfach mit Kindern erleben! Es ist sooooo schön! Ich habe die Stadt diesmal mit Kinderaugen entdeckt und von einer anderen Seite kennengelernt. Viel Spaß beim Lesen…


Venedig mit Kindern!

Venedig ist eine Stadt, die nicht nur im Sommer voller Touristen ist, sondern 12 Monate im Jahr richtig überfüllt ist. Das kann ich euch versichern. Wann sollte man dorthin am besten reisen? Ich persönlich finde den Herbst und den Frühling optimal für eine Reise nach Venedig. Seitdem ich aber ein Schulkind habe, muss ich mich nach den Schulferien richten. Somit kam für uns nur der August als Reisetermin in Frage.

Wenn man mit Kindern nach Venedig fliegen/fahren möchte, sollte man möglichst viel im Voraus klären, buchen & reservieren. 




Die Anreise nach Venedig

Wir sind diesmal nicht mit dem Flieger, sondern mit dem Auto nach Venedig gefahren. Ja! Das geht! Ein Parkplatz-Ticket kann man ganz entspannt aus Deutschland buchen und die ganze Reise planen. Ein Ticket für den Nahverkehr (die Boote, mit denen man jeden Punkt in Venedig erreichen kann) kann man natürlich auch im Voraus erwerben. Das kann ich euch empfehlen. Somit spart ihr euch jede Menge Zeit und Stress. 

Falls ihr nicht mit dem Nahverkehr fahren möchtet, könnt ihr auch ein Wassertaxi nehmen. Sie sind überall zu sehen und leicht zu erkennen.



Unterkunft in Venedig 

Venedig ist wie Rom… Alle Hotels sind überteuert und man zahlt einfach nur die Lage. Da wir mit den Kindern waren und zentral sein wollten, haben wir uns für ein Hotel an der Piazza San Marco entschieden. Die Lage ist natürlich perfekt, vor allem, wenn man die Tauben an der Piazza ständig jagen und füttern möchte. J Das war die Lieblingsbeschäftigung meiner zwei Schätzchen!



Führungen, Ausflüge und Gondelfahrten in Venedig

Mein Tipp: Schaut auch auf der Webseite Get your Guide* um. Wir haben dort alle unsere Ausflüge, Tickets und sogar die private Gondelfahrt auf dem Canale Grande gebucht. Anstatt vor Ort mit den Venezianern (die übrigens einen sehr starken venezianischen Dialekt sprechen) zu verhandeln, kann man ganz gemütlich von Zuhause aus alles klären und frühzeitig planen.


Eine private Gondelfahrt kann ich euch ans Herz legen! Meine Kinder waren begeistert und wollten von der Gondel nicht mehr aussteigen. Die Gondelfahrten dauern in der Regel 20-30 Minuten. Ja, es ist nicht viel, aber jede Sekunde ist es wert… 


Ich lasse jetzt lieber die Bilder für sich sprechen. Falls ihr Fragen bezüglich Venedig habt, meldet euch einfach bei mir!





*PR-Sample

Kommentare:

  1. Liebe Mihaela, ach wie toll <3 ich liebe Italien und besonders Venedig. Da werden Kindheits-Erinnerungen wach...früher war ich immer mit meiner Familie da. Danke für die Mitnahme in eine der schönsten Städte lg Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön :)
    Ich möchte auch unbedingt mal nach Venedig.

    Liebe Grüße
    Emma / www.emmabrwn.com

    AntwortenLöschen
  3. Was für wunderschöne Eindrücke aus Venedig ♥ Sieht nach einem richtig tollen Urlaub aus liebe Mihaela.
    Liebst, Melina
    www.melinaalt.de

    AntwortenLöschen