Mamis around the world: Interview mit Isabel von Lari Lara

09:15


Hallo ihr Lieben,

da Hamburg so eine schöne Stadt ist, verbringen wir den heutigen Tag wieder dort. Die liebe Isabel, die ich vor kurzem persönlich kennenlernen durfte, ist eine liebenswerte und sehr sympathische Hamburgerin. Wenn ich so überlege, sind alle Bloggerinnen aus Hamburg, die ich kenne, super süß und nett! Es liegt bestimmt an der Luft... Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!


 Über die Mami:


- Wie würdest du dich in drei Sätzen beschreiben?

*grins* sich selbst beschreiben finde ich immer schwierig, erinnert mich an Bewerbungssituationen. Ich bin vielseitig interessiert, z.B. fotografiere ich gerne, bin ein Familienmensch, reise gerne (oder würde es gerne wieder), liebe historische Romane und Krimis (den letzten habe ich irgendwann in der Schwangerschaft gelesen). Ich mag Sprachen und andere Kulturen.


- Welche ist deine größte Leidenschaft?

Afrika, insbesondere Namibia und Südafrika. Seit wir unsere Hochzeitsreise dort hin gemacht haben, ist ein Stück meines Herzens dort geblieben.



Über den Blog:

- Wie heißt dein Blog?

Mein Blog heißt Lari Lara - man findet ihn unter www.aroundmylittleworld.blogspot.de. Ich bin aber auch bei Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Google+ zu finden :-)


- Hat der Blog-Name eine besondere Bedeutung für dich?

Ich fing damals an zu bloggen, als meine erste Tochter auf die Welt kam. Sie heißt Lara und mittlerweile rufen wir sie auch manchmal Lari Lara. Aber ich muss wohl bald mal den Namen ändern, da wir ja nun Nachwuchs im Haus haben. Ich habe auch schon einen ganz konkreten Namen. Wird aber noch nicht verraten.


- Was erwartet uns auf deinem Blog?

Ich blogge über alles, was sich in meinem Leben abspielt. Das Leben mit zwei Kindern ist schön, aber auch nicht immer einfach. Das thematisiere ich gerne. Ich lasse meine Leser einfach an meinem Leben teilhaben. Es gibt mal größere Artikel, manchmal kleinere oder auch mal einen Bilder-Post. Wenn ich auf lustige Videos stoße, berührende oder einfach nur schöne Videos, teile ich das auch. Ab und an verwöhne ich auch mit Verlosungen. Ich versuche aber immer meinem Motto treu zu bleiben und nur das zu posten, was ich auch selbst gerne lesen möchte. Wenn ich wieder arbeiten gehe (ab Juni 2015), wird es auch vermehrt wieder Artikel zum Thema "Working Mum" geben. Also die Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder eben gerade nicht.




Über die Stadt:


- In welcher Stadt lebst du und seit wann?

Ich lebe seit 2,5 Jahren in der schönsten Stadt, in Hamburg :-) Unser Wahlheimat, wir haben gerade gebaut und sind nun endlich angekommen. Gebürtig komme ich aus der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden, in der ich 15 Jahre gelebt habe. Dann gab es Stationen im schönen Rheingau und zuletzt in Mainz.


- Hast du bestimmte Lieblingsplätze in deinem Wohnort, die du uns gerne verraten würdest, wie zum Beispiel dein Lieblingskindercafe, Lieblingsgeschäft oder einen tollen Spielplatz...

Oh, da gibt es viele. Hamburg ist so vielseitig. Der tollste Spielplatz ist der in der HafenCity, direkt gegenüber vom Unilever-Haus, aber auch der in Planten un Blomen ist toll. Kindercafés habe ich leider noch nicht entdeckt. Am besten geht man mit Kindern in die Schanze, da ist das kein Problem, wenn es mal lauter wird, nur sind Plätze für Kinderwagen eher selten. Lieblingsgeschäfte habe ich nicht. Ich bin eine typische Online-Einkäuferin. Es ist bequemer mit Kindern online zu bestellen, als in zu warmen Geschäften an viel zu vollen Kassen zu stehen. Ich bin aber ganz großer Liebeskind-Fan. In Eppendorf gibt es einen schönen Laden, da könnte ich öfter hingehen :-) In Hamburg gibt es immer wieder Neues zu entdecken und darauf freue ich mich die nächsten Jahre.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen