Mamis around the world: Interview mit Katarina von Blogprinzessin

08:25

Werbung ohne Auftrag/Blogger verlinkt/

Fröhlich, herzlich und sehr sympathisch - mit diesen Wörtern würde ich Katarina, die liebe Bloggerin, die ich auch bei dem Britax Römer Blogger Cafe in Hamburg kennengelernt habe, am besten beschreiben. Sie ist dreifache Mama, die mit ihrem Mann glücklich verheiratet in Quickborn lebt. Ihr Blog "Blogprinzessin" spiegelt ihre Persönlichkeit wieder und es macht wirklich Spaß, ihn zu lesen. Genauso wie ihr Interview... :-)

Mamis around the world: Interview mit JesSi Ca von feierSun´s World

08:26

Werbung ohne Auftrag/Blogger verlinkt/

Es ist immer schön, über jemanden zu schreiben, den man schon kennt. Genau das ist heute der Fall. Ich hatte die Möglichkeit, die super nette, lebensfreudige und unglaublich sympathische Bloggerin und liebevolle Mama JessiCa auf dem Britax Römer Blogger Café in Hamburg zu treffen. Ihre kleine Tochter ist genauso bezaubernd wie sie! Ich freue mich sehr, sie euch vorstellen zu dürfen und ihre tollen Bilder mit euch zu teilen.

Wellness bitte, aber für die Mama!

08:19

Sponsored Post - Dieser Beitrag wird von Wellness Hotels & Resorts unterstützt.

Quelle: Wellness Hotels & Resorts


Werbung//    Das größte Glück für eine Frau ist, meiner Meinung nach, Mutter zu sein und die unendliche Liebe zu ihren Kindern spüren zu können. Aber Kinder zu haben bedeutet auch, dass wir einen neuen Vollzeit-Job haben und zwar 24 Stunden am Tag. Unser Körper und Geist wird enorm belastet und die Folgen machen sich leider sofort sichtbar.

Tiefe Augenringe, Schlafstörungen, Lustlosigkeit, Erschöpfung... Das sind keine Symptome einer neuen Krankheit. Nein, das sind einfach einige der Begriffe mit denen man den Mutter-Alltag beschreiben könnte. Nur wir Frauen wissen genau, was es bedeutet und wieviel Kraft es kostet, eine Familie erfolgreich zu managen. Da ist auch mein Stichwort: Frau! Es bedeutet nicht, dass wir schlechte Mütter sind, wenn wir ab und zu auch an uns selbst denken. Fakt ist, dass die dekorative Kosmetik und bestimmte operative Eingriffe Wunder bewirken und unser Aussehen deutlich verbessern können. Aber unsere Ausstrahlung, die wichtigste Waffe einer Frau, können nur wir beeinflussen.

Wenn eine Frau sich innerlich ausgewogen fühlt, strahlt sie das auch aus und genau das macht sie wunderschön! Als Mutter wird man aber ständigem Stress ausgesetzt und es ist aus diesem Grund nicht immer leicht, entspannt zu wirken. Was können wir dagegen machen? Einfach Freiräume schaffen und uns eine verdiente Auszeit gönnen. Wichtig ist, dass wir sie auch sinnvoll nutzen. "Ausruhen" lautet das Zauberwort! Alles unwichtige stehen und liegen lassen, um den Kopf erstmal frei zu kriegen. Natürlich kann der Partner uns dabei unterstützen, indem er die Kinder und den Haushalt übernimmt. Oder man entscheidet sich für ein gemeinsames Wochenende und genießt die kostbare Zeit zu zweit in einem tollen Wellness-Hotel. Egal für welche Möglichkeit man sich entscheidet, Hauptsache man kann dabei sich vollkommen entspannen und neue Kraft tanken.

Quelle: Wellness Hotels & Resorts

Was unserem Körper gut tut, tut auch unserem Geist gut. Gesunde und ausgewogene Ernährung, sportliche Aktivitäten, Ruhepausen und genügend Schlaf können uns am besten neue Lebensfreude schenken. Genau das ist die richtige Wellness für eine Mama. Mit neuer Energie aufgeladen kann man sich wieder der Familie widmen und die zahlreichen Alltagsaufgaben erfüllen.

Wie ich so gern sage:




Mamis around the world: Interview mit Julia-Maria von Nicetohave Mag

09:06

Werbung ohne Auftrag/Blogger verlinkt/

Wie versprochen, stelle ich euch, so oft ich kann, bezaubernde Mamis und ihre tollen Blogs vor. Diese Woche hat die liebe Julia-Maria das Wort. Sie erzählt uns, wie sie Studium, Job, Blog und Kind erfolgreich unter einen Hut bringt, worüber sie am liebsten bloggt und wieso sie ihren Wohnort so sehr liebt.

Babytagebuch: Ich bin 10 Monate alt!

12:03


Mein liebes Tagebuch,

noch zwei Monate und dann werden wir zusammen meinen ersten Geburtstag feiern! Ich werde jeden Tag süßer und aktiver. An Gewicht und Größe habe ich auch ordentlich zugelegt: 9,5 Kg und 75 cm

Wie du bestimmt auf den Bildern sehen kannst, war ich mit meiner Familie im Urlaub. Alle waren wie besessen von dem Meer. Ehrlich gesagt, ich nicht! Ich bevorzuge zum Planschen meine Badewanne. Das Meerwasser ist mir viel zu kühl und der nasse Sand unter meinen Füßen fühlt sich überhaupt nicht angenehm an. Deswegen habe ich meine Zeit am Strand friedlich schlafend unter dem Sonnenschirm verbracht. Vielleicht ändere ich nächstes Jahr meine Meinung... Ich lasse mich überraschen. Es waren auf jeden Fall ein Paar wunderschöne und entspannte Tage und das Beste daran war, dass ich kaum Kleidung anhatte. Das leichte und luftige Gefühl war echt toll. Ich hatte den Eindruck, dass ich beim Robben so sogar noch schneller war!

Ooo ja, du hast richtig gehört! Ich kann mich selber fortbewegen! Ich robbe, was das Zeug hält! Ich kann jetzt dahin gehen, wo ich will. Jede Ecke Zuhause wird von mir sorgfältig unter die Lupe genommen. Meine Mama nennt mich "ein Würmchen", weil ich mich ständig bewege und keine Sekunde ruhig bleiben kann. Am liebsten verfolge ich meine Schwester auf Schritt und Tritt. Sie ist leider momentan schneller als ich, aber ich bin mir sicher, dass es sich bald ändern wird. Ich bin deswegen fleißig am Üben! Ich genieße meine neu entdeckte Mobilität und bin sehr gespannt, wann ich auch alleine laufen werde. Mit Mamas Hilfe klappt es schon ganz gut, aber  meine noch wackeligen Beinchen hören nicht immer auf mich! Wieso eigentlich? Das Laufen sieht bei den anderen so einfach aus...

Wenigstens beim Schreien und Blabbern bin ich ganz gut. Ab und zu schaffe ich das Wort "Pa-pa" zu sagen. Es ist herrlich zuzusehen, wie meine Eltern dahinschmelzen und glücklich strahlen, wenn sie das hören. :) Besonders mein Papa ist ganz stolz auf mich und ich kriege jedesmal als Belohnung ein Küsschen. Auch wenn ich etwas Schlimmes angestellt habe und danach laut "Pa-pa" rufe, kriege ich meistens keinen Ärger! Also mein liebes Tagebuch, ich glaube, dass ich da ein Zauberwort entdeckt habe. :))



Euer Piccolino


Mamis around the world: Interview mit Sarah von Mamas Lifestyle

08:36

Werbung ohne Auftrag/Blogger verlinkt/

Ich habe in Istanbul eine wunderschöne Mami-Bloggerin gefunden, die ich euch heute vorstelle. Die bezaubernde Sarah ist vor ein paar Monaten mit ihrer Familie in die Türkei ausgewandert und führt von da ihren tollen Blog weiter. Mehr über sie und ihr aufregendes Leben werdet ihr gleich erfahren.

-->