WENIGER IST MEHR - Meine Highlights der imm cologne 2017

22:36

*Anzeige
Meine Lieben, einige von euch haben es bestimmt schon mitbekommen. Ich habe letzte Woche die Kölner Möbelmesse unter die Lupe genommen und die Möbeltrends 2017 live erleben dürfen. Was mich begeistert hat, wieso ich leckere Smoothies zaubern konnte und welche meine Highlights sind, werde ich euch in dem heutigen Post verraten!


Puristisch. Innovativ. Funktional

Zusammenfassend würde ich sagen, dass die neuen Möbel-Trends, die ich gesehen habe, genau nach meinem Geschmack sind. Töne wie z.B. Grau, Beige, Dunkelgrün, Schlamm setzen sich sowohl bei der Wandgestaltung als auch bei den Möbeln/Accessoires durch. Natürliche Materialien wie Holz, Metal und Beton sorgen für extravagante Akzente.

Die Punkte Digitalisierung & mehr Funktionalität standen bei vielen Küchen-Herstellern an erster Stelle. Ob eine einfache App-Bedienung der Küchengeräten oder funktionelle Einbauspülen und Armaturen - all das werden wir bald in unseren vier Wänden erleben können.


VON KÜCHENARBEIT ZU KÜCHEN-VERGNÜGEN!

Wie praktisch sind aber die neuen Trends? Kann man die Küchenarbeit wirklich damit erleichtern? Ich wollte es wissen!

An dem Stand von Hansgrohe hatte ich sogar das Vergnügen, mehr über die hochwertigen Edelstahlspülen und innovativen Spülenkombinationen, die sie dort präsentiert haben, zu erfahren. Als eine zweifache Mama, die viel Zeit in der Küche verbringt, fand ich das Thema besonders spannend!

„Wir haben erkannt, dass Küchenarmatur und Spüle als funktional und ästhetisch aufeinander abgestimmte Einheit betrachtet werden“

Jan Heisterhagen, Vice President Product Management bei Hansgrohe


Nicht nur das puristische Design, hochwertige Qualität sondern auch die durchdachte Funktionen der neuen Hansgrohe Einbauspülen, Spülenkombinationen & Küchenarmaturen sprechen für sich. Das Unternehmen hat sich als Ziel gesetzt, unseren Alltag noch komfortabler zu gestalten. Wie? Indem eine Armatur ganz ohne Hebel kreiert wurde! Ein Select-Knopf ersetzt hier den herkömmlichen Griff. Man kann auf Knopfdruck den Wasserfluss an oder ausschalten. Das finde ich persönlich sehr praktisch. Vor allem, wenn man kocht und mal schmutzige oder eingeschäumte Hände hat.



Freiheit auf Knopfdruck!

Ich habe die neuen Hansgrohe Einbauspülen und Armaturen natürlich auch in der Praxis getestet, um mich selber von ihrer Funktionalität und kinderleichten Bedienbarkeit zu überzeugen. Während André Rasche und ich an dem Hansgrohe-Stand für alle Gäste leckere Smoothies gezaubert haben, konnte ich die Einbauspülen & Armaturen mit dem ausziehbaren Auslauf und der Select-Technologie ganz genau unter die Lupe nehmen. Was soll ich sagen? Ich liebe diesen Select-Knopf! Das Spülen hat wirklich Spaß gemacht! Dank des Hebels, mit dem man die Wunschtemperatur einstellt, der sich bei einigen Modellen vorne an der Spüle befindet, ist das Spülen noch komfortabler. Genial, oder?


Wie findet ihr die neuen Möbel-Trends? Treffen sie euren Geschmack?



*In Zusammenarbeit mit Hansgrohe

Kommentare:

  1. Richtig toller Beitrag, liebe es ja in Möbelhäusern und Messen zu stöbern, da kriegt man sofort Lust alles anzuzünden und neu einzurichten;)))

    Lieben Gruß
    Bea
    http://pinkcontour.blogspot.co.at/?m=0

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ich liebe ja auch den puristischen Look, aber gerne auch mit smarten Details. Die Messe habe ich selbst noch nciht besucht, aber kann mir vorstellen, dass man da richtig schöne Inspiration bekommt.

    Alles Liebe,
    Birte
    http://show-me-your-closet.de/

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mihaela,
    jaaa - ich bin auch ganz begeistert von den hansgrohe Produkten und wenn ich mal eine eigene Küche kaufe, dann unbedingt auch mit dem on/off Schalter an der Armatur :)
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  4. Das triffst du bei mir absolut den Geschmack! Ich liebe dieses pure Design und bin jetzt ganz neidisch, dass ich nicht doch mal vorbei gekommen bin :-( vielleicht nächstes Jahr!

    AntwortenLöschen
  5. Super spannend! Ich wäre auch so gerne hingefahren, aber leider hat mich meine Erkältung so umghauen, dass gar nichts mehr ging. Folgen noch weitere Postings zur Messe?

    Liebst, Elisa von www.elisazunder.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisa, ich war leider nur einen Tag auf der Messe. Alles, was ich dort erlebt und entdeckt habe, habe ich für euch hier zusammengefasst. Das nächste Jahr werde ich mir für die imm cologne mindestens zwei Tage einplanen. ;-)

      Löschen
  6. Ich würde super gehe unsere Küche auch so schön puristisch umgestalten. Mal schauen wann wir das in Angriff nehmen. Auf jeden Fall sind ich solche Messen immer super inspirierend :)

    AntwortenLöschen
  7. Ein fabelhafter Post Süße! Ich besuche Messen leidenschaftlich gerne. Ich muss aber zugeben, dass ich diese Messe hier nicht besucht habe. Die Entfernung wäre zu weit.
    Ich mag Messen deshalb, weil man immer auf den neuesten Stand gebracht wird.
    Ich wünsche dir einen herrlichen Abend.
    Herzlichst!
    Eva

    AntwortenLöschen
  8. Messetage sind anstrengend, aber immer richtig inspirierend und toll. Wunderschöne Fotos, Mihaela. Ich wäre auch gern gekommen, aber die Frühwehen sind blöd auf einer Messe ;) Aber schön dass du dich für uns umgesehen hast. Ich mag die umschriebenen Trends sehr. Aktuell stehe ich jedoch sehr auf den Mix weiß und warmes Holz, dazu viel grün in Pflanzenform. Hier in den Niederlanden sind immer Küchen in den Häusern vorinstalliert, aber wenn wir dieses Jahr umziehen, wird die Küche für mich immer ein besonderer Kritikpunkt sein. Und diesen tollen select-knopf mag ich auch haben :)

    Liebste Grüße,

    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Wow sieht das gut aus:-) glaube meine Mit-Beste Freundin war auch auf dieser Messe und hat sogar an Küchen-Modellen mitgewirkt:-) ein toller Beitrag hab noch einen schönen Abend lg Tatjana

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Küchen Inspirationen ! Ich liebe modernes Design sehr und Ästhetik. Unsere Küche ist zwar auch modern, aber eine neue Süule wahre schon sehr schön. Aber das ist wirklich ein teuer Spaß den Einbau eingerechnet.

    Liebe Grüße Sandra

    http://www.sandra-levin.com

    AntwortenLöschen
  11. Wow wie toll. Da bekomme ich echt Lust hier was zu verändern. Schon nach vier fast fünf Jahren. Aber die Trends verändern sich auch so spannend. Aber erst mal haben wir noch andere Baustellen. Aber dann, dann beginne ich im Bad und mache in der Küche weiter. ;)
    Danke für die tollen Eindrücke.
    JesS

    AntwortenLöschen