Alles rund ums Thema Kinderschlaf: Wie, wo, wann und wie lange schlafen unsere Kinder?

08:45


Werbung ohne Auftrag/BLOGGER VERLINKT
Wie viel Schlaf brauchen unsere Kinder? Sollen Kinder alleine (ein)schlafen können? Wo sollen unsere Kinder schlafen? Ist das Familienbett eine gute Alternative? Wann sollen die Kinder am besten ins Bett? Verwöhne ich mein Kind mit dem Einschlafkuscheln? Welche sind die besten Einschlafrituale und Bücher? Fragen über Fragen…

Es gibt kein anderes Thema, das uns Eltern mehr Sorgen bereitet, als das Thema „Kinderschlaf“. Wir lesen Bücher darüber, fragen uns ständig, ob wir alles richtig machen, vergleichen uns dauernd mit den anderen, werden oft von „Profis“ kritisiert und mit „guten Ratschlägen“ überwältigt. Kommt euch dies bekannt vor?


Ein weiterer Artikel über das Thema „Kinderschlaf“

Ich habe heute nicht vor, einen weiterer Artikel über das Thema „Kinderschlaf“ zu schreiben. Es gibt, ehrlich gesagt, nichts Neues, was ich euch sagen kann und ihr bereits nicht selber kennt. Ganz im Gegenteil! Ich wollte erfahren, wie eure Kinder schlafen, wo sie die Nächte verbringen, ob sie alleine ein- und durchschlafen können, ob ihr auch ein flexibles Familienbett habt und unter Schlafmangel leidet. 

Dass bei uns nicht immer alles rund läuft und ich ein Liedchen von schlaflosen Nächten singen kann, ist längst kein Geheimnis. Ich kenne eigentlich beides: Sowohl die Kinder, die mit 8 Monaten alleine und problemlos durchschlafen (meine Tochter) als auch die kleinen Wirbelwinde (meinen Sohn), die die Nacht zum Tag machen, ständig kuscheln und ins Elternbett kommen. 

Ob ich mit unserer Schlafsituation zufrieden bin? Ja, solange ich auch schlafen kann. :) Wie ich sie am besten bezeichne? Sie ist FLEXIBEL! Ich bin als zweifache Mami FLEXIBEL geworden… Ein Familienbett? Ein Kinderbett? Ein Elternbett? Eine Matratze neben dem Kinderbett? Jede Nacht ist anders, jedes Kind ist anders und das finde ich nicht schlimm. Ich genieße jede Sekunde mit unseren Kindern, gebe ihnen die Nähe, die sie suchen & benötigen und zwar bedingungslos. 

Klar habe ich ab du Zweifel, aber es tut gut, zu wissen, dass ich nicht die Einzige bin.


Die Blogger packen aus: So schlafen unsere Kinder!

Wenn es um meine Kinder und Kindererziehung geht, folge ich immer meinem Bauchgefühl. Ich mag es nicht, von Fremden diesbezüglich kritisiert zu werden (meine Kinder – meine Regeln), aber für gute Tipps bin ich natürlich offen. Also, machte ich mich auf die Suche nach hilfreichen und interessanten Artikeln rund um das Thema „Kinderschlaf“. Und wisst ihr was?
Auf fast jedem Familienblog, den ich entdeckt habe, konnte ich einen Beitrag über das Thema „Kinderschlaf“ lesen. Sie sind übrigens alle wundervoll, spannend und gefühlvoll! Hier ein kleiner Einblick… 


„Prinzipiell gilt: Je weniger wir gegen das angeborene Bedürfnis unserer Kinder nach Nähe ankämpfen, desto entspannter werden unsere Nächte. Es spricht also nichts dagegen, Babys in den Schlaf zu stillen, zu tragen und zu kuscheln und mit ihnen in einem Bett zu schlafen – im Gegenteil: alles, was Babys hilft, gut zu schlafen, kommt auch der Schlafqualität von uns Eltern zugute. Verwöhnen ist so unmöglich! Sind die Nächte mit Baby im Bett irgendwann einfach nur noch anstrengend, ist unser vielleicht wichtigster Tipp, Zumutungen gerecht zu verteilen.“


„Auch wenn nächtliche Tritte, ein unruhiges Kind, Schnarchen (von wem auch immer…), im Bett verschollene Schnullis, Hungergefühle usw. nicht immer den allerbesten Schlaf versprechen, es gibt derzeit nichts schöneres für mich, für uns. Ich bin gespannt, wie lange dieser Zustand noch anhält. Und so lange, so lange genieße ich es mit meinen drei Jungs in einem Bett.“



„Wer sagt eigentlich, dass Babys und kleine Kinder alleine einschlafen müssen? Woher kommt der gefühlte Druck, die Kinder so schnell wie möglich ans alleine Einschlafen zu gewöhnen? Meine Kinder schlafen immer noch nicht alleine ein – na und? Auch wenn es mich manchmal nervt und ich auch das ein oder andere Mal gerne früher „Feierabend“ hätte – ich mag das Einschlafkuscheln.“

„Und ich bin eh der Überzeugung: Mit Druck erreicht man meistens gar nichts.“


Alles rund ums Thema Kinderschlaf

Ich habe eigentlich vorgehabt, euch hier zahlreiche Beiträge rund ums Thema „Kinderschlaf“ zu verlinken und eine Art Blogger-Schlaf-Ratgeber zu erstellen. Aber ich war selber von der Anzahl der Blogposts überrascht, die ich entdeckt habe. Daher habe ich für euch eine PDF –Datei vorbereitet, wo ihr die ultimativen Tipps, Schlaf-Erfahrungen und lesenswerte Artikel über das Thema „Kinderschlaf“ findet. 

Alles rund ums Thema Kinderschlaf (von Bloggern) könnt ihr hier ganz einfach herunterladen.



Viel Spaß beim Lesen!



P.S.: Falls Du auch über das Thema „Kinderschlaf“ gebloggt hast und ich Deinen Artikel übersehen habe, melde Dich kurz bei mir. Ich werde die Schlaf-Datei immer wieder aktualisieren! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DATENSCHUTZ: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google

-->