Mamis around the world: Interview mit Carina von dem Blog Nordhessenmami

07:28


Ich möchte euch noch eine weitere Mami-Bloggerinen vorstellen! Wieso? Weil es einfach unendlich viele Blogs gibt, die man noch nicht kennt. Daher bieten solche Interviews die Gelegenheit, hinter die Blog-Kulissen zu schauen und neue Blogger kennenzulernen. Die Person, die heute eure Aufmerksamkeit verdient hat, ist die liebe Carina von dem Blog Nordhessenmami!


Über die Mami:


Wie würdest du dich in drei Sätzen beschreiben?

Ich liebe es, Mami zu sein und gehe in meiner Mama-Rolle vollkommen auf, denn es war immer mein Wunsch Kinder zu bekommen und ich bin glücklich, zwei solch wundervolle Söhne zu haben. Vor knapp fünf Jahren habe ich meine Jugendliebe geheiratet, mit der ich nun seit knapp elf Jahren zusammen bin, was vermutlich am besten meine Bodenständigkeit ausdrückt. Ich bin ein absoluter Familien-Mensch mit allem was dazu gehört.


Welche ist deine größte Leidenschaft?

Ich liebe es, die gemeinsame Zeit mit meinem Mann und den Kindern im Freien beispielsweise mit Geocachen zu verbringen, den Kindern die Tiere im Tierpark zu zeigen oder einfach nur auf dem Spielplatz zu spielen. Auch das Spielen im eigenen Garten oder die gemeinsame Gartenarbeit macht unheimlichen Spaß. Zudem vereisen wir unheimlich gerne, am liebsten in die Türkei oder an die Nordsee. Ich tobe mich aber auch gerne einmal kreativ beim Basteln, Nähen oder (natürlich) Bloggen aus.



Über den Blog:


Wie heißt dein Blog?




Hat der Blog-Name eine besondere Bedeutung für dich?

Der Name sagt eigentlich schon alles aus. Er spiegelt mein Leben als Mami im schönen Nordhessen wieder.


Was erwartet uns auf deinem Blog?

Auf meinem Blog findest du eine bunte Mischung: Themen rund um die Schwangerschaft und Geburt unserer beiden Söhne, schöne Bastelideen für Kinder, leckere und vor allem leichte Rezepte, spannende Produkttests. Aber auch über ernste Themen habe ich bereits auf dem Blog berichtet z.B. über die Frühgeburt des großen Sohnes (http://www.nordhessenmami.de/2015/05/die-angst-vor-einer-erneuten-fruehgeburt/) oder das Gefühl wenn man als junge Mama plötzlich nicht mehr zur Clique gehört (http://www.nordhessenmami.de/2016/03/gehoere-ich-nicht-mehr-zu-euch/).
Ich blogge nach keinem festen Schema, ich schreibe über unseren Familienalltag und Themen, die mich gerade bewegen.


Über die Stadt:


In welcher Stadt lebst du und seit wann?

Ich lebe bereits seit meiner Geburt im Speckgürtel von Kassel im schönen Nordhessen.


Hast du bestimmte Lieblingsplätze in deinem Wohnort, die du uns gerne verraten würdest, wie zum Beispiel dein Lieblingskindercafe, Lieblingsgeschäft oder einen tollen Spielplatz…

Man kann uns nahezu jedes Wochenende im Tierpark Sababurg antreffen. Der große Sohn liebt es die Tiere zu füttern und zu streicheln oder auf dem riesigen Spielplatz zu toben. Im Sommer spielt er dort am liebsten auf dem Wasserspielplatz. Mein Mann und ich genießen die gemeinsamen Spaziergänge durch den Park. Des Weiteren lieben wir den Schlosspark Wilhelmsthal. In der wunderschönen Parkanlage gibt es viele geheimnisvolle Plätze, Teiche und historische Orte und wenn man genau hinschaut sieht man Enten und Hasen durch den Park spazieren.


Kommentare:

  1. Eine sehr nette Mami die ich auf dem ElternBloggerCafé kennen lernen durfte. Ich finde die Idee von Interviews klasse. So lernt man tolle neue Blogger und deren Blog kennen. Ich weis wie schwer es ist mit einem Blog neu zu starten und etwas bekannt zu werden. Ich habe selbst vor drei Monaten komplett neu angefangen und es ist echt nicht einfach. Daher Daumen hoch für die Aktion! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irina, bei meiner Interview Blog-Reihe kann jeder mitmachen! Ich freue mich auf eure Interviews! Meldet euch einfach, wenn ihr Lust habt, meine Fragen zu beantworten. :)

      Liebe Grüße,
      Mihaela

      Löschen
  2. Das ist wirklich eine schöne Idee! Habe hier schon manche Blogs neu entdeckt. Ich habe zwar zwei Kinder, die schon im Teenager-Alter sind, aber vielleicht möchtest Du mich auch mal interviewen. Mein Blog: www.einfachstephie.de. Mami ist Mami - den Titel darf man ja zum Glück immer behalten, egal wie alt die Kinder sind :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stephie, sehr gerne! Melde dich einfach kurz bei mir. Ich schicke dir dann die Fragen. Ich stelle hier jeden vor, der Lust hat, mitzumachen. :)

      Liebe Grüße und bis bald,
      Mihaela

      Löschen