Apulien mit Kindern: Der perfekte Tagesausflug in Polignano a Mare

18:15


Werbung ohne Auftrag|   Ahhhh wie sehr wir dieses kleine Städtchen lieben! <3 Die hohen Kalkklippen, das kristallklare Wasser der Adria, die kleinen Gassen, die atemberaubenden Ausblicke und die magische Atmosphäre… Ja, ich rede wieder von Polignano a Mare

Immer wenn wir in Apulien sind, besuchen wir diese Stadt unglaublich gerne. Egal ob mit dem Boot, zu Fuß, mit dem Auto oder mit einem Trenino (Zug)… Man sollte Polignano a Mare unbedingt live erleben und seine Schönheiten entdecken.



Apulien mit Kindern: Polignano a Mare mit dem Boot entdecken

Da Polignano a Mare nicht nur eine wunderschöne Altstadt, sondern auch eine sehenswerte Küste mit zahlreichen Höhlen (Grotte) zu bieten hat, kann ich euch eine Bootstour empfehlen. Meine Familie und ich haben bereits zum zweiten (und definitiv nicht zum letzten) Mal solch eine Tour unternommen und sehr genossen. Meine Kinder waren mehr als begeistert und haben sogar im offenen Meer geschwommen! Die Bilder sprechen eigentlich für sich… 😊




Apulien mit Kindern: Die Highlights von Polignano a Mare

Habt ihr Lust auf Klippenspringen? Dann seid ihr in Polignano a Mare genau richtig. Dort finden öfters Klippenspringermeisterschaften statt, zu denen Zuschauer aus der ganzen Welt kommen.




Außerdem ist die Stadt für seine Architektur (Überreste der römischen Via Trajana sind heute noch in Form einer Brücke zu sehen), einzigartigen Restaurants (z.B. Grotta Palazzese), tollen Panoramaterrassen und nicht zuletzt als der Geburtsort des berühmten italienischen Sängers Domenico Modugno („Volare“) bekannt.




Mein Tipp: Von einer Fahrt mit dem Zug (Trenino) würde ich euch abraten. Man sieht dabei nur einen Teil der Küste und die Statue von Domenico Modugno. Die Stadt kann man viel besser zu Fuß und mit dem Boot besichtigen.








Unsere Sommerfavoriten: 
Outfits: next.de (PR Samples)
Sommerduft: MUGLER Angel Muse (PR Sample)





Kommentare:

  1. Hallo Liebes,

    wunderschöne Bilder habt ihr da gemacht! Ich hoffe ihr hattet einen erholsamen und dennoch aufregenden Familienurlaub mit jeder Menge tollen Erinnerungen :-)

    PS: Dein schwarzes Kleid ist der Knaller!!!

    Herzallerliebst,
    Anette à la Heppiness

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anette! :)

      Das hatten wir. Die Zeit ging leider zu schnell vorbei...

      Löschen

DATENSCHUTZ: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google

-->