Back to school: Unsere Must Haves für den Schulanfang

11:06


Werbung unbezahlt|     Einige von euch haben die Schulferien hinter sich und andere (so wie wir) genießen die letzten freien Tage, bevor die Schule wieder anfängt. Wir waren dieses Jahr fleißig und haben frühzeitig alles besorgt, was meine Tochter für das neue Schuljahr benötigt. Und das wird mit Sicherheit ein sehr aufregendes Schuljahr! Die 4. Klasse wird einige Veränderungen und Herausforderungen mit sich bringen, die ich gerne mit euch teilen möchte.

Heute zeige ich euch erstmal unsere Must Haves für den Schulanfang, die vielleicht auch euren Kids gefallen würden und sie gut gebrauchen könnten. Lasst euch von meiner Tochter einfach inspirieren… 😊



Lässige Outfits für den Schulanfang

Shirts mit Wendepailletten sind nach wie vor bei kleinen und großen Mädchen sehr beliebt. (Mittlerweile gibt es sie auch für Jungs.) Verspielte Kleider, bunte Röcke, Jeansshorts und coole Caps dürfen, vor allem bei diesen Sommertemperaturen, natürlich auch nicht fehlen. 

Luftige Sandalen und Clogs sind zwar in warmen Tagen angenehm zum Tragen, aber leider für die Schule nicht sehr praktisch. Zum einen, weil die Kinder gerne während der Schulpausen laufen, sich austoben und ständig in Bewegung sind… Und zum anderen, weil feste Schuhe beim Radfahren sicherer und empfehlenswerter sind. (Viele Kinder fahren mit dem Fahrrad zur Schule.) Daher setzen wir auf trendige Sportschuhe und kunterbunte Chucks.



Schulranzen, Mäppchen und co.

Schulranzen, Mäppchen, Stifte und alle möglichen Schulutensilien mit den Lieblingsfiguren der Kinder sind nicht nur ein Schul-Must Have, sondern auch eine tolle Überraschung für den Schulanfang. Meine Tochter freut sich jetzt schon, ihre neue TOP MODEL-Schulsachen ihren Freundinnen zu zeigen, sie mit ihnen zu tauschen (ja, das ist Gang und Gäbe in der Schule 😊) und damit in das neue Schuljahr zu starten.



Das richtige Fahrrad für die Schulkinder

Und zum Schluss kommt das Must Have schlechthin für alle Schulkinder! Das richtige Fahrrad! Sicher, leicht, (mit Gang-Schaltung) und hochwertig verarbeitet soll es sein.


Als meine Tochter damals eingeschult wurde, haben wir ihr ein 20" Fahrrad geschenkt. Da die Kids aber schnell wachsen, musste dieses Jahr ein neues größeres Fahrrad (24") her. Der woom 5, der perfekt für Schulkinder im Alter von 7 bis 11 Jahre (Größe: 125-145 cm) ist, hat uns begeistert und ich bin sehr froh, dass wir bzw. meine Tochter ihn testen darf. Egal ob als Transportmittel (auf dem Weg zur Schule) oder als Freizeitbegleiter, mit dem woom 5 sind Fahrspaß und Sicherheit garantiert! 8-Gang-Schaltung, perfekte Fahrdynamik, ein optimales Gewicht (8,35 kg ohne Pedale), Aluminium-Rahmen, zwei unabhängig voneinander bedienbare Bremsen, kinderleicht zum Aufbauen, in trendigen Farben erhältlich… Das sind nur einige der woom 5 Highlights, die uns überzeugt haben. Mehr Infos über das Rad, das ich für den Schulanfang empfehlen kann, findet ihr hier



Über die woom Fahrräder habe ich euch bereits erzählt. Erinnert ihr euch noch? Mein Sohn hat letztes Jahr mit dem woom 3 das Fahrradfahren im Handumdrehen (wirklich innerhalb eines Tages!) gelernt. Sehr hilfreiche Videos für Fahrrad-Anfänger und kleine Fahrrad-Profis, die ihre Geschicklichkeit und Koordination auf dem Rad verbessern möchten, gibt es auf der woom Webseite. Schaut sie euch an.  




Ich hoffe, dass wir euch ein wenig inspirieren konnten. Allen Schulkindern wünschen wir ein erfolgreiches und erlebnisreiches neues Schuljahr! 😊




*Der woom 5 wurde uns dauerhaft zur Verfügung gestellt. 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DATENSCHUTZ: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google

-->