Rezepte zum Valentinstag: Frühstück für Verliebte!

10:53


Ihr Lieben, es wird romantisch auf dem Blog! Ich habe einige schöne DIY-Ideen, Geschenktipps und leckere Rezepte für euch vorbereitet. Wie heißt es so schön: "Liebe geht durch den Magen!" Das ist auch unser Motto heute! Ich habe für euch einige Tipps, wie ihr eure Liebsten mit einem köstlichen Frühstück überraschen könnt. Sei es für den Valentinstag oder einfach nur so, "Frühstück im Bett" ist immer eine gute Idee. :)


Das Auge isst mit!

Es geht nicht nur darum, was ihr zum frühstücken vorbereitet, sondern auch, wie ihr eure Überraschung präsentiert. Wählt ein schönes Geschirr aus und gestaltet alles mit Liebe zum Detail. Jede noch so kleine Geste eurer Aufmerksamkeit kann große Freude bereiten.



Unsere leckeren Rezepte

Hier sind auch die zwei leckeren Rezepte, die ich euch empfehlen kann. Sie sind sowohl bei den Kleinen als auch bei den Großen sehr beliebt. 

Bananen Joghurt

Zutaten

2 TL Honig
200g Joghurt
Banane(n)
1 Kiwi
                                      1-2 EL Haferflocken


Zubereitung

1 Banane (am besten eine reife) mit der Gabel zerdrücken und mit dem Joghurt vermischen. 1-2 TL Honig dazu geben. Die andere Banane und die Kiwi in Scheiben schneiden und als Deko verwenden. Die Haferflocken oder Knuspermüsli kommen auch oben drauf. Ein schnelles Rezept für ein selbst zubereitetes Knuspermüsli findet ihr hier: Knuspermüsli (Granola) leichtgemacht


Frische Waffeln

Zutaten

3 Eier
125 g Zucker
125 g Margarine/Butter
1 TL Backpulver
250 g Mehl
250 ml Milch
1 Prise Salz


Zubereitung

Zuerst Eier, Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe verrühren. Anschließend Margarine (oder Butter) hinzufügen und kurz verrühren. Abschließend Backpulver, Mehl, Milch und Salz gemeinsam hinzufügen, mixen und im gefetteten Waffeleisen goldgelb backen.

Die frischen Waffeln schmecken uns am liebsten mit Obst und Puderzucker. Man kann sie aber natürlich auch mit Konfitüre, Nutella oder Zimtzucker essen. Falls ihr euch "ausgefallene" Waffeln wünscht, könnt ihr in den Teig Nutella, Kakao oder Äpfel-Stückchen mischen.


Weitere Frühstücksideen:







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DATENSCHUTZ: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google

-->